Siemens Junelight

Erster Batteriespeicher von Siemens

Siemens Junelight Speicher in schwarz und weiß

Für die Speicherung des eigen produzierten Stroms ist der Siemens Junelight Speicher optimal geeignet. Die Modularität, Effizienz und eingebaute Intelligenz sind für den ersten Speicher von Siemens äußerst überzeugend.

Siemens Speicher im Überblick

Zu Zeiten von steigenden Strompreisen wünschen sich Betreiber von Solaranlagen eine maximale Autarkie und Minimierung des Stromkauf. Das System von Siemens bietet dabei die Möglichkeit ungenutzten Strom zu speichern. Somit kann tagsüber voll und ganz auf den produzierten Strom zurückgegriffen werden, abends der in die Batterie eingespeiste Strom genutzt werden.

Durch die Möglichkeit die Kapazität modular zu erweitern, ergibt sich für alle Haushalte die optimale Speicherungsmöglichkeit. Jedes Modul hat eine Kapazität von 3,3 kWh und kann insgesamt auf eine maximale Kapazität von 19,8 kWh erweitert werden. 

Die eingebaute Intelligenz des Junelight-Systems sorgt für eine optimal Be- und Entladung unter Berücksichtung von Wetterprognosen und des Verbrauchsverhaltens. Daneben kann die Junelight Batterie mit einem schlichten und schicken Design überzeugen.

Qualifizierte Auswahl der Installateure

Das Thema Solarenergie, Speicherungsmöglichkeiten und optimierter Eigenstromverbauch gewinnt im Kontext der Umweltdebatte und zu Zeiten von steigenden Strompreisen an Relevanz. Für die Metropolregion Nürnberg bietet die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH in Weißenohe eine Erstberatung zu allen Siemens Smart Battery Systemen an. Geschäftsführer Willi Harhammer arbeitet mit seinem iKratos Team regional im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen, sowie Elektromobilität. Interessenten sind im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit einer Ausstellung gerne zur Beratung eingeladen.

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800 

✉ kontakt@ikratos.de