2. Kirschenmarktmeile in Igensdorf präsentiert auch Genuss und Solar

Am Sonntag, den 26.6. ist es endlich wieder soweit: Die 2. Kirschenmarktmeile findet in Igensdorf statt. Igensdorf liegt in der Fränkischen Schweiz, die das größte geschlossene Süßkirschen-Anbaugebiet in Deutschland ist. Die Kirschenmarktmeile findet mit einem bunten Markttreiben bereits zum zweiten Mal statt. Von 9 bis 18 Uhr wird ein Programm voller Genuss, Information und Unterhaltung geboten. Neben Betriebsführungen in der Franken Obst GmbH erwarten die Besucher ein Fränkischer Markt mit vielen Ständen, unter anderem von der Firma iKratos Solar- und Energietechnik, die rund um das Thema Unabhängigkeit mittels Sonnenenergie informiert.

Mission: 100% Unabhängigkeit – SENEC stellt Speicher-Cloud vor

Leipzig – Den im Sommer produzierten Strom einer PV-Anlage auch im Winter oder bei schlechtem Wetter nutzen – diesen Wunsch hegen Viele, die sich für eine PV-Anlage interessieren. Mit der „Mission 100% Unabhängigkeit“ ermöglicht SENEC, Hersteller intelligenter Stromspeicher, genau das.

So wird im Rahmen des Projekts überschüssiger PV-Strom, den Hausbesitzer nicht selbst verbrauchen können, im SENEC-Großspeicher zwischengespeichert. Dieser fungiert als Cloud und stellt den Teilnehmern ihren hierin eingespeisten Strom genau dann wieder zur Verfügung, wenn sie ihn benötigen – nachts, bei schlechtem Wetter oder auch im Winter. „Hausbesitzer erreichen mit einer PV-Anlage und Stromspeicher in der Regel einen Autarkiegrad von etwa 70 bis 80 Prozent. Mit SENEC-Stromspeichern und dem zusätzlichen Nutzen durch die SENEC-Tarife sind unsere Kunden zu 100 Prozent unabhängig“, erklärt Geschäftsführer Mathias Hammer das Konzept. „Unsere Installateure können ihren Kunden damit einen weiteren ganz entscheidenden Vorteil bieten, welchen sie derzeit bei keinem anderen Hersteller finden“, ergänzt Hammer.

Um die „Mission 100% Unabhängigkeit“ umzusetzen, hat SENEC mit SENEC.Cloud einen neuen Tarif geschaffen. Dieser ist zusammen mit weiteren Tarifen Teil des von SENEC entwickelten Econamic Grid. Das Energiekonzept rundet die ganzheitlichen Energielösungen von SENEC ab, da es Besitzern von SENEC-Stromspeichern die Aufnahme von kostenlosem und darüber hinaus verbilligtem Strom aus dem öffentlichen Stromnetz ermöglicht.

Für die Teilnehmer an der „Mission 100% Unabhängigkeit“ ergeben sich durch die Nutzung der SENEC.Cloud entscheidende Vorteile. Überschüssiger PV-Strom muss nicht mehr in das Netz eingespeist werden, sondern wird von SENEC für den späteren Verbrauch zwischengespeichert. Zudem gewährt der Hersteller allen Teilnehmern zwölf statt der üblichen zehn Jahre Garantie auf ihre SENEC-Stromspeicher. Für den Kunden entfällt zudem die Grundgebühr, die ihm sein herkömmlicher Stromversorger monatlich in Rechnung stellt. Zusätzlich können Mitglieder alle Stromflüsse in Echtzeit ablesen.
So sind Teilnehmer an der „Mission 100% Unabhängigkeit“ unabhängig von ihrem bisherigen Stromversorger und erhalten alle Stromlieferungen aus einer Hand.

Teilnehmer an der „Mission 100% Unabhängigkeit“ wählen aus einer von vier Tarifstufen – abhängig von ihrem jährlichen Stromverbrauch. Sie können anschließend die Menge Strom kostenlos aus dem Großspeicher entnehmen, die sie zuvor eingespeist haben und die innerhalb ihres jährlichen Stromverbrauchs liegt. Der Zeitpunkt der Entnahme spielt dabei keine Rolle.

Sollte sich der Strombedarf eines Kunden erhöhen, kann Strom, der über dem Jahres-Stromverbrauch, aber innerhalb der zuvor eingespeisten kWh-Menge liegt, vergünstigt zu 0,13 € pro kWh (inkl. MwSt.) bezogen werden. Bei einer Strombezugsmenge, die oberhalb der eingespeisten kWh-Menge liegt, zahlen Teilnehmer 0,29 € pro kWh (inkl. MwSt.).

Die „Mission 100% Unabhängigkeit“ ist zunächst auf Neukunden beschränkt, die bisher noch keinen SENEC-Stromspeicher installiert haben. Das Projekt ist limitiert auf 500 Teilnehmer.

Über die Deutsche Energieversorgung GmbH:

Seit 2009 entwickelt und produziert die SENEC mit Sitz in Leipzig intelligente Energiespeichersysteme. Das Unternehmen ist mit den Stromspeichern der Marke SENEC.IES Marktführer in Deutschland. Die Stromspeicherlösung für Eigenheime, SENEC.Home, und der Großspeicher für Gewerbe, SENEC.Business, wurden bereits über 8.000 Mal verkauft.Ein zukunftsweisendes Projekt treibt SENEC bundesweit mit Econamic Grid voran. Das innov ative Energiekonzept ermöglicht die Aufnahme von überschüssigem Strom aus dem öffentlichen Netz, wenn dort aufgrund hoher Windstromproduktion Überschüsse anfallen. Nutzer dieser Energiespeicher profitieren so von kostenlosem Strom aus dem Netz. Auch variable Stromtarife mit günstigem Nachtstrom können über den sogenannten zweiten Zählpunkt angeboten werden.

Energie sparen: Multivalent-Energie-Speicher für Photovoltaik – Holz – Wärmepumpe Öl und Gas

(Weißenohe bei Nürnberg, ) Ölheizungen oder Gasheizungen haben neben der Verbrennung fossiler Energien einen weiteren Nachteil: Sie haben kurze Start- und Stopzeiten, deshalb erhöht sich der Energieverbrauch auf bis zu 40 % mehr. Multivalent-Energie-Speicher vereinen Funktionen „Trinkwasser erwärmen“ und „Heizwasser puffern“ und sparen Energie, da sich die Laufzeit aber auch die Auszeiten der Heizung erhöhen.

Großes Potenzial
In vielen gas- oder ölbeheizten Gebäuden werden künftig Hybridheizungen die Wärmeversorgung übernehmen. Das zentrale Element solcher multivalenten Heizungen ist ein großzügig dimensionierter Multivalent-Energie-Pufferspeicher. Er bevorratet die Wärme der erneuerbaren Energieträger Sonne Wärmepumpe und Holz, bis sie gebraucht wird. Können die Erneuerbaren den Wärmebedarf nicht abdecken, greift das System auf den konventionelle Energieträger Heizöl oder Gas zurück. Hybrid-Heizsysteme ermöglichen langfristig überschaubare Energiekosten bei hoher Versorgungssicherheit, weil die Wärmeerzeugung auf mehrere Säulen verteilt wird.
Sichere Grundversorgung aus dem Multivalent-Energie-Pufferspeicher
Vor allen in ölbeheizten Ein- und Zweifamilienhäusern – derzeit immerhin 4,9 Mio. Gebäude in Deutschland – könnten hybride Heizsysteme zur Standardlösung werden. Denn diese Gebäude verfügen in der Regel über genügend Platz für Speicher, Heizgerät, Wärmepumpe und Kaminofen sowie über ausreichend Dachfläche für Photovoltaikanlagen. Gas oder Öl sichert bei Bedarf die Grundversorgung ab. Weil es selbst in kleinen Mengen kostengünstig transportiert und langfristig vor Ort gelagert werden kann, eignet sich Heizöl oder Gas aber auch Holz und Wärmepumpe sehr gut als Komplementärenergie zu den erneuerbaren Energien.

Installation von Multivalent-Energie-Pufferspeicher
Hybridheizungen müssen nicht in einem Zug installiert werden. Sie können auch stufenweise ausgebaut und selbst Jahre später noch um einen weiteren Energieträger ergänzt werden. Auch die Kombinationsvarianten sind vielfältig. So kann beispielsweise zunächst eine Wärmepumpe, wassergeführter Kaminofen zugebaut werden und zu einem späteren Zeitpunkt eine Photovoltaikanlage mit angeschlossener Heizpatrone installiert werden.
Eine wesentliche technische Voraussetzung für den Ausbau der bestehenden Heizung zum multivalenten Heizsystem ist das Vorhandensein eines Multivalent-Energie-Pufferspeicher, der über mehrere Anschlüsse verfügt. Nur so ist gewährleistet, dass später weitere Wärmequellen eingebunden und neue Angebote genutzt werden können. Die iKratos GmbH kann dieser Anforderung vorbeugend Rechnung tragen, indem iKratos aufgrund eines Bildes der Heizanlage im Keller die Erweiterungsoptionen prüft und dem Kunden erläutert. Mit einem multivalenten Pufferspeicher hat der Hausbesitzer mehrere Optionen zur nachträglichen Einbindung erneuerbarer Energiequellen. Die Mehrkosten gegenüber mono- oder bivalenten Speichern sind verglichen mit dem späteren Nutzen gut zu vertreten. Die Installation und Kosten sind verglichen mit der Einsparung gering, die Amortisationszeit beträgt in der Regel 6 Jahre.

Ökostrom kann Wärmevorrat aufstocken
Hausbesitzer aber auch Fachleute erwarten, dass der weitere Ausbau von Windkraft und Photovoltaik schon in absehbarer Zeit immer öfter zu einem Überangebot von Strom führen wird. Stromspeichertechnologien sind auf dem Vormarsch aber zu schade um nur Wärme zu speichern.
Eine Option aus Sicht von Stromversorgern ist es, den überschüssigen Strom zur Beheizung der Multivalent-Energie-Speicher von Gebäuden zu nutzen. Technisch wäre das recht einfach über eine intelligente elektrische Heizpatrone machbar.
Eine für Verbraucher attraktive Lösung des Hybridsystems, das automatisch den jeweils günstigsten Energieträger für die Wärmeerzeugung auswählt, ob Wärmepumpe, Holzofen oder PV Anlage den Multivalent-Energie-Speicher befüllt.
Damit der Wärmemarkt überschüssigen, günstigen Strom aufnehmen kann, bedarf es intelligenter Vernetzung und Steuerung, um die verschiedenen Stromquellen und –verbraucher zu koordinieren.

Info und Beratung
Beratung bietet man unter www.ikratos.de täglich von 9 – 16 Uhr unter Tel 09192 992800
Melden Sie sich zur Beratung im Sonnencafe in Weißenohe nahe Nürnberg an. In der Ausstellung sieht man die vielfältigen Möglichkeit in natura.

IBC SOLAR baut Position im türkischen Photovoltaik-Markt aus

Die IBC SOLAR AG (Bad Staffelstein), eines der weltweit führenden Systemhäuser für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, baut ihre Position in der Türkei weiter aus.
Die türkische Regionalgesellschaft der Unternehmensgruppe arbeite aktuell an der Umsetzung von fünf Photovoltaik-Großprojekten in der Türkei. Die Anlagen werden als EPC-Projekte durch IBC SOLAR Turkey realisiert.
Bei allen Projekten greife IBC SOLAR Turkey auf ihr großes Netzwerk von lokalen Franchise-Partnern zurück, welches sich über die ganze Türkei erstreckt. Dadurch sei das Unternehmen in der Lage, mehrere PV-Projekte gleichzeitig umzusetzen sowie die späteren Wartungsarbeiten zu gewährleisten.

Einzelprojekte von je unter 1 MW stellen den unkomplizierten Netzanschluss sicher

Die Solarstromanlagen gliedern sich in einzelne Projekte von je unter 1 MW, wodurch an den einzelnen Standorten teilweise mehrere Anlagen gebaut werden. „So stellen wir den unkomplizierten Netzanschluss nach den derzeit geltenden gesetzlichen Regeln sicher“, erklärt Bülent Yildiz, Technical Director bei der IBC SOLAR Turkey. Dieser positive Markttrend setzt sich fort: Ende Mai habe die Regionalgesellschaft den Vertrag für den Bau einer weiteren 17 MW-Anlage unterschrieben. Investor sei die Tiryaki Gruppe, einer der größten Lebensmittelhersteller in der Türkei. Der Baubeginn ist für den Herbst 2016 geplant.

