1 KWp Solaranlage SunPower für die Metropolregion Nürnberg

900 Kwh erzeugt eine 1 KWp Anlage pro Jahr, genug um Stromkosten zu sparen. Kleine PV-Anlagen sind preiswert, kosten mit SunPower Modulen knapp 2.500 Euro netto und senken die Stromkosten. „1 kWp für jedes Hausdach“ ist ein Aktionsname für PV-Anlagen. Selbstverständlich muss Preis und Rendite individuell u.a. nach Dachausrichtung, Anlagengröße und Stromverbrauch berechnet werden. Eine Photovoltaikanlage ist ebenfalls interessant für Nutzer von Elektrofahrrädern, Elektrorollern, und E-Fahrzeugen als Tankstelle.

Wie unterscheiden sich Photovoltaikanlagen

PV Econamic

Preiswerte Solaranlagen sind z. B. Photovoltaikmodule mit poly- aber auch günstigen monokristallinen Solarmodulen und mit Wechselrichtern von Zeversolar SMA oder Fronius. Der Platzbedarf der Solarmodule ist größer, da die Solarleistung pro m² geringer ist. PV Econamic ist auf den ersten Blick die preiswerteste Variante an Solaranlage.Die Gesamtkosten sind zwar 20-25 % geringer, die Erträge deutlich geringer pro m² als SunPower Solaranlagen

PV Standard

Mit etwas mehr Budget kann man monokristalline Module mit höherer Photovoltaikleistung bekommen. Die Leistung bei diffusem und Schräglicht ist geringer als mit Maxeon Zellen. Zusammen mit leistungsorientierten Wechselrichtern der SMA oder Fronius Reihe, stellt diese Photovoltaikanlage eine recht gute Lösung dar. Die PV Anlage ist ca 5-10 % günstiger als Sunpower Solaranlagen, der Platzbedarf ist größer.

PV SunPower

Eine Solaranlage muß lange Garantiezeit haben und optimale Erträge auch bei diffusem Licht bringen. Solarmodule von SunPower mit Maxeon Technologie haben 10 % Mehrerträge und einen 30% geringeren Platzbedarf, moduloptimierte Wechselrichter von SMA oder Solaredge liefern nochmals ca 5-7 % mehr. SunPower Solaranlagen liefern also fast 17 % mehr. SunPower Solaranlagen mit Maxeon Zelle Power liefern bis zu 17% Mehrerträge und 25 Jahre Garantie