Kosten und Preise für Solar Freiland Anlagen und Montagesysteme bis 750 KWp ab 2017

2017 – Preise für Solar Freiland Anlagen und Montagesysteme 750 KWp

Durch die Neuerung im Einspeisegesetz wird es 2017 möglich sein wieder bis zu 750 KWp Freland und Dachanlagen ohne Ausschreibungserfahren lukrativ gestalten zu können. Auch die Einspeisung mit rund 9 Cent/KWh ist dann wieder möglich. Wer den Strom selbst verbrauchen kann, ist so wieder in der Lage enorme Kosten an der Stromrechnung zu sparen. Betriebe die einen hohen Strombedarf haben können so auf Dauer erheblich Kosten einsparen.

Auf jedem Betriebsgrundstück ist Platz für eine 750 KWp Freilandanlage

Gerade Freiflächengestelle für den Einsatz von Laminaten sowie auch für gerahmte Module hat hier ikratos 2 Systeme entwickelt. Durch die Flexibilität der Grundschienen ist das Anpassungsverhalten an Unebenheiten des Bodens hervorragend. So ist ein bodenparalleles Verlegen der Module ohne aufwendige Erdarbeiten möglich. Gerade für Großanlagen bedeutet dies hohe Kosteneinsparungen in punkto Montagezeit. Die unterschiedlichen Gestellvarianten für verschiedene Modulanordnungen garantieren außerdem eine jeweils auf die Wunschkonfiguration optimierte, kostengünstige Materialwahl.

Ökologisch durchdacht

Durch die fundamentlose Ausführung sowie den Abstand der Module zum Boden vermeidet das System Freiland in Ost West Technik sowohl die Versiegelung als auch die Verödung des Bodens. Daneben ist auch das Rammpfosten-System besonders leicht rückbaubar und komplett recyclingfähig.

Kosten und Messkonzepte zur Netzeinbindung nach VDE-AR-N 4105

Freilandsysteme werden zwischen 50 und 100 Euro angeboten, Ost West hat den Vorteil Spitzenbegrenzung der Freilandanlagen durchzuführen. Freilandanlagen kosten ohne Netzeinbindung und Trafoanschluß zwischen 690 und 950 Euro netto, je nach Modulart und Gestell, schlüsselfertig verbaut.

Hinzu kommt die AC Einbindung, das Messkonzept je nach EVU, VDE-AR-N 4105, die Leistungsreduzierung nach VDE-AR-N 4105 EEG 2012 und die VDE und der NA Schutz nach VDE-AR-N 4105, umgangssprachlich oft auch als Niederspannungsrichtlinie bezeichnet, handelt es sich um die Neufassung der VDEW-Richtlinie „Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“.

Infos und Beratung

Solar Dach oder Freiland Anlagen bis 750 KWp – Infos unter Tel. 0800 9928000

Photovoltaik Inselanlage – Solar Inselanlage

Solare Inselanlagen wie die Photovoltaik Inselanlage oder eine Solar Inselanlage sind fest installierte, autarke, netzunabhängige oder auch mobile Anlagen, die ohne einen Anschluss an ein öffentliche Stromnetz funktionieren. So eine Photovoltaik Inselanlage kommt vor allem zum Einsatz, wenn ein Anschluss an ein Stromnetz nicht möglich ist. Der Betrieb der Inselanlage wird Inselbetrieb genannt.  Insel Solaranlagen versorgen sich alleine mit Energie. Wenn eine Hilfsenergiequelle für einen Netzausfall und längeren Stillstand des Motors zur Verfügung steht, kann auch ein Netzanschluss, zeitweise Inselbetrieb betreiben. Im größten Teil Europas befindet sich ein sehr großes, dichtes und zuverlässiges Stromnetz. Das führt dazu, dass die Inselsysteme hier meistens nur technische Geräte mit sehr wenig Stromverbrauch sind. Außerdem ist die Verkabelung dieser Geräte aufwendig, was zum Einsatz von Eigenversorgung etwa mit Solarmodulen führt.