Die Türkei plant für das laufende Jahr einen Photovoltaik-Zubau von 800 bis 900 MW.

„Passend dazu konnten wir unsere Projektpipeline auf mehr als 100 MW ausweiten, so dass wir nicht nur in diesem Jahr, sondern auch im kommenden Jahr fortlaufend den Bau von Projekten in Angriff nehmen können“, so Hakan Daltaban, Geschäftsführer von IBC SOLAR Turkey. Allein in diesem Jahr soll der Bau auf bis zu 15 Baustellen gleichzeitig stattfinden. IBC SOLAR präsentiert sich vom 22. bis 24. Juni 2016 auf der Intersolar Europe (Halle A3, Stand 290). Quelle: IBC SOLAR

Photovoltaik-Großkraftwerke: TÜV Rheinland entwickelt neue Prüfgrundlage für Zentralwechselrichter

Das Projekt Giga-PV liefert wichtige Erkenntnisse für Effizienz und Langzeitqualität von Photovoltaik-KraftwerkenDas Projekt Giga-PV liefert wichtige Erkenntnisse für Effizienz und Langzeitqualität von Photovoltaik-Kraftwerken

Der TÜV Rheinland, die SMA Solar Technology AG und die Universität Kassel haben nach vier Jahren Forschungsarbeit das Verbundprojekt Giga-PV abgeschlossen.

Ziel war die Optimierung von Photovoltaik-Großanlagen für den Einsatz im globalen Sonnengürtel.

„Wir haben aus dem Projekt heraus eine neue Prüfgrundlage für Zentralwechselrichter entwickelt, die die besonderen Umgebungsumstände berücksichtigt”, erklärt Ralf Martin Müller, Geschäftsfeldleiter Solar bei TÜV Rheinland.

„Unsere umfangreichen Tests und die Möglichkeit von Zertifizierungen wirken dabei positiv auf die Effizienz und Langzeitqualität bei PV-Kraftwerken.“

Ziel des Projektes war aber auch, eine deutliche Kostenreduktion für Photovoltaik -Großanlagen zu erzielen.

„Großanlagen mit mehreren Quadratkilometern Fläche und Leistungen bis in den dreistelligen Megawattbereich, die also den Strom direkt ins Hochspannungsnetz einspeisen, stehen im Fokus von weltweit operierenden Investoren. Sie müssen daher eine hohe Effizienz und Dauerhaltbarkeit gewährleisten”, so Müller.

PV-Kraftwerke müssen Hitze, Monsunregen und Wüstenstürmen trotzen

„Die oftmals extremen Klimabedingungen vor Ort stellen jedoch besondere Anforderungen an die Anlagen und ihre Komponenten. Damit sie extremer Hitze, Monsunregenfällen und Wüstenstürmen standhalten, muss zum Beispiel das Wechselrichtersystem inklusive Gebäudehülle besonderen Prüfungen unterzogen werden. Bei allen Anforderungen darf dabei aber die Wirtschaftlichkeit nicht aus den Augen verloren werden.“

Das Projekt ist eines von zahlreichen Verbund-Forschungsprojekten, die im Rahmen der „Innovationsallianz Photovoltaik“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert wurden. Quelle: TÜV Rheinland auf der Intersolar/EES 2016: Halle/Stand A2.175

Neuer Photovoltaik-Rekord am ZSW: Forscher im Labor mit Weltrekord-SolarzelleNeuer Photovoltaik-Rekord am ZSW: Forscher im Labor mit Weltrekord-Solarzelle

Dünnschicht-Photovoltaik: ZSW stellt neuen Weltrekord bei Dünnschicht-Solarzellen auf

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW, Stuttgart) hat mit 22,6 Prozent Wirkungsgrad einen neuen Weltbestwert bei Dünnschichtsolarzellen aufgestellt. Der Wirkungsgrad der CIGS-Photovoltaik steige immer schneller, betont das ZSW.

Mit dem Erfolg übertreffen die Stuttgarter Wissenschaftler den bisherigen Rekordhalter aus Japan um 0,3 Prozentpunkte und holen den Weltrekord bereits zum fünften Mal ans ZSW.

Der Forschungswettlauf zeigt unterdessen einen interessanten Trend: In den letzten drei Jahren hat sich der Wirkungsgrad der Dünnschichtsolarzellen auf Basis von Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS) stärker erhöht als in den 15 Jahren zuvor. Höhere Wirkungsgrade machen Solarstrom günstiger.

Derzeit geht es Schlag auf Schlag bei den Solarforschern im Südwesten Deutschlands. Erst vor drei Monaten hatten sie mit 22,0 Prozent Wirkungsgrad eine eigene Bestleistung und damit erneut einen Europarekord erzielt.

Rekord durch Verbesserungen an mehreren Stellen des Produktionsprozesses erzielt

Die aktuelle Verbesserung um stolze 0,6 Prozentpunkte gelang in einer hochmodernen Laborbeschichtungsanlage mit Hilfe eines Ko-Verdampfungsverfahrens. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat die Ergebnisse bestätigt.

Die vom ZSW produzierte Rekordzelle ist rund 0,5 Quadratzentimeter groß, ein übliches Maß für Versuchszellen. Der aktuelle Rekord wurde durch Verbesserungen an mehreren Stellen des Produktionsprozesses erzielt, u. a. durch die Optimierung des Alkali-Nachbehandlungsprozesses der CIGS-Oberfläche.

Rasant verbesserte Wirkungsgrade

Der Fortschritt in der Dünnschichtphotovoltaik hat sich innerhalb weniger Jahre stark beschleunigt: Von 1998 bis 2013 wurden nur alle zwei bis drei Jahre Rekorde erreicht.

Der Wirkungsgrad stieg jährlich durchschnittlich um 0,1 Prozentpunkte. Seit knapp drei Jahren fallen die Weltrekorde nun im Halbjahresrhythmus. Die Wachstumsraten betragen gegenwärtig im Schnitt 0,7 Prozentpunkte pro Jahr.

Mit den jüngsten Forschungsergebnissen könnte sich bald eine ernsthafte Konkurrenz zu der seit Jahren marktbeherrschenden Silizium-Photovoltaik entwickeln. Der Vorsprung gegenüber multikristallinen Siliziumzellen beträgt nun 1,3 Prozentpunkte.

Noch kein Ende der Fahnenstange in Sicht

Dass mit dem neuen Erfolg das technologische Potenzial von CIGS-Solarzellen ausgereizt ist, glauben die ZSW-Wissenschaftler nicht. „Ich gehe davon aus, dass wir in den nächsten Jahren bis zu 25 Prozent Wirkungsgrad erreichen können“, sagt Prof. Dr. Michael Powalla, ZSW-Vorstand und Leiter des Geschäftsbereichs Photovoltaik.

Auch bei anderen wichtigen Kennzahlen verbessert sich Dünnschichtphotovoltaik: Die CIGS-PV liegt bei den Modul-Wirkungsgraden, die immer etwas niedriger sind als die der kleineren Zellen, nur noch geringfügig unter dem multikristallinen Silizium.

Die beiden Technologien sind mit 15 bis 17 Prozent Effizienz nah beieinander. Die Produktionskosten der CIGS-Module haben sich inzwischen der Siliziumtechnologie angeglichen und liegen bei 40 US-Cent pro Watt.

Künftig sollen Modulwirkungsgrade von 18 Prozent und mehr sowie Kosten von rund 25 US-Cent pro Watt möglich sein. Die niedrigen Kosten stellen sich, anders als bei der Silizium-PV, bereits bei einem relativ geringen Produktionsvolumen ein.

In den kommenden Monaten wird das ZSW gemeinsam mit dem Industriepartner Manz AG daran arbeiten, die neuen Ergebnisse vom Labor auf die Massenfertigung zu übertragen. Der Reutlinger Maschinenbauer Manz bietet schlüsselfertige Produktionslinien zur Herstellung von CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen an. Quelle: Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)

Energieeffizienzlabel belegt: Mit Solarthermie immer im Plus

  Köln im Juni 2016 – Seit September 2015 werden fast alle Wärmeerzeuger für Raumheizung und Warmwasserbereitung ebenso wie Verbundanlagen, die aus mehreren Heizkomponenten bestehen, durch die Energieverbrauchskennzeichnung  klassifiziert, um Verbraucher bei ihrer Suche nach einer energieeffizienten Heiz- oder Warmwasserlösung zu unterstützen. Die Bewertung erfolgt nach den bereits von den Haushaltsgeräten bekannten Stufen ab der niedrigsten Kategorie G bis zur höchsten Kategorie A+++. Wärmeerzeuger werden dabei nach ihrem Wirkungsgrad gekennzeichnet, d.h. wie viel Wärme bekommt man aus der definierten Menge eines Energieträgers. Diese Bewertung findet sich auf dem sogenannten „Produktlabel“. Beim Einsatz einer solarthermischen Anlage kommt dagegen das sogenannte „Anlagenlabel“ ins Spiel, da die Solarthermie immer durch Kopplung mit einem anderen Wärmeerzeuger (z.B. Ölheizung, Gastherme, Wärmepumpe) arbeitet. Entsprechend klassifiziert dieses Verbundanlagenlabel das Gesamtsystem. Der Einsatz der Solarthermie bietet enorme Effizienzvorteile: So kann z.B. die Heizung viele Wochen im Sommer ganz ausgeschaltet werden, ebenso sorgt das Zusammenspiel von Solarthermie und einem guten Solarspeicher für hohe Energieeinsparung. Diese positiven Effekte spiegeln sich in der Effizienzbewertung des Anlagenlabels wieder. Um hier Energieeffizienzklassen besser als A zu erreichen, müssen stets erneuerbare Energien genutzt werden. Mit einer modernen Solaranlage wird dabei immer die Energieeffizienzklasse A+ oder besser erreicht. Zudem verbessert sich allein durch den Einsatz von Warmwasser-Kollektoren die Effizienzklasse der Solaranlage bereits bis zur höchsten Kategorie A+++. Eine sonnige Heizung ist also immer im Plus.
Veröffentlicht unter Solar

Solarmodule waren gestern – heute gibt es SunPower Maxeon Solarmodule und Tesla Speicher

Neu: 30% mehr Wirkungsgrad bei gleicher Fläche mit patentierter Highpower Technologie

SunPower Module – das beste was es jemals gab … Ein Kompaktpaket fix-fertig installiert – für eigene Turbo Energie vom Dach. SunPower – ein global aufgestelltes Solar-Unternehmen mit hocheffizienten Solarmodulen liefert 30 % mehr Lesitung aus gleicher Dachfläche, als herkömmliche Solarmodule. Bereits 1,4 Millionen Hausbesitzer haben Solaranlagen auf dem Dach oder Garage und Carport und erzeugen eigenen Strom und Energie für Licht, Haushalt, Heizung und E-Mobilität.


Einfach mehr …“ Das beste Solar Paket mit Tesla Speicher“

Genug Solarstrom zum Speichern – Solar macht den Weg frei für eine eigene Stromversorgung. Hocheffiziente SunPower Solarmodule aus der X Serie, mit neuester Maxeon Technik werden nach dem Motto: „Mein Strom für meine Familie und mich“ auf dem Hausdach platziert – so werden immer mehr Hausbesitzer unabhängig vom Stromversorger. Zahlen Sie sich selbst die Stromrechnung, denn bei SunPower Anlagen mit Tesla Speicher kommt der Strom nach wie vor aus ihrer Steckdose.

Eine eigene Stromversorgung für jeden

Genug eigenen Strom bei Tag und Nacht im Haus zu haben ist jetzt möglich. Das „beste SunPower Tesla Paket“ mit SunPower Modulen und Tesla Speicher sorgt für 365 Tage sicheren Strom.

Das „beste Solar Paket“ ist da

Die Firma iKratos hat sich seit 15 Jahren auf die Installation von Solaranlagen und Wärmepumpen spezialisiert und bietet das SunPower Paket mit SunPower, Tesla und Komplettinstallation, speziell für die Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim Bamberg und Bayreuth an.

Beratung kostenfrei

Im betriebseigenen „Sonnencafe“ werden Kunden beraten und von der Einfachheit der Installation überzeugt. Eine Umsetzung ist schnell durchgeführt, so hat man bereits über 5.000 Solarkunden installiert.

Viele Hausbesitzer setzen auf unabhängige Energie

In der Metropolregion Nürnberg sind bereits über 48.000 Häuser mit einer eigenen Solar-Energie-Anlage ausgestattet. Gerne berät man Fragen. Im „iKratos Sonnencafé“ täglich von 9 – 16 Uhr und Samstag von 10 – 12 Uhr – Anmeldung – Tel 09192 992800 www.ikratos.de

99-Dächer Aktion – erzeugen Sie Ihren eigenen Strom und seien Sie unabhängig für 9.999 Euro netto

Solar Komplettpaket zum Fix und Fertigpreis

 Der Schritt zu Ihrer eigenen Photovoltaikanlage und das unter 10.000 Euro

Eine unserer Visionen ist es Photovoltaikanlagen inklusive Speicher in jedem Haus vorzufinden. Hierfür haben wir die Sonderaktion „99 Dächer Paket“ ins Leben gerufen. Zum Festpreis von 9.999 Euro netto werden hochwertige Solarmodule, Wechselrichter & Lithiumspeicher schlüsselfertig auf Ihr Haus installiert. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Einfach, unkompliziert, clever – das sind die 99-Dächer
Die 99-Dächer-Aktion wurde von der iKratos Solar- & Energietechnik GmbH gegründet. Als eine der führenden Firmen in der Metropolregion Nürnberg setzen wir auf erneuerbare Energien. Seien Sie auch mit dabei und setzen Sie, mit uns, ebenfalls auf erneuerbare Energie in Ihren eigenen 4-Wänden. Zukünftig erzeugen Sie Ihren eigenen Strom, den Sie für Licht, Küche und vieles mehr nutzen können.
Sie bekommen Ihre eigene PV-Anlage mit Lithium Speicher aufs Dach (ca. 20-30 m² Fläche erforderlich) und das für 9.999 Euro netto – Versprochen. Sie werden erstaunt sein wie einfach und unkompliziert das ist.

Rund um Sorglos-Paket für Jedermann
Das „99-Dächer Paket“ bestehend aus PV-Anlage inklusive Speicher kann in jedem Haus angebracht werden. Zum Festpreis von 9.999 Euro netto – erhalten Sie hochwertige Solarmodule, Wechselrichter und Lithiumspeicher schlüsselfertig installiert.

99-Dächer gibt es nur bei iKratos

Das Paket wurde speziell für Hausbesitzer geschaffen, damit diese unabhängig Ihren eigenen Strom selbst produzieren können. Bei iKratos können Sie gerne Ihr „Komplett-Paket“ bestellen bestehend aus einer Photovoltaik Anlage mit Lithium Speicher.

Hilfe bei finanziellen Angelegenheiten

Gerne unterstützt Sie, die Firma iKratos, bei der Förderung verbunden mit einem kostengünstigen Kredit. Qualität ist mit eines unserer wichtigsten Prioritäten, weshalb wir nur hochwertige Qualitätskomponenten verbauen und somit jahrzehntelange Energiefreiheit schaffen.

Super schnell und für jeden interessant..

Die Erzeugung & Nutzung von Solarstrom ist jetzt für Jedermann möglich und erschwinglich. Zum Festpreis erhalten Sie alles fix und fertig montiert sowie einen Speicher mit modernster Lithium Qualität. Sie können sich selbst von der schnellen und unkomplizierten Montage überzeugen, da dass 99-Dächer-Paket innerhalb eines Tages installiert und betriebsbereit ist.

Hohe Wirtschaftlichkeit – Solarstrom für 12 Cent produzieren
Durch eine TOP-Preis-Leistung Performence der 99-Dächer-Aktion zeigt die iKratos Solar- & Energietechnik GmbH, dass es möglich ist seinen eigenen Strom kostengünstig zu produzieren und diese anschließend in modernen Lithium Speichern für die Nacht einzulagern.

Viel Leistung für wenig Geld
Rund 3.000 KWh kann eine Photovoltaikanlage mit einer Fläche von rund 30 m² pro Jahr erzeugen. Das 99-Dächer Komplettpaket (inklusive Lithium Speichersystem, Montage sowie Abnahme-Stadtwerke) kostet gerade einmal 9.999 Euro netto, denn die MwSt. kann zurückgeholt werden.

Für alle ungeklärten Fragen zu den 99-Dächern
Gerne beantworten wir sämtlich anfallende Fragen bei der iKratos Solar- & Energietechnik GmbH in 91367 Weißenohe, Bahnhofstraße 1, von 9 – 16 Uhr. Telefon 09192 – 992800 www.ikratos.de

Gehen Sie mit der Zeit – Sunpower Module mit Maxeon Technologie und Tesla Speicher

 

Sie möchten Ihre eigene Energie & Strom produzieren und somit Ihren Haushalt oder Heizung selbst versorgen? Dann schließen Sie sich der Community, der bereits 1,4 Millionen Hausbesitzer an, welche Ihre Energie, bereits Solar von ihrem eigenen Dach, beziehen. Der perfekte Ansprechpartner hierfür ist SunPower – ein weltweit agierendes Unternehmen, welches sich durch effektivste Solarmodule auszeichnet.

„Nur das Beste mit Tesla Speicher Solar Paket – 25h Strom pro Tag“
Sie wollten schon immer unabhängig von großen Stromversorgern sein? Dann Nutzen Sie doch die extrem effizienten SunPower Solarmodule aus der X Serie. Diese zeichnen sich durch neuste Maxeon Technik aus und ebnet somit den Weg für Ihre eigene Stromversorgung. Durch eine SunPower Anlage mit Tesla Speicher können Sie Ihre Stromrechnung nun selbst tragen.Stromversorgung rund um die Uhr für Jedermann
Durch das „beste SunPower Tesla Paket“ ist ein sicherer Strombezug garantiert. Die SunPower Module und Tesla Speicher sorgen für eine 24/7 Versorgung an 365 Tagen im Jahr.

Regionaler Spezialist
Seit über 15 Jahren, ist das Unternehmen iKratos, auf die Installation von Wärmepumpen und Solaranlagen spezialisiert. Speziell für die umliegenden Regionen Nürnberg, Fürth, Erlangen, Forchheim, Bamberg und Bayreuth wird das 25h Sonne Paket als Komplettinstallation mit SunPower und Tesla Speicher angeboten.

Besuchen Sie ikratos, Spezialisten nehmen sich Zeit
Bereits mehr als 5.000 Solarkunden beziehen ihren eignen Strom und es werden stetig mehr. Gerne beraten wir Sie kostenfrei im betriebseigenen „Sonnencafé“ und überzeugen Sie von der Einfachheit und schnell durchgeführten Umsetzung.

Viele nutzen bereits unabhängige Energie – und es werden immer mehr
Bereits mehr als 75.000 Häuser in der Metropolregion Nürnberg sind mit der eigenen Solar-Energie-Anlage ausgestattet. Bundesweit sind es sogar mehr als 1.400.000 Häuser und diese Zahl wächst täglich. Gerne nehmen wir uns die Zeit all Ihre ungeklärten Fragen zu beantworten. Hierzu laden wir Sie täglich von 9 – 16 Uhr & Samstag von 10 – 12 Uhr in unser „Sonnencafé“ ein. Bitte melden Sie sich vorher an, damit wir auf all Ihre Wünsche eingehen können. – Anmeldung – Tel. 09192 992800

Kein altes Zeug mehr aufs Dach – Sunpower Module mit Maxeon Technologie und Tesla Speicher – das preisgünstige Bestpaket ist da

SunPower TeslaEin Kompaktpaket fix-fertig installiert – für eigene Turbo Energie vom Dach.  SunPower – ein global aufgestelltes Solar-Unternehmen mit hocheffizienten Solarmodulen liefert mehr Strom aus der Dachfläche, als andere.  Bereits 1,4 Millionen Hausbesitzer haben Solar auf dem Dach und machen Ihren eigenen Strom und Energie für Haushalt, Heizung und E-Mobilität.

25 h Strom pro Tag – “ Das beste Solar Paket mit Tesla Speicher“

Mehr Strom als man braucht – Solar macht den Weg frei für eine eigene Stromversorgung. Hocheffiziente SunPower Solarmodule aus der X Serie, mit neuester Maxeon Technik werden nach dem Motto: „Mein Strom für mich“ auf dem Hausdach platziert – so werden immer mehr Hausbesitzer unabhängig von den großen Stromversorgern. Zahlen Sie sich selbst die Stromrechnung, denn bei SunPower Anlagen mit Tesla Speicher kommt der Strom nach wie vor aus der Steckdose.

Eine eigene Stromversorgung für jeden

Eigenen Strom und das Tag und Nacht im Haus zu haben ist jetzt möglich. Das „beste SunPower Tesla Paket“ mit SunPower Modulen und Tesla Speicher sorgt für 365 Tage sicheren Strom.

Das „beste Solar Paket“ ist da

Die Firma iKratos hat sich seit 15 Jahren auf die Installation von Solaranlagen und Wärmepumpen spezialisiert und bietet das 25 h Sonne Paket mit SunPower, Tesla und Komplettinstallation, speziell für die Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim Bamberg und Bayreuth an.

Beratung kostenfrei

Im betriebseigenen „Sonnencafe“ werden Kunden beraten und von der Einfachheit der Installation überzeugt. Eine Umsetzung ist schnell durchgeführt, so hat man bereits über 5.000 Solarkunden.

Viele Hausbesitzer setzen auf unabhängige Energie

In der Metropolregion Nürnberg sind bereits über 75.000 Häuser mit einer eigenen Solar-Energie-Anlage ausgestattet. Bundesweit sind es rund 1.400.000 Häuser. Gerne berät man Fragen. Im „Sonnencafé“ täglich von 9 – 16 Uhr und Samstag von 10 – 12 Uhr – Anmeldung – Tel 09192 992800

Die „99-Dächer-Aktion“ – Solar und Speicher .. für 9.999 Euro netto

Genial einfach – einfach genial – „99-Dächer-Paket“ – fix & fertig!

 

Die Sonderaktion „99 Dächer Paket“ soll helfen Photovoltaikanlagen inklusive Speicher in jedes Haus zu installieren. Hochwertige Solarmodule, Wechselrichter und Lithiumspeicher werden auf Ihr Haus schlüsselfertig installiert – zum Festpreis von 9.999 Euro netto –  versprochen.

Die 99-Dächer-Aktion ist genial einfach

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, eine der führenden Firmen in der Metropolregion Nürnberg ist Initiator dieser 99-Dächer-Aktion. Seien Sie mit dabei – setzen Sie auf erneuerbare Energien im eigenen Haus. Sie erzeugen in Zukunft Ihren eigenen Strom für Haus, Licht, Küche .. für alles unter Ihrem Dach.

Für nur 9.999 Euro netto bekommen Sie Ihre PV-Anlage mit Lithium Speicher aufs Dach (ca 20-30m² Fläche erforderlich) – versprochen. Und … es ist einfacher als Sie denken.

iKratos bietet das 99 Dächer-Komplettpaket – Fix und fertig installiert für 9.999 Euro

Das „99 Dächer Paket“ ist ein Jedermann Paket für jedes Haus. Die PV-Anlage inklusive Speicher kann in jeden Haus installiert werden. Hochwertige Solarmodule, Wechselrichter und Lithiumspeicher werden auf bei Ihnen zuhause schlüsselfertig installiert – zum Festpreis von 9.999 Euro netto – versprochen.

Die 99-Dächer-Aktion ist genial einfach

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, eine der führenden Firmen in der Metropolregion Nürnberg, bietet mit der 99-Dächer-Aktion das Fullservice Komplettpaket, fix und fertig installiert mit Inbetriebnahme, ohne wenn und aber. Seien Sie mit dabei – setzen Sie auf erneuerbare Energien im eigenen Haus. Sie erzeugen in Zukunft Ihren eigenen Strom für Haus, Licht, Küche, Kühlschrank, Waschmaschine Fernseher .. einfach für alles unter Ihrem Dach.

Für nur 9.999 Euro netto bekommen Sie Ihre PV-Anlage mit Markenmodulen der IBC AG aus Bad Staffelstein, Schletter Montagegestell und SMA Wechselrichter inklusive Lithium Speicher – versprochen. Und … es ist einfacher als Sie denken.