Opec drosselt Ölproduktion – Öl Preise werden teuerer

Ölproduktion – Öl wird wieder teuerer

Erstmals seit 8 Jahren hat sich das Erdöl-Kartell Opec eine Drosselung der Fördermenge geeinigt. Hintergrund sind niedrige Ölpreise, die vielen Förderländern große Summen Geld kosten. An den internationalen Märkten schossen die Preise sofort nach oben. Verbraucher müssen mit teurerem Benzin rechnen, denn die Ölpreise stiegen prompt nach oben. Nach dem vorläufigen Deal wird die Rohölförderung um mindestens 750.000 Barrel (je 159 Liter) pro Tag gedrosselt. Die Fördergrenze soll zwischen 32,5 Millionen und 33 Millionen Barrel pro Tag liegen. Derzeit beträgt die Menge 33,2 Millionen Barrel pro Tag. Der Iran sträubte sich gegen eine Drosselung der Fördermenge, weil es seine Ölindustrie aufzubauen hofft. Die Mitgliedstaaten der Opec liefern weltweit etwa ein Drittel des Rohöls und besitzen rund drei Viertel der bekannten Reserven.  An der Börse in New York legte der Preis der Nordseesorte Brent um 2,38 Dollar oder 5,3 Prozent auf 47,05 Dollar pro Barrel zu.

Messkonzepte Solar – NA Schutz – mit Solaredge sparen – Industrie – Solaranlagen und Gewerbe

Messkonzepte und NA Schutz mit Solaredge Wechselrichtern

Messkonzepte für gewerbliche Solaranlagen für die Industrie oder Gewerbe müssen mit der TAB und dem Energieversorger übereinstimmen. Die Solarfirmen in Deutschland, die Solaranlagen größer als 30 KWp bauen, stehen immer wieder vor der Herausforderung mit den Stadtwerken und EVU vor Beginn der Solaranlagen genau abzusprechen wie ein Messkonzept für den Betrieb auszusehen hat, wo der Einspeisezähler hinkommen darf und wie der NA Schutz auszusehen hat.

Trafostationen und Messkonzepte hierfür müssen Teil der PV Anlage für die nächsten Jahrzehnte werden.

Relativ einfach ist der NA Schutz mit Solaredge auszulegen – in Absprache mit dem EVU, denn die Wechselrichter von Solaredge haben bereits pro Wechselrichter einen reduntanten NA Schutz integriert. Es wird dann an zentraler Stelle ein Netzausfallrelais montiert, dass sämtlich NA Schutz Teile im Solaredge Wechselrichter im Millisekundenbereich ansteuert – eine ideale Möglichkeit Installationskosten zu sparen.

 

Solar und Photovoltaik-Anlagenbau – SunPower und Solaredge sorgen im Industrie Bereich für bessere Rendite

Fast 15 Jahre hat sich in der Solarwelt rund um die PV Anlagen im Gewerbe und Industrie Bereich nichts verändert. Bis dato waren Stringwechselrichter oder Zentralwechselrichter Stand der Technik – bis SunPower und Solaredge den Markt revolutionierten.

Hier ein Beispiel Kosten Nutzen

160 m² Dachfläche zur Verfügung – angestrebt 30 KWp Photovoltaikanlage Ost West Flachdach im Vergleich zum Eigenverbrauch – Jährlicher Verbrauch 60.000 KWh:

Billig Variante

100 Module 260 Wp – SMA Wechselrichter – Stromerzeugung 23.000 KWh/a

Kosten: 33.000 Euro netto – Ersparnis bei 50% Eigenverbrauch auf 10 Jahre 42.000 Euro

Die bessere Variante

100 Module 330 Wp – Solaredge Wechselrichter – Stromerzeugung 37.000 KWh/a

Kosten: 49.000 Euro netto – Ersparnis bei 60% Eigenverbrauch auf 10 Jahre 78.000 Euro

Weitere Vorteile: Die Solaredge Technologie kann jedes einzelne Modul optimieren und per Internet Daten der Module senden. Dadurch kann man bedenkenlos Schatten rund um die Solaranlage vergessen. Zudem wird mit Solaredge kabelarm installiert.

SunPower mehr Watt pro Fläche und 10% bessere Erträge

Durch die SunPower-Maxeon Technik ohne Lötbahnen auf der Vorderseite erzeugen SunPower Module im Jahr 7-10% mehr KWh pro Watt. 25 Jahre Leistungs und Produktgarantie kommen noch dazu. Verbunden mit Solaredge die beste Leistung auf dem Dach für wenig Geld. Zudem ist das Dach zu 30% besser mit den Solarmodulen genutzt, man bekommt für gleiches Geld 30% mehr Modulleistung aufs Dach.

SunPower-Solaredge – Nur Vorteile – Brandabschaltung und Mehrerträge

Zudem ist das Brandfall Problem mit der Solaredge DC Safe Technik im wahrsten Sinne des Wortes Schnee von gestern. SunPower – Solaredge Anlagen liefern im Schnitt über 10 % mehr Jahresleistung und werden wartungsarm installiert. Die 12 jährige Garantiezeit auf Wechselrichter und 25 Jahre Garantie auf die einzelnen Solaroptimierer sowie die SunPower Module sind inklusive.