Das 99-Dächer Paket gibt es nur bei ikratos

Das 99-Dächer-Paket wurde geschaffen, damit Hausbesitzer ihren eigenen Strom selbst produzieren können. Jetzt kann man eine Photovoltaik mit Lithium Speicher als „Komplett-Paket“ bei iKratos bestellen.

Förderungen Kredite und Finanzamt

iKratos unterstützt Sie bei Förderungen, verbunden mit einem günstigen Kredit. Hochwertige Qualitätskomponenten schaffen Ihnen jahrzehntelange Energiefreiheit. 

Für jeden machbar …

Besitzer von Hausdächern können jetzt Solarstrom erzeugen und nutzen. Zusätzlich gibt es einen Speicher mit modernster Lithium Qualität, alles fix und fertig montiert mit Elektroanschluss und dies alles zum Festpreis. Das 99 Dächer Paket ist in 1 Tag installiert. Gerade in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim Bamberg und Bayreuth bietet iKratos, aus dem fränkischen Weißenohe das 99 Dächer Paket zum Festpreis.

Photovoltaik ist sehr wirtschaftlich, denn Solarstrom wird für umgerechnet 12 Cent produziert.

Mit einer genialen 99 Dächer Aktion zum TOP Preis-Leistung zeigt die iKratos Solar und Energietechnik, dass es möglich ist, eigenen Strom zu produzieren und in moderne Lithium-Speicher für die Nacht einzulagern.

Das 99-Dächer-Paket ist da

Die Photovoltaikanlage hat eine Fläche von rund 30 m², erzeugt rund 3.000 KWh pro Jahr, inklusive Lithium Speichersystem und der Komplett-Montage, sowie Abnahme-Stadtwerke kostet das „99 Dächer Paket“ 9.999 Euro netto, denn die MwSt kann zurückgeholt werden.

Informationen und Bestellung „99-Dächer Paket“

Täglich bei der Ikratos Solar und Energietechnik GmbH in 91367 Weissenohe, Bahnhofstrasse 1, von 9 – 16 Uhr. Telefon 09192 992800 www.ikratos.de

Warum was „Altes auf Dach bauen“ – wenn es doch das SunPower Tesla Paket gibt?

SunPower Solarmodule – Tesla Speicher – mehr Leistung, 30 Prozent höherer Wirkungsgrad

Unabhängigkeit und Autarkie mit einer eigenen Solaranlage

Das 99 Dächer Paket hilft zu Stromfreiheit

Hausbesitzer haben alle eines gemeinsam: Einen Stromanschluss, der Strom aus dem Netz liefert. Manchmal stellt man sich die Frage: Ist es überhaupt möglich, seinen eigenen Strom zu erzeugen und damit keinen Strom mehr von den Energieversorgern zu beziehen. „Im Prinzip geht das schon,“ so Energieexperte Willi Harhammer von der iKratos GmbH aus Weissenohe. Der Gesetzgeber erlaubt, dank des EEG (erneuerbare Energieen Gesetz) Strom und Wärme selbst zu erzeugen, speichern und nutzen, wann und wie man will ! Mit Photovoltaik tut man bereits den ersten Schritt, so kann man ca 40 % des Stromes selbst verwenden, mit einem Speichersystem wird es kontrollierbar und die Quote erhöht sich auf bis zu 80%, mit einer Wärmepumpe bei guten Verhältnissen gar auf 90 %.


99 Dächer Aktion für 9999 Euro

iKratos bietet dabei ein 99 Dächer Paket bestehend aus Solarmodulen und Speicher für fix und fertig installiert 9999 Euro netto an. Bis zu 80% Unabhängigkeit sind da drin.

Doch nochmal zur Frage zurück- geht 100% Strom-Unabhängigkeit ?

Ja es geht: Mit einer Photovoltaikanlage einem Speichersystem ist man bereits auf dem richtigen Weg. Ganz ohne EEG kann man solche Anlagen betreiben. Um die letzte Sicherheit zu gewähren bei sehr verschneiten Solarmodulen, kann ein kleines Stromkraftwerk den restlichen Strom produzieren und in die Speicher einlagern. Solche Anlagen sind bereits Realität, so Harhammer der mit seiner Firma bereits 5300 Projekte vorzuweisen hat. Im Firmengebäude von iKratos kann man so eindrucksvoll sehen, wie man Photovoltaik, Solar, Batteriespeicher, Wärmepumpe, Windkraft und E-Mobilität kombinieren kann. 100 % Energiefreiheit ist, wenn man es also will möglich ! Täglich informieren die Experten von 9-16 Uhr. Infos und Anmeldungen zu einer persönlichen Beratung: Tel 09192 992800

Erdwärmepumpen bei kleinsten Flächen

Gerade im Niedrigenergie Sektor sind Erdwärmepumpen die beste Wahl. Benötigt man lediglich noch 20 Prozent an Eigenenergie um die Heizungswärme 100 prozentig fürs Haus zu generieren. So sind Energiezäune oder kleinste Carportflächen oder auch die Dränage rund ums Haus inklusive der Betonplatte bereits Energiequellen, die beim Neubau ganz nebenbei entstehen und Gasheizungen, Holzheizungen und Ölheizungen überflüssig machen.

 

Diese Flächen kann eine Erdwärmepumpe perfekt nutzen um die Energie für die nächsten 30 bis 40 Jahre ins Haus zu liefern. Zusätzliche Photovoltaikanlagen mit Speicher helfen dabei, um diese Häuser zu Plusenergiehäuser werden zu lassen. So kann man ein Leben lang kostenfreie Energie für Heizung und Haushalt von der Solaranlage liefern lassen.

Eine der etwas teueren Lösungen ist die Erdwärmebohrung, hier sind Genehmigungen und Mehrkosten mit einzuplanen. Im KFW 50 Haus gibt es jedoch fast immer bessere Lösungen diese Bohrungen zu vermeiden.

Kompetente Beratung

Beratungen hierfür gibt es bei der ikratos GmbH Weißenohe täglich von 9 bis 16 Uhr, hier kann man auch Erdwärmepumpen und Luftwärmepumpen in natura kombiniert mit Photovoltaikanlagen und Speicher besichtigen.

Aquakin – Wasserkraft intelligent nutzen

Blue Freedom WasserturbineIntelligente Wasserkraftsysteme, die auch noch klein und umweltfreundlich sind, gibt es wenige. Die Firma Aquakin liefert ein tragbares Wasserkraftwerk für den Rucksack, um Strom für Handy und Smartphone zu generieren. Manchmal ist es ganz einfach Energie zu erzeugen, Wasser hilft dabei, die Umwelt zu schonen und ökologisch Energie zu erzeugen, egal ob es kleine oder große Wasserkraftnutzungen sind. Bereits ab rund 300 € bekommt man ein Miniwasserkraftwerk mit dem man die Faszination der Wasserkraft nutzen kann.

Beratungen gibt es auch bei der iKratos GmbH in Weissennohe täglich von 9 – 16 Uhr

iKratos installiert in Franken Photovoltaik – Speicher und Erdwärmepumpe

Der Wunsch nach Sicherheit und Unabhängigkeit auch in der Energieversorgung nimmt zu.

(Weißenohe bei Nürnberg, ) Steigende Preise für Energie und Strom sind Faktoren die man mit einer Solaranlage beeinflussen kann.

Dafür gibt es viele Beispiele, so Willi Harhammer Geschäftsführer der ikratos GmbH: „Täglich kommen 1-2 junge Familien zu uns ins Haus nach Weißenohe ins Sonnencafe und lassen sich beraten über die Möglichkeiten mit erzeugtem Solarstrom nicht nur Licht und Waschmaschine zu versorgen sondern auch die Umsetzung einer Wärmepumpe die als Heizungssystem in Neubauten oder sanierten Altbauten eingesetzt wird.“

Beispiel-Kosten

Die Investition für eine PV-Anlage liegt bei rund 6.000 bis 9.000 Euro, kommt ein Batteriespeicher hinzu kommen nochmal rund 6.000 -8.000 Euro hinzu. Eine PV-Anlage spart rund 80% der Stromrechnung.

Eine Erd-Wärmepumpe kostet rund 10.000 Euro, das ist weniger als eine Ölheizung kostet, wenn man das Bauobjekt, Gräben, Drainage für die Wärmeerzeugung ab Bodenplatte gleich richtig nutzt. Die Energiekosten jährlich liegen 50% weniger gegenüber Öl oder Gas, zumal man die Photovoltaikanlage für die Erd-Wärmepumpe nutzt.

Kostenfreie Beratung und Information

Junge Familien aber auch Hausbesitzer die auf einen neuen Heizung mit Photovoltaik umstellen wollen, können täglich von 9-16 und Samstag von 10-12 sich über moderne Photovoltaik und Wärmepumpen Systeme, sowie Batteriespeicher Möglichkeiten bei der Firma ikratos informieren. In der Ausstellung wird gleichzeitig beraten und über die Kosten gesprochen.

Mehr Informationen unter www.ikratos.de

Solar macht Energie billig

Nürnberg, Strom umsonst produzieren – und das mithilfe der umweltfreundlichen Energie gewonnen durch die Sonne – das ist heute möglich. Wichtig dabei sind gute Solarmodule, wie von der Marke SunPower, die die Energie auch leistungsgerecht umsetzen. Der Strom, der auf dem Dach produziert wird, wird mittels Kabel in den Keller geleitet und von hier aus in ein hochwertiges Speichersystem, das mit Lithium-Ionen Batterien funktioniert. Mit einer solchen Anlage kann man sich fast zu 100 % unabhängig von Energieanbietern machen. Rein selbstproduzierter Strom, das ist heute möglich. Wichtig dabei sind gute, qualitativ hochwertigste Komponenten, die fachlich und faktisch richtig aufgebaut werden müssen. Für die Nacht liefen die Speichersysteme ausreichend Strom und können auch noch ein bisschen für Elektromobilität der Zukunft liefern. Überschüssige beziehungsweise überflüssiger Strom wird ins Netz geleitet und vom Energieversorger vergütet.

Beratung und Telefonauskunft hier bei iKratos unter Telefon 09192 99 28 00

Warum Deutschland bald Energie speichert

Batteriespeicher und PV-Anlagen – so gehts

Nürnberg: Bauen Sie Ihr eigenes Kraftwerk…mit Solarstrom

25 h Sonne Aktion in der Metropolregion angelaufen

Autarkes Haus
(PresseBox) (Weißenohe bei Nürnberg, ) Wer sein Dach nutzt um eigenen Strom zu erzeugen, kann sich Stromerzeuger nennen. Bis zu 100 % eigener Strom sind zusammen mit einem Batteriespeichersystem möglich. Wichtig dabei ist, wie groß der Stromverbrauch ist und die Dachfläche. Nach diesen Werten richtet sich das optimale Speichersystem.
Ein Beispiel: Eine Familie verbraucht 4.000 kWh Strom, demnach benötigt sie rund 40 m² Fläche. Mit einer 4-5 kWp Photovoltaikanlage erzeugt sie rund 4.000 kWh Strom. Mit einem 4 KW Speicher kommt die Familie auf einen Eigenstromfaktor von annähernd 70-80 %. Die Kosten für eine solche Anlage betragen rund 12.000 – 16.000 €, je nach Hersteller.
Zusätzliche Förderungen sind möglich. Wichtig dabei sind die Qualität der einzelnen Komponenten. Gute Solarmodule, gute Wechselrichter und ein guter Batteriespeicher zusammen mit einer guten Elektroinstallation sind wichtige Voraussetzungen, um die Anlage rund 30 Jahre problemlos betreiben zu können.
Die 25 h Sonne Aktion, ist in der Metropolregion Nürnberg angelaufen und soll zeigen, dass es Tag und Nacht möglich ist Strom vom Dach zu erzeugen und zu speichern.
Beratungen und Informationen gibt es bei iKratos in 91367 Weißenohe unter Telefon 09192-992800, täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr. www.ikratos.de

Eigener Strom in Firmen kann einfach sein …

Photovoltaikstrom ist so günstig wie nie …

Solar – Anlagen in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen werden immer mehr günstiger.
Weißenohe bei Nürnberg, Firmenbesitzer von Flachdächern oder gewerblichen Dächern können sehr einfach eigenen Strom generieren. Meist sind die Flachdachsystemme in Ost West (Dachsysteme ohne Dachdurchdringung) installiert oder direkt aufs Trapezblechdach aufmontiert. Die statische Last ist mit zwölf Kilo pro Quadratmeter meist überhaupt kein Problem, die Einspeisung wird innerhalb kurzer Zeit durch die Stadtwerke erledigt.
30 KWp Solar Anlagen oder 50 KWp Anlagen sind heute Standard um eigenen Strom mit 30.000 beziehungsweise 50.000 kWh pro Jahr zu erzeugen. Firmen sind gut bedient mit einem Stromverbrauch von über 20.000 kWh solche Eigenstromanlagen in ihr Strom bzw. Betriebssystem mit einzubinden.
Zudem hat es den großen Vorteil dass die tagsüber in Betrieb befindlichen Geräte alle mit eigenem Strom versorgt werden von der Solar-Dachanlage.
Die Investitionen für eine solche Anlage liegt bei rund 30.000 beziehungsweise 50.000 €, hinzu kommen die Montagearbeiten und die Elektroeinbindung.
Beratungen hierfür bietet die iKratos GmbH täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr, speziell für gewerbliche und Industriebauten.
Unter Telefon 09192 992800 oder im Internet unter www.kratos.de können entsprechende Informationen eingeholt werden

Unabhängigkeit mit einer Solaranlage und einem Speicher: Das „25 h Sonne – Komplettpaket“

Einfamilienhäuser, Reihenhäuser oder Doppelhaushälften, jedes Dach ist geeignet zum Aufbau einer Photovoltaikanlage, die kostbaren Strom für das eigene Haus erzeugen kann. Bereits 20-30 m² reichen aus um das Haus mit wertvollen Solarstrom zu versorgen. Batteriespeicher, zum Beispiel von Sonnenbatterie oder Tesla versorgen dann das Haus und die Bewohner in der Nacht mit Solarstrom.
Wer will, kann diese Solaranlage zusätzlich nutzen, um eine Wärmepumpe einzubauen oder die Elektromobilität für den Alltag zu nutzen.
Anlagen dieser Größenordnung sind nicht mehr teuer. So ist das „25 h Sonne – Komplettpaket“ der iKratos GmbH bereits für 10.000 € zu haben.
Selbstverständlich kann diese Anlage vergrößert werden. Die Einspeisevergütung, die für ins Netz abgegebenen Strom erstattet wird, liegt derzeit bei ca. 12 Cent. Informationen und Beratungen liefert die iKratos GmbH täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr. Telefonische Terminvereinbarung unter 09192-992800.

Was Sie beim Kauf einer Photovoltaikanlage beachten müssen

Unabhängigkeit und günstigere Energiepreise, das sind die Hauptgründe warum Hausbesitzer in Fotovoltaikanlagen investieren. Mittlerweile sind in Deutschland 1,4 Millionen Solaranlagen auf Deutschlands Dächern. So wird Energie erzeugt sobald die Sonne aufgeht. Bis zum Sonnenuntergang werden so Strom und Energie vom Dach erzeugt. Zusammen mit einem Speicher kann man sich bis zu 90 % unabhängig machen.

Moderne Fotovoltaikanlagen müssen qualitativ hochwertig sein, die handwerkliche Ausführung unterliegt gewissen qualitativen Regularien. Wichtig dabei ist, dass Solarfirmen gute Referenzen aufweisen können und schon lange auf dem Markt sind.
Bei den Speichertechnologien sollte man auf moderne, modular aufgebaute Batteriespeicher achten.
Wer will will kann die KFW – Förderung in Anspruch nehmen. Dabei ist es wichtig, dass der Speicher eine 10 Jahresgarantie enthält.
Zusätzlich helfen Förder Programme die Fotovoltaikanlagen zu finanzieren und das Investment zu unterstützen.
Ein wichtiger Punkt ist auch der Kilowattpeak Preis, bei Systemen ohne Speicher sollte der Preis bei rund 1500 -1600 € netto liegen.Speichersysteme werden ab 3500 € aufwärts gehandelt. Eine durchschnittliche Speicherkapazität, zum Beispiel Tesla Batterie-Speicher liegt bei 6,4 kWh und die Investitionen liegt bei rund 7000 €.
Tägliche Beratungen bietet die Ikratos GmbH zu den Themen Photovoltaik und Batterie-Speichersystemen und Wärmepumpen an. Anmeldung unter 09192 992800

Zukünftige Prämie für den Umstieg auf ein Elektroauto bald beschlossen

Elektrotankstellen – Photovoltaik jetzt gehts los …

Weißenohe bei Nürnberg, Die Bundesregierung hat jetzt beschlossen das ist ab Mai eine Prämie für Elektroautos beziehungsweise Elektromobilität geben wird. So sind es 4000 € für ein normales Elektroauto und 3000 € für den Umstieg auf einen Hybrid Fahrzeug, der einen Elektromotor und gleichzeitig Benzin Motor hat.

Eine solche Anschaffung soll dazu dienen die Elektromobilität zu fördern. Empfehlenswert ist es hierbei auch gleichzeitig eine Photovoltaikanlage zum Stromerzeugung für das Elektroauto mit aufs Dach zum Tanken installieren zu lassen.
Moderne Fotovoltaikanlagen erzeugen Strom Tags und über Speicher können Sie auch nachts den Strom weiterhin benutzen.Wie groß eine solche Anlage sein muss, kann man recht leicht errechnen.
Ein normales Elektroauto benötigt im Jahr rund 3000-4000 kWh an Strom und im Haushalt werden zusätzlich 4000 kWh gebraucht. Insgesamt werden so also rund 8000 kWh benötigt, die eine 8 kW peak Photovoltaikanlage erzeugt. Empfehlenswert ist es natürlich hier bei einen Speicher von 2-4 kWh mit einzubauen.
Die Kosten für eine Photovoltaikanlage sind relativ gering, rechnet sich der eingesparte und selbst erzeugte Strom recht schnell.
Infos gibt die iKratos Solar Energietechnik GmbH aus dem Grossraum Nürnberg unter Tel 09192992800 www.ikratos.de
So gibt es Komplettsysteme mit E-Ladeeinheit und Solaranlage bereits ab 6.000 Euro.

sonnenBatterie – Solar Batteriespeicher mit Mehrwert

Sonnencommunity – Modular unter 4000 Euro geht die Speichertechnik in den Keller

Sonnenbatterie sonnen
Weißenohe bei Nürnberg, Sonnenspeicher mit Mehrwert und KfW Förderung. Die Firma Sonnen beziehungsweise SonnenBatterie bietet Batteriespeicher ab 2 kWh bis unendlich zum Anschluss an Photovoltaikanlagen an. Dabei ist es egal ob sich um einen PV-Neubau oder gleichzeitig eine Nachrüstung für den PV-Speicher handelt.
Moderne Lithium Speicher liefern die Energie, die die Photovoltaikanlage tagsüber erzeugt auch für die Nacht an. Sonnen Batterie Speicher können mit der Sonnen Community so gesteuert werden, dass sie tags mehr erzeugten Strom ins Netz schicken und die sogenannte Sonnen community alle Teilnehmer bei Überschuss in ganz Deutschland den Strom aufteilen können um sich mit Strom zu versorgen. Im Sonnen community Netz bekommt man den Strom für 23 Cent.
Der Vorteil von Sonnenbatterie ist eindeutig. Man kann mit einer kleinen Speichermöglichkeit ab 2 kWh anfangen und modular sukzessive Stück für Stück den Speicher ausbauen, so ist es möglich auch das eigene Verbrauchsverhalten an die Batteriekapazität anzupassen.
Informationen und Beratungen gibt es bei der iKratos Solar GmbH in Nürnberg jeden Tag von 9:00 bis 16:00 Uhr Telefonnummer 09192 992800

Kachelofen – Holzofen mit Speichermöglichkeiten für Photovoltaik

Innovativ für neue Holzöfen

Holzofen mit Anschluss Photovoltaik
Weißenohe bei Nürnberg, Innovative Ideen rund um die eigene Energieerzeugung sind gefragte Elemente, wenn es ums Energiesparen geht.
Photovoltaik Strom wird dann erzeugt wenn Licht oder Sonnenkraft ausreichend vorhanden ist um die Fotovoltaik Module zur Stromerzeugung zu nutzen.
Neben den konventionellen Batteriespeichern kann man aber auch in Übergangszeiten sogenannte Heizelemente im Kachelofen mit elektrischem Strom und Speichermöglichkeit versorgen.
Heizleistungen bei überschüssigem Solarstrom zwischen 300 und 2000 W/h sind durchaus möglich und bringen einen sehr guten Wert um die erzeugte Energie auch gleichzeitig in den Raum einzuleiten.
Moderne innovative Ofen Firmen bieten diese Möglichkeit als Zusatzelement an. Ohne Kachelofen
Smartstone Heizungen sind ebenso geeignet in der Übergangszeit für Wärme im Raum zu sorgen. Die Firma Sunstone bietet hier gute Möglichkeiten auch den Photovoltaik Strom tagsüber für die Nacht zu nutzen.
Die Steuerung ist bei beiden Systemen per Smartphone oder über den Wechselrichter möglich
Informationen und Beratungen bietet die Kratos GmbH aus Weissennohe in seinem Ausstellungsraum täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr unter Telefonnummer 09192 992800 an Mehr auch www.ikratos.de

IKEA UK und Solarcentury starten Photovoltaik-Angebot für britische Hausbesitzer

IKEA UK kündigte am 25.04.2016 ein neues privates Photovoltaik-Angebot in Großbritannien an: Das Unternehmen eröffnet eigene „Solar Shops“.

Erst kürzlich hatte IKEA UK ermittelt, dass ein Drittel der britischen Hausbesitzer gerne in eine Solarstrom-Anlage investieren würde.

IKEAs Geschäftspartner, das Photovoltaik-Unternehmen Solarcentury (London, UK), soll das Solar-Angebot mit seiner langjährigen Expertise unterstützen und vor Ort Installateure zur Verfügung stellen.

Solar Shops starten an drei Standorten im UK

IKEA UK startet dies Solar Shops an drei Standorten. Ab dem Spätsommer sollen in allen britischen IKEA-Möbelhäusern Photovoltaik-Module verkauft werden.

IKEA rechnet mit einer jährlichen Photovoltaik-Rendite von 6 %

Trotz der jüngsten Änderungen der britischen Einspeisevergütung (Feed-in Tariff, FiT) sei eine private Solarstrom-Anlage immer noch eine der besten Investitionen, die ein Hauseigentümer machen könne, betont IKEA. Das Unternehmen rechnet in Großbritannien mit einer jährlichen Rendite von 6 % und somit mit einer Amortisationszeit von rund elf Jahren.

„Gemeinsam mit IKEA haben wir ein Angebot entwickelt, das Solar-Installationen für Hausbesitzer einfach macht“, erklärt Susannah Wood von Solarcentury.

„Wir verbinden IKEAs Einzelhandels-Expertise mit unserem Solar-Fachwissen und kombinieren in unserem Angebot Qualität mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.“

Die ersten „Solar Shops” wurden am 25.04.2016 in Glasgow, Birmingham und Lakeside (Thurrock) eröffnet. Als nächstes folgen Manchester und Southampton im Mai, und dann alle weiteren britischen Standorte.  Quelle: IKEA

25 h Sonne – das Beste für eigenen Strom. Sunpower Module und Tesla Speicher

Ein Kompaktpaket fix-fertig installiert – eigene Turbo Energie vom Dach

Weißenohe bei Nürnberg, 25 h Sonne – „Das beste Solar Paket“

SunPower – ein global aufgestelltes Unternehmen mit hocheffizienten Solarmodulen liefert mehr Strom aus der Dachfläche, als andere.
Bereits 1,4 Millionen Hausbesitzer haben Solar auf dem Dach und machen Ihren eigenen Strom und Energie für Haushalt, Heizung und E-Mobilität.25 h Strom pro Tag – “ Das beste 25 h Solar Paket“ – mehr als man braucht

Mehr Strom als man braucht – Solar macht den Weg frei für eine eigene Stromversorgung. Hocheffiziente SunPower Solarmodule werden nach dem Motto: „Mein Strom für mich“ auf dem Hausdach platziert – so werden immer mehr Hausbesitzer unabhängig von den großen Stromversorgern. Zahlen Sie sich selbst die Stromrechnung, denn bei SunPower Anlagen mit Tesla Speicher kommt der Strom nach wie vor aus der Steckdose.

Eine eigene Stromversorgung für jeden

Eigenen Strom und das Tag und Nacht im Haus zu haben ist jetzt möglich. Das „beste 25 h Solar Paket“ mit SunPower und Tesla Speicher sorgt für 365 Tage sicheren Strom.

Das „beste Solar Paket“ ist da

Die Firma iKratos hat sich seit 15 Jahren auf die Installation von Solaranlagen und Wärmepumpen spezialisiert und bietet das 25 h Sonne Paket mit SunPower, Tesla und Komplettinstallation, speziell für die Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim Bamberg und Bayreuth an.

Beratung kostenfrei

Im betriebseigenen „Sonnencafe“ werden Kunden beraten und von der Einfachheit der Installation überzeugt. Eine Umsetzung ist schnell durchgeführt, so hat man bereits über 5.000 Solarkunden.

Viele Hausbesitzer setzen auf unabhängige Energie

In der Metropolregion Nürnberg sind bereits über 75.000 Häuser mit einer eigenen Solar-Energie-Anlage ausgestattet. Bundesweit sind es rund 1.400.000 Häuser. Gerne berät man Fragen. Im „Sonnencafé“ täglich von 9 – 16 Uhr und Samstag von 10 – 12 Uhr – Anmeldung – Tel 09192 992800

Warum man in Deutschland Angst vor Solaranlagen hatte …

Die Zukunft ist schon seit 15 Jahren Realität

Weißenohe bei Nürnberg, Die Bundesregierung hat vor 15 Jahren das Energie Einspeisegesetz aus der Taufe erhoben (EEG). Man erkannte bereits sehr früh, dass erneuerbare Energien ein schlummernder Riese auf dem Markt der Energieerzeugung seien.

So wurden damals Windkraftanlagen Biogasanlagen und Solar bzw. Photovoltaikanlagen gefördert.

Plötzlich zuviel Energie
Seit 2010 haben die Solaranlagen einen enormen Stromsschub für unser Stromnetz getan, die Bundesregierung dachte Solar ist nicht mehr zu bremsen und wollte hier einen Deckel mit der „Strompreisbremse“ setzen.
Mit viel Lobbyarbeit auch seitens der konventionellen Energieversorger wurden Solaranlagen im Prinzip nicht mehr gefördert.
Heute 2016 bekommt man nur noch die Möglichkeit ans Netz anzudocken, lediglich 12 Cent sind es die man erhält, der aber als Normalstrom für 30 Cent von „Otto Normalverbraucher“ bezahlt werden muss.

Man spart mit Eigenstrom pro KWh rund 30 Cent
Dennoch haben heute Hausbesitzer die Möglichkeit mit max.100 Quadratmeter Dachfläche ein sorgenloses Leben mit kostenfreier Energie, die umweltfreundlich erzeugt wird zu bestreiten.
Zusammen mit Speichersystemen kann man so Energie für das eigene Haus, die Wärmepumpe, aber auch die Elektromobilität erzeugen.

Aktion 25 h Sonne

25 Stunden Sonne 365 Tage lang und das ganze in 1 Tag montiert, das bietet die Firma ikratos aus der Metropolregion Nürnberg für Kunden an. Mit einem Rundumsorglos-Paket bereits unter 10.000 Euro kann man mit Speichertechnologie in Lithium Technik seinen eigenen Strom erzeugen.

Informationen

Beratungen gibt es täglich unter der Tel.-Nr. 09192 992800.
Die hoch effektivsten SunPower Module werden neuerdings mit einem Tesla Speicher oder Sonnen Speicher kombiniert um allerhöchste Erträge aus der Dachfläche zu generieren. Selbst kleinste Dachflächen langen aus, um eine vierköpfige Familie 365 Tage mit kostenfreien Strom zu versorgen.
Was an Energie dann noch vom Netz kommt ist relativ wenig. Zudem haben die eigenen Sonnenpakete die Möglichkeit das Netz zu unterstützen bzw. die Spitzen in einem Stromnetze in Deutschland abzufangen. Auch die KFW Bank und Fördermaßnahmen unterstützen die Erzeugung von eigenen Strom. Und so werden es Jahr für Jahr mehr, die in ein eigenes Stromerzeugung investieren.

25 h Sonne – Erlangen Nürnberg Fürth Forchheim goes Solar und Speicher

Eigener Strom macht zukünftig unabhängig

Bereits 1.500.000 Solaranlagen arbeiten in Bayern problemlos und sorgen zusammen mit anderen erneuerbaren Energiequellen für 30 Prozent Energie im Stromnetz.

Mehr Leistung: 25 h Sonne mit Tesla Sonnen und Sunpower

Hochwertige Technik auf den Dächern Deutschlands wird immer wichtiger. Die Zeiten von „schnell schnell und billig“ sind schon lange vorbei. Man schaut heute auf hochwertige Technologien und auch auf hochwertige Qualität im Solarbereich.
Wichtig dabei ist die Energieversorgung vom Dach. Hier muss man auf Qualität achten, SunPower Module liefern hier das Optimum an Leistungsfähigkeit.

Mehr vom Dach

Aus jeder Dachfläche kann man so wesentlich mehr Leistung erzeugen wie früher, patentierte SunPower Technik mit 25 Jahren Produkt – und Leistungsgarantie hilft dabei 20 bis 30 Prozent mehr Energie als auf normalen Solarmodul – Dächern zu erzeugen.
Zusätzlich helfen intelligente kleine Solarrechner zusammen mit den Solar – Modulen dabei, Schatten aus der gesamten PV Anlage zu eliminieren. Möglich macht dies eine neue Mikro-computerbasierende Technologie die zu 100 Prozent Sonnenstrom erzeugt.
Der auf dem Dach erzeugte Strom wird so über einen Wechselrichter, der annähernd 100 Prozent Wirkungsgrad hat, in das Haus eingespeist.

Speicher für Unabhängigkeit
Tesla Speicher und Sonnen Speicher speichern hier optimal die Energie auch für die Nacht und auch die Spitzen des Tages. So kommt genug Strom bis zu einem Autarkiegrad von annähernd 90 Prozent beim Kunden an.

Die Solarprofis
Der Technologieexperte iKratos installiert dieses System in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen meist in 1 Tag aufs Dach.

Beratungen

iKratos bietet von 9 bis 16 Uhr aber auch Samstag von 10 -12 Uhr Beratungen kostenfrei an. Tel 09192 992800

Mehr Infos

ikratos Solar Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe
Email: kontakt@ikratos.de
Telefon: 09192/ 992800
www.ikratos.de

Sind SunPower Module wirklich besser ?

Solaranlagen für Häuser werden immer besser – warum also auf Turbo – Leistung verzichten ?

Die Stromzeugung in Deutschland ist gesetzlich seit 16 Jahren erlaubt. Strom in Deutschland kommt aus erneuerbaren Energiequellen wie Solaranlagen auf Dächern. Rund 1.500.000 Millionen Solaranlagen in Deutschland erzeugen dabei Energie meist auch mit Batteriespeicher wie Sonnen oder Tesla-Speicher.

Eine Investition in Solar auf dem Dach Carport will genau überlegt sein. Binded man sich doch auch 20 Jahre an das Energieeinspeisegesetz um den Reststrom, der nicht im Haus verbraucht oder gespeichert werden kann, für 12 Cent ins Netz einzuspeisen.

Module werden in verschiedenen Techniken und Formen angeboten. Eines der leistungstärksten Module in Deutschland sind SunPower Module.
Über 21 % Wirkungsgrad liefert das Modul, rund 30% mehr, als ein „Normalmodul“, zudem werden diffuse Lichtgewinne so umgearbeitet, dass SunPower Module auch noch 7 % mehr Jahresleistung liefern, damit ist die Frage nach der Rentabilität schnell beantwortet.

Ein Beispiel für ein „normales Einfamilienhaus“, verfügbare Fläche auf dem Dach: 32 m²

  • mit „normalen Modulen“ beträgt die Peak-Leistung rund 5,0 KWp der Jahresertrag 4.800 KWh
  • mit „SunPower Modulen“ beträgt die Peak-Leistung rund 7,0 KWp der Jahresertrag 7,200 KWh, also rund 35 % mehr pro Fläche !

Der Preisunterschied pro KWp, fertig installierter Leistung liegt dabei nur um rund 15 % höher. Die Amortisationszeit von Solaranlagen liegt bei rund 9 Jahren, mit Sunpower liegt man, dank der höheren Stromproduktion darunter.

Fazit:
SunPower hat neben der guten Qualität und 25 Jahren Leistungsgarantie auch noch eine Produktgarantie von 25 Jahren, also ist das SunPower Modul durchaus der „Turbo“ auf dem Dach und deshalb sehr empfehlenswert. Mehr unter www.ikratos.de
Die „25 h Sonne Aktion“ zeigt deshalb, dass mehr Leistung mehr Strom bedeutet

25 h Sonne – Mein Haus – mein Solar – mein Speicher

Eigener Strom macht unabhängig – Eine Stunde mehr Energie – SunPower und Tesla – die Kombination

Immer mehr Hausbesitzer setzen auf eine eigene Energieversorgung mit einer Solaranlage und Speicher für die Nacht, beziehungsweise für die Spitzen des Tages.

Wer ein Haus besitzt und auch nur eine kleine Dachfläche sein eigen nennt, kann bereits heute mit SunPower Modulen und Speicher selbst bestimmen ob er eigenen Strom von seiner PV-Anlage oder zugekauften vom Energieversorger dazu nimmt. Speicher, wie Sonnen oder Tesla übernehmen die Regelung des Solarstromes für die Nacht.
So kann man tags Energie selbst erzeugen und Waschmaschine und Trockner zusammen mit der Solaranlage laufen lassen.
Eine Solaranlage erspart bis zu 90 % der Stromrechnung vom jetzigen Energieerzeuger und kann auch die Elektromobilität mit bewerkstelligen.
Die 25 Stunden Sonne Aktion wird von der Firma iKratos aus Weissennohe bei Nürnberg gut beworben um damit Hausbesitzer darauf aufmerksam zu machen, dass die SunPower Kombination mit Tesla Powerwall Speicher eine der besten Möglichkeiten ist Strom optimal zu erzeugen und zu speichern für einen Wirkungsgrad den halt nur Weltmeister wie SunPower haben.
Energieberatungen und Information täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr unter Tel 09192 992800 www.ikratos.de – 25 h Sonne.

Zusammenarbeit im Photovoltaikmarkt: IBC SOLAR und E.ON starten Kooperation

  • Bündelung der Stärken für Geschäft mit Photovoltaikanlagen und Speichern
  • Steigende Nachfrage nach Solarlösungen

Bad Staffelstein/München, 14. April 2016 – Die IBC SOLAR AG, eines der weltweit führenden Systemhäuser für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, und die E.ON Energie Deutschland GmbH bündeln ihre Stärken und arbeiten künftig eng zusammen. Ziel ist es, das Geschäft mit Photovoltaikanlagen und Stromspeichern in Deutschland weiter auszubauen. Kundenwünsche können damit noch besser und schneller erfüllt werden. E.ON konzentriert sich dabei vor allem auf die Kommunikation und Betreuung der Kunden, um ganzheitliche und individuell zugeschnittene Energielösungen anzubieten und die eingehenden Anfragen zielgerichtet abzuwickeln. IBC SOLAR bringt sein Know-how bei der Beschaffung, Qualitätssicherung und Lieferung der Solarkomponenten ein und verfügt über ein exzellentes Partnernetzwerk für einen flächendeckenden Vertrieb in ganz Deutschland.

 

„Als führendes PV-Systemhaus in Deutschland freuen wir uns, dass wir mit E.ON einen anerkannten Partner für eine erfolgsversprechende Kooperation gewonnen haben“, so Thomas Mart, Vertriebsvorstand bei IBC SOLAR. „Das zeigt das Potential der Photovoltaik und auch das wieder wachsende Interesse bei Endverbrauchern.“ IBC SOLAR unterstützt E.ON sowohl mit seinem Netzwerk von mehr als 600 Fachpartnern in Deutschland als auch mit umfangreichen Dienstleistungen im Bereich Abwicklung und Logistik sowie mit seiner Planungssoftware PV Manager.

 

„Unser Solargeschäft ist in den vergangenen Jahren immer stärker gewachsen und wird auch dieses Jahr kräftig weiter wachsen“, erklärt Heinz Rosenbaum, Geschäftsführer E.ON Energie Deutschland. „Dank der Kooperation mit IBC SOLAR können wir die steigende Nachfrage weiterhin optimal bedienen. Gleichzeitig werden wir weiterhin neue Produkte und Services für unsere Kunden entwickeln. Dazu zählt zum Beispiel unser neuer Stromspeicher E.ON Aura, den wir seit April ausliefern.“ Dieser ist nach Anpassung der KfW-Auflagen als einer der wenigen Speicher voll förderfähig.

 

Partnerschaft mit Weitblick

E.ON versorgt in Deutschland rund sechs Millionen Kunden mit Energie und hat darüber hinaus allein im Jahr 2015 eine vierstellige Zahl von Photovoltaik-Projekten von Solarparks bis hin zu Eigenheim-Anlagen geplant und installiert sowie Servicewünsche zum Beispiel für Photovoltaik-Anlagenchecks realisiert. IBC SOLAR, ein weltweit führender Anbieter für Energielösungen und Dienstleistungen für Photovoltaik, stattet bereits seit 1982 Hausbesitzer und Bauherren mit Photovoltaiksystemen aus. Das Systemhaus bietet neben eigenen Produktlinien auch eine breite Palette von Dienstleistungen für Energieversorger an, die die Photovoltaik als Geschäftsfeld entwickeln wollen.

 

Über IBC SOLAR

IBC SOLAR ist ein führender globaler Anbieter für Energielösungen und Dienstleistungen im Bereich Photovoltaik und Energiespeicher. Das Unternehmen bietet solare Komplettlösungen an und deckt das  komplette Spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Photovoltaik-Anlagen ab. IBC SOLAR hat bis heute weltweit Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von über 3 Gigawatt implementiert. Ihr Umfang reicht von Solarparks, die Strom ins Netz einspeisen, über Eigenverbrauchsanlagen für Gewerbetreibende und Privathaushalte bis hin zu netzunabhängigen Photovoltaik-Systemen und Quartierspeichern. IBC SOLAR vertreibt seine Photovoltaik-Komponenten und -Systeme über ein dichtes Netz von Fachpartnern. Als Projektentwickler und Generalunternehmer plant, realisiert und vermarktet der Photovoltaik-Spezialist weltweit solare Großprojekte. Durch technische Betriebsführung und Monitoring stellt IBC SOLAR eine optimale Leistung der Solarparks sicher.

 

IBC SOLAR wurde 1982 in Bad Staffelstein von Udo Möhrstedt gegründet, der das Unternehmen bis heute als Vorstandsvorsitzender führt. Das Systemhaus ist mit mehreren Regionalgesellschaften international vertreten und wird von der Firmenzentrale in Bad Staffelstein weltweit gesteuert.

Mit der Terrasse Strom erzeugen

txn-p. Eine Terrasse verlängert das Wohnzimmer an die frische Luft – vor allem, wenn sie überdacht ist.
Immer mehr Eigenheimbesitzer verwenden als Terrassenüberdachung mittlerweile Solarzellen. Das klingt pfiffig und ist es auch: Denn Sicherheitsglas mit Solarzellen ist nicht nur hagelfest und schneesicher, sondern erzeugt das ganze Jahr über Strom. Dieser wird über einen sogenannten Wechselrichter umgewandelt und ins Stromnetz der eigenen vier Wände eingespeist. Wer es noch komfortabler möchte, kann sogar einen Stromspeicher zwischenschalten, um wetterunabhängiger zu werden. Wenn an sonnigen Tagen zu viel Strom produziert wird, kauft der Stromnetzbetreiber diesen übrigens auf. So sorgt der Solarstrom von der Terrasse nicht nur für mehr Unabhängigkeit, sondern entlastet auch die Haushaltskasse, da die Stromkosten sinken.
Ein Solarterrassendach macht zudem einen zusätzlichen Sonnenschutz über der Terrasse überflüssig. Denn es spendet einerseits wohltuenden Schatten, lässt andererseits aber 98 Prozent des Tageslichts unter das Dach, so dass es stets ausreichend hell bleibt.
Weitere Informationen zum Thema finden sich online unter www.solarcarporte.de

Solarstrom für ein besseres Leben

Sauberer Strom vor der eigenen Haustür

Jetzt werden Solarmodule intelligent

Photovoltaik wird immer besser

Wer die Möglichkeit hat und eigenen Strom vom Hausdach generieren will sollte auf intelligente Solarmodule setzen.

In der Regel gibt es Module, die pro Quadratmeter rund rund 110 W liefern, Hochleistungs Module bringen wir es bereits auf 200 W.
So werden rund 30 m² gebraucht um eine vierköpfige Familie das ganze Jahr mit kostenfreiem Strom zu versorgen. Der Strom kann für Heizungs-Wärmepumpen generiert werden und natürlich für den normalen Strom Haus mittels eines Batteriespeichers.
Intelligent werden die Solarmodule mittels Optimierungsboxen die das Optimale aus der Fläche, egal welche Dachneigung, Verschattung herrausholen.
Der Turbo auf dem Dach ist mittels Wechselrichter dann auf das Optimum getunt.
Eine der besten Kombinationen: SunPower-Module und Solaredge Wechselrichter sind in der Lage Spitzenleistungen vom Dach zu generieren – mehr geht nicht.

Tesla Powerwall Batteriespeicher in Eckental bei Nürnberg

Der Tesla Powerwall Speicher wird von iKratos installiert

Tesla Powerwall Eckental Nürnberg

Tesla Speicher Nürnberg

Der Tesla Powerwall Speicher ist in Deutschland nun lieferbar. Von der Firma ikratos wurden jetzt die ersten Tesla Powerwall Speicher in Eckental bei Nürnberg installiert. Zusammen mit Solaredge Photovoltaik Wechselrichtern und Modulen der Marke IBC bzw. SunPower und LG Solar sind die Möglichkeiten nun für eigenen Strom für die Hausbesitzer ideal. Jetzt kann man den Strom Tag und Nacht verwenden, der von den hochwertigen Solarmodulen erzeugt wurde.

Tesla solar Nürnberg

IBC black Module Eckental

Tesla Supercharger

E-Tankstelle Supercharger

Zusätzlich wurden an den Photovoltaikanlagen Ladestationen installiert um die Elektroautos bzw. Tesla und Renault Zoe zu laden.

Eigener Strom rund ums Haus wird immer beliebter, kann man doch so bis zu 80 – 90 % der Stromrechnung einsparen mit einer eigenen Photovoltaikanlage.

Dank des Tesla Powerwall Speicher ist es nun möglich den Strom in einen 7 KWh Tesla Powerwall Speicher für die Nacht einzulagern und zu nutzen wenn man ihn braucht und die Photovoltaikanlage nicht läuft. Tesla Powerwall Speicher Installationen werden sukzessive von der ikratos GmbH jetzt durchgeführt und den zufriedenen Kunden übergeben. Mehr Informationen unter www.ikratos.de

Tesla Model 3 jetzt bestellbar

Schon 115.000 Bestellungen in 24 Stunden

Tesla Model 3 ikratos

In Los Angeles präsentierte Tesla am frühen Freitagmorgen das Model 3. Mit diesem Elektroauto will Firmenchef Elon Musk das Elektroauto massentauglich machen.

Die Features:

In 6 Sekunden auf 100

344 km Reichweite

31000 Euro

ab sofort bestellbar

ab 2017 lieferbar

Wichtig dabei: Die Tesla eigenen Ladesysteme Supercharger werden verdoppelt. Um das Auto zu bauen, braucht Tesla viele Batterien. Dazu setzt das Unternehmen eine riesige Akkufabrik in die Wüste von Nevada. Ein Teil davon ist bereits funktionsfähig. Auch die Tesla Powerwall kommt aus dem Hause Tesla, der Heimspeicher für Solaranlagen ist bereits verfügbar und wird gerade von uns überall in Süddeutschland eingebaut.

Speichern Sie auch unendlichen Solarstrom. Zusammen mit einer PV-Solaranlage kann man den Strom auch für die Nacht speichern. Der Tesla Powerwall-Speicher hat genug Leistung um bis zu 80% Unabhängigkeit im Haushalt zu erreichen. TESLA Speicher sorgen für Unabhängigkeit, um Solarstrom fürs Haus oder für E-Mobility zu speichern. Informationen über den „Tesla-Speicher“ … täglich 9 – 16 bei der Ikratos Solar und Energietechnik GmbH

Solarstrom ist jetzt keine Hexerei mehr

Eigener Strom für Tag und Nacht

(Weißenohe bei Nürnberg, ) Seit 2000 wurde in Deutschland das Energieeinspeisegesetz beschlossen. Seit dieser Zeit sind Solaranlagen und Solaranlagenbesitzer kleine Kraftwerksbetreiber, die Strom erzeugen dürfen.
Solarbetreiber liefern kontinuierlich Strom in das öffentliche Netz, wobei ein großer Teil davon im eigenen Haus selbst verbraucht werden kann.
Mittlerweile gibt es in Deutschland rund 1,4 Millionen Solaranlagen, die Energie liefern, Energie die nicht mehr importiert werden muss. Eigener Solarstrom sollte jedoch immer mit einem Batteriespeicher oder Wärmespeicher genutzt werden. Überbrückt man doch so die Nachtzeit und die eigenen Stromquote wird dadurch wesentlich erhöht.
Früher waren Süddächer auf Häusern die einzige Maxime. Heute sind es eher Ost und Westdächer und auch Norddächer die eigenen Strom für das Haus erzeugen.
Das beste auf dem Markt im Jahr 2016 sind SunPower Solarstrommodule und Solaredge – Tesla – Speichermöglichkeiten, denn sie bieten hierbei die besten Voraussetzungen um den Strom auch wirklich im eigenen Haus zu behalten.
Selbst kleinste Dachflächen können genutzt werden um maximalen Strom für die Hausbewohner zu generieren.
Eine Durchschnitts Familie benötigt im Jahr rund 4000-5000 kWh an Strom, kommt eine Heizungswärmepumpe hinzu belaufen sich die Strom Energie Kosten auf rund 10.000 kWh. Moderne Solaranlagen können selbst aus einer Doppelhaushälfte mit Nord und Süd oder Ost und Westseite hier genügend Strom bereitstellen um diese Familie annähernd autark vom Stromnetz mit Energie zu versorgen.
Waren es früher die großen Anlagen sind es heute eher kleine intelligente Solaranlagen auf den Hausdächern die die Energie für Kaffeemaschine und Co. bereitstellen.
Wer will kann sich gerne beraten lassen, die iKratos GmbH bietet tägliche Beratung von 9:00 bis 16:00 Uhr unter der Telefonnummer 09192 992800 an.
So gibt es das 25h Sonne Paket oder die 99 Dächer Aktion, die gerade für kleine Einfamilienhausbesitzer sehr interessant sind.
Wer eine persönliche Beratung will, kann nach vorheriger Anmeldung unter www.ikratos.de einen Termin vereinbaren.

Warum eigener Strom ein „must have“ ist

In Franken werden immer mehr PV-Anlagen Wärmepumpen und Stromspeicher installiert

Bis vor kurzem war die Einspeisevergütung entscheidend, wenn es ums Thema Photovoltaik ging, ist es jetzt der Eigenverbrauch. Das kommt daher, dass die Einspeisevergütung schrittweise – teils drastisch gesenkt – wurde, um den rasanten Aufschwung der Solarindustrie zu drosseln mit dem Wunsch, die Entwicklung zu kanalisieren.

SunPower Tesla ikratosSetzen Sie auf Eigenverbrauch mit Batteriespeichern, als Energieerzeuger dienen Photovoltaik und Blockheizkraftwerke.
Die N-ergie Nürnberg bietet ein Schwarmstrom Konzept des Types Caterva an, das den Strom im Verbund zwischenlagert und wieder abgibt wenn das allgemeine Netz dies benötigt. Eine recht umfangreiche Löung, die auch nicht ganz billig ist und mit Verträgen behaftet ist. Eine einfache und kostengünstigere Lösung ist der Einbau eines individuell zur PV-Anlage angepassten Batteriespeicher Systems.
Es ist mittlerweile die effizienteste Strategie, für die Gewinnung von Strom aus Photovoltaik: den Eigenverbrauch mit Batteriespeicher, denn über ihn entkoppeln Sie Ihre Stromkosten von der allgemeinen Entwicklung. Im Eigenverbrauch über die Photovoltaik mit Batteriespeicher erzeugter Strom kostet sie nichts – seine Aufgaben sind lediglich, Ihre Anlage so schnell wie möglich zu amortisieren und Ihre Unabhängigkeit von Ihren bisherigen Energieversorgungsunternehmen zu vergrößern.
Eigenverbrauch des Stroms aus Photovoltaik als Antwort
Wer bisher auf die Einspeisevergütung und damit auf die Photovoltaik gesetzt hat, setzt jetzt auf den Eigenverbrauch. Denken Sie dazu einfach nur um – ein bisschen Flexibilität ist immer notwendig, um auf die oft wendigen Gesetze, die zu diesem Thema auf den Weg gebracht wurden und vielleicht noch werden, zu reagieren. Heute ist es der Eigenverbrauch des mit Photovoltaik generierten Stroms, der Ihre Kosten über die Verringerung der Menge des noch zuzukaufenden Stroms einsparen kann.
Trend: Photovoltaik-Anlagen mit Batteriespeicher
Photovoltaik-Anlagen und Batteriespeicher gehören dank der Eigenstrom Regelung zusammen, wie eine Partnerschaft in der Ehe. Strom gerade dann zu produzieren, wenn das Sonnenlicht bereits untergegangen ist und damit den Strom der Photovoltaikanlage dann zu nutzen, wenn eine Mehrproduktion von Sonnenstrom tagsüber erfolgt ist, ist eigentlich die logische Weiterentwicklung in dem Erneuerbaren Energien Sektor, so Willi Harhammer, Solar- und Energie- und Batterieprofi aus Weissenohe bei Nürnberg. Klar gibt es bereits Staatliche Förderungen bei Neuinstallation. Für kombinierte Anlagen aus Photovoltaik und Batteriespeicher vergibt die KfW zinsgünstige Kredite mit bis zu 30% Tilgungszuschuss für das Speichersystem. Dabei wendet sich das Programm vor allem an Unternehmen und Privatpersonen, die mit einer Photovoltaik-Anlage Strom erzeugen und diesen ganz oder teilweise ins Stromnetz einspeisen. So wird der Kauf neuer Batteriespeicher für Solarstromanlagen mit bis zu 660 Euro pro Kilowatt Solarstromleistung bezuschusst. Neben der Photovoltaik und Solarthermie ist bereits ein großes Interesse an einer Photovoltaik-Solaranlage mit Batteriesystemen bei der Bevölkerung vorhanden. Sicherlich gilt es die Preise für Solar und Photovoltaik in Nürnberg Erlangen und Umgebung vergleichen. Photovoltaik in Erlangen, Fürth und Nürnberg wird seit 14 Jahren von der Firma iKratos GmbH aus Weissenohe bei Nürnberg begutachtet um die effektivsten Module für Ihre Photovoltaik-Anlagen ( PV-Anlage) mit verbundenem Speichersystem zu kombinieren. Übrigens: Der Markt für Batteriespeicher ist bereits kräftig Schwung. Die Preise werden durch Massenproduktion kräftig sinken. „Derzeit gibt es in Deutschland 1,4 Millionen Photovoltaikanlagen am Netz – davon rund eine Million Dachanlagen“, sagt Willi Harhammer. Er ist Chef des 20 köpfigen iKratos-Teams in der Nähe von Nürnberg. „Das Auslaufen der EEG-Förderung ist ein entscheidender Auslöser für den Batteriemarkt“, erklärt Harhammer, Chef der Solarfirma iKratos. Dass die Erzeugungskosten von Photovoltaikstrom unter den Preisen des Energieversorgers liegen, ist bereits heute ein Argument für Energie-Speicher. „Einen zusätzlich Anschub könnte der Markt dann ab 2020 bekommen, wenn die ersten Altanlagen nach 20 Jahren aus der Förderung herausfallen“, erklärt Harhammer. Weil es dann keine Einspeisevergütung mehr gibt, muss möglichst viel eigener Strom verbraucht werden. Ohne ein Speichersystem kann eine Eigenverbrauchsquote von rund 30 Prozent erreicht werden, mit Speicher steigt sie je nach Auslegung auf etwa 60 Prozent. So gibt es Speichersysteme von Sonnenspeicher, IBC Solstore, SMA Niestetal und viele mehr. Wie die Zusammenhänge funktionieren erklärt Harhammer, der Speicherspezialist und Fachmann für Energiespeicher ist, in Infoveranstaltungen und Fachvorträgen in der Region Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim. Hier werden Speichersysteme mit Bleisäure aber Lithium Speicher erklärt und das Verhältnis zur Photovoltaikanlage gezeigt und berechnet. So wurden von seinen Mitarbeitern Schulung u. a. der Sonnenbatterie Speicher und IBC, Tesla, die auch nachträglich für Photovoltaik Systeme mit Batteriespeichersystemen vorbereitet bzw. ausgestattet sind. So gibt es bereits PV-Anlagen ohne EEG die den nötigen Strom nur noch zukaufen. Energiespeichern kann man übrigens auch mit Photovoltaik und Wärmepumpe. Wer die Energie in Wärme umwandeln will, kann dies natürlich auch mit Wärmespeicher tun. Ein gutes Beispiel für Energiespeicher ist in Nürnberg der hohe Wärmespeicher der N-ERGIE in Nürnberg-Sandreuth, der in der Mitte von Nürnberg bereits weit herausragt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurz zu iKratos: Der Photovoltaik und Wärmepumpenprofi aus der Metropolregion Nürnberg, hat viele Referenzanlagen in den letzten zwölf Jahren gebaut. Insgesamt wurden im Laufe der letzten Jahre Photovoltaikanlagen und Solar-Anlagen im Bereich Nürnberg Fürth Erlangen installiert, so konnte iKratos Solar und Energietechnik statistisch gesehen in Nürnberg Gibitzenhof, Schweinau, Gleißhammer, Nürnberg Langwasser, Altenfurt insgesamt 108 Fotovoltaikanlagen und 8 Luftwärmepumpen und Erdwärmepumpen, in Röthenbach, Eibach, Reichelsdorf, Gebersdorf zusammen 192 PV Anlagen, in Schniegling, Wetzendorf, Buch, Thon, Almoshof, Kraftshof, Neunhof, Boxdorf, Großgründlach, Marienberg, Ziegelstein, Knoblauchsland und Buchenbühl zusammen 208, in St. Jobst, Erlenstegen, Mögeldorf, Laufamholz, Zerzabelshof, Fischbach, Brunn insgesamt 237 Solar-Photovoltaikanlagen und 12 Luft-Wärmepumpen, davon 2 Erdwärmepumpen errichtet und installiert werden. In Erlangen, der Siemens-Großstadt wurden Solar und Photovoltaikanlagen in Alterlangen, Burgberg, Meilwald, Sieglitzhof, Buckenhofer Siedlung, Stubenloh, Röthelheim, Röthelheimpark, Eltersdorf, Tennenlohe, Frauenaurach, Kriegenbrunn, Hüttendorf, Büchenbach und Dechsendorf insgesamt 484 Photovoltaik-Solaranlagen und 45 Wärmepumpen errichtet. Ebenso wurden in Roth bei Nürnberg, Schwabach, Lauf an der Pegnitz, Ungelstetten, Brunn, Leinburg, Diepersdorf, Germersberg, Kirchröttenbach, Herpersdorf, Laipersdorf, Lauf an der Pegnitz, Vogelhof, Günthersbühl, Ödenberg, tauchersreuth, Beerbach, Schnaittach, Simonshofen, Oedhof, Lauf-Bullach, Eckental, Kunreuth, Gosberg, Pinzberg, Kirchehrenbach, Oedenberg, Güntersbühl, Nuschelberg bei Lauf an der Pegnitz, Schlaiffhausen, Ermreuth, Neunkirchen am Brand, Kleinsendelbach, Schellenberg, Etlaswind, Igensdorf die komplette Bezirke in Forchheim, Burk, Herzogenaurach, Effeltrich, Baiersdorf, Bubenreuth, Weisenorf und Hessdorf ca. 980 Photovoltaikanlagen und 34 Wärmepumpen.
“Diese Solar und Wärmepumpen-Statistik wächst natürlich tagtäglich, so errichteten wir mittlerweilen rund 4200 Objekte in ganz Deutschland, dazu gehören auch Blockheizkraftwerke, die in Hotels oder Gaststätten eingesetzt werden” , so Willi Harhammer Chef von iKratos.

Orte und Regionen in denen iKratos auch aktiv ist !
Adelsdorf Affalterbach Affalterthal Ahorntal Aischgrund Altendorf Amlingstadt Aufseß Bad Berneck Bad Staffelstein Baiersdorf Bamberg Bammersdorf Bärnfels Baunach Bayreuth Behringersmühle Betzenstein Bieberbach Birk Birkenreuth Bischberg Bräuningshof Breitengüßbach Breitenlesau Buckenhofen Burgebrach Burggrub Burgkunstadt Burk Buttenheim Creußen Debring Dietzhof Dobenreuth Doos Dormitz Dörnhof Dreuschendorf Drosendorf Drügendorf Ebermannstadt Ebersbach Eckenhaid Eckental-Forth Eckersdorf Effeltrich Eggolsheim Egloffstein Elsenberg Emtmannsberg Engelhardsberg Ermreuth Eschenau Etlaswind Forchheim Fränkische Schweiz Frensdorf Gaiganz Gasseldorf Gaustadt Geisfeld Geschwand Gesees Glashütten Gosberg Gößmannsberg Gößweinstein Gräfenberg Gremsdorf Großenbuch Gundelsheim Gunzendorf Guttenburg Hagenbach Haid Haidhof Hallerndorf Hallstadt Hausen Heckenhof Heinersreuth Heroldsbach Heroldsberg Herrnsdorf Hetzelsdorf Hetzles Hiltpoltstein Hirschaid Höchstadt Hollfeld Hubenberg Hummeltal Hundsboden
Hundshaupten Igensdorf Kanndorf Kasberg Kasendorf Kemmern Kersbach Kirchehrenbach Kirchschletten Kleingesee Kleinsendelbach Königsfeld Köttweinsdorf, Kühlenfels Kulmbach Kunreuth Landkreis Bamberg Landkreis Bayreuth Landkreis Forchheim Langensendelbach Leutenbach Leutzdorf Lilling Lindenhardt Lisberg Litzendorf Lohndorf Lützelsdorf Markt Heiligenstadt Markt Wiesenttal Melkendorf Memmelsdorf Merkendorf Metropolregion Michelau Mistelbach, Mistelgau, Mittelehrenbach Mittelrüsselbach Modschiedel Moggast Morschreuth Mostviel Muggendorf Nankendorf Natur & Umwelt Neubürg Neudorf Neudrossenfeld Neunkirchen am Brand Neuses Neusles Neustadt an der Aisch Niedermirsberg Oberailsfeld Oberehrenbach Oberfellendorf Oberfranken Oberhaid Oberleinleiter Oberndorf Obernsees Obertrubach Oberzaunsbach Oesdorf Ortspitz Pautzfeld Pegnitz Pettstadt Pinzberg Plankenfels Plech Pödeldorf Pommersfelden Poppendorf Pottenstein Poxdorf Pretzfeld Priesendorf Rattelsdorf Reckendorf Regensberg Reifenberg Rettern Reuth Röbersdorf Roßdorf, Rüssenbach Sanspareil, Sassendorf, Schammelsdorf, Scheßlitz, Schirnaidel, Schlaifhausen
Schlammersdorf Schnabelwaid Schnaid Schoßaritz Schweinthal Seidwitz Seigendorf Seybothenreuth Sollenberg Speichersdorf Stackendorf Stadelhofen Stegaurach Steinbach Stöckach Straßgiech Streitberg Strullendorf Teuchatz Thuisbrunn Thurn Thurnau Tiefenellern Trabelsdorf Trailsdorf Treunitz Trockau Tüchersfeld Unterleinleiter Unterlindelbach Unterstürmig Unterzaunsbach Velden Vierzehnheiligen Voigendorf Voitmannsdorf Volsbach Waischenfeld Walberla Walkersbrunn Walsdorf Wannbach Wattendorf Weidenberg Weigelshofen Weilersbach Weingarts Weisendorf Weißenohe Wernsdorf Wichsenstein Wiesenthau Willersdorf Wimmelbach Windischgaillenreuth Wirtschaftsband A9 Wohlmannsgesees Wolfsberg Wonsees Würgau Wüstenstein Zapfendorf Zoggendorf