750 KWp Einspeisung in 2017

Zudem sind die SunPower – Solaredge Kombinationen auch im Jahr 2017 mit der 750 KWp Verordnung ideal, um noch mehr Leistung zu erzielen. Das SolarEdge System führt zu einer optimalen Leistung und einer vollständigen Dachflächennutzung. Der einzigartige SafeDC™ Mechanismus erhöht die Sicherheit des Systems speziell in der Industrie.

Infos Industrieanlagen mit Solar unter Tel 0800 9928000

Solar und Photovoltaik in der Industrie – SunPower Module und Solaredge Wechselrichter haben die bessere Rendite

Solar und Photovoltaik-Anlagenbau – SunPower und Solaredge sorgen im Industrie Bereich für bessere Rendite

Fast 15 Jahre hat sich in der Solarwelt rund um die PV Anlagen im Gewerbe und Industrie Bereich nichts verändert. Bis dato waren Stringwechselrichter oder Zentralwechselrichter Stand der Technik – bis SunPower und Solaredge den Markt revolutionierten.

Hier ein Beispiel Kosten Nutzen

160 m² Dachfläche zur Verfügung – angestrebt 30 KWp Photovoltaikanlage Ost West Flachdach im Vergleich zum Eigenverbrauch – Jährlicher Verbrauch 60.000 KWh:

Billig Variante

 

Die bessere Variante

100 Module 330 Wp – Solaredge Wechselrichterund Optimierer – Stromerzeugung 37.000 KWh/a
Kosten: 49.000 Euro netto

Ersparnis 25 Cent/KWh bei 60% Eigenverbrauch auf 10 Jahre 5.700 Euro/Jahr plus Einspeisung 2.100 Euro/Jahr
78.000 Euro in 10 Jahren – 156.000 Euro in 20 Jahren

Die Solaredge Technologie kann jedes einzelne Modul optimieren und per Internet Daten der Module senden. Dadurch kann man bedenkenlos Schatten rund um die Solaranlage vergessen. Die SolarEdge Leistungsoptimierer passen die optimalen Arbeitspunkte (MPP) der Solarmodule individuell an und überwachen die Leistung jedes einzelnen Solarmoduls.

Zudem wird kabelarm installiert und es wird maximal 25 Prozent noch an Kabeln verbraucht,

SunPower mehr Watt pro Fläche und 10% bessere Erträge

Durch die Maxeon Technik und Lötbahnen Freiheit erzeugen SunPower im Jahr mehr KWh. 25 Jahre Leistungs und Produktgarantie kommen noch dazu. Verbunden mit Solaredge die richtige Leistungsdach Stärke auf Ihrem Dach.

Nur Vorteile  – Brandabschaltung und Mehrerträge

Zudem ist das Brandfall Problem mit der DC Safe Technik im wahrsten Sinne des Wortes Schnee von gestern. Solaredge Anlagen liefern im Schnitt 5 % mehr Jahresleistung und werden strikt wartungsarm installiert. Die 12 jährige Garantiezeit auf Wechselrichter und 25 Jahre Garantie auf die einzelnen Solaroptimierer sind mit inklusive. Zudem sind die Solaredge Anlagen auch im Jahr 2017 mit der 750 KWp Verordnung ideal um noch mehr Leistung zu erzielen. Das SolarEdge System führt zu einer optimalen Leistung und einer vollständigen Dachflächennutzung. Der einzigartige SafeDC™ Mechanismus erhöht die Sicherheit des Systems speziell in der Industrie.

Infos Industrieanlagen mit SunPower und Solaredge unter Tel 0800 9928000

Komplettservice von der Beratung bis zur Montage: Barrierefrei Wohnen mit Ambient Assisted Living (AAL)

Alles aus einer Hand: Das Handwerk hat den Schlüssel für Ambient Assisted Living – Wohnen im Alter – von der Beratung zur Installation muß aus einer Hand kommen. Moderne Technik hilft im Alter im eigenen Haus zu bleiben !
Bad umbauen, barrierefrei im Haus bewegen, Türen und Fenster altersgerecht umbauen – ja aber wer macht sowas ?
iKratos ist ein Betrieb in der viele Gewerke aus einer Hand koordiniert werden können. Von der seniorengerechten Beratung bis hin zur staubfreien Installation hat man bei iKratos einen Stufenplan entwickelt.
Badumbau aus einer Hand – die Fenster mit altersgerechter Verriegelung umbauen, Schalter höhersetzen, Stufen eliminieren, Treppenlift einbauen – alles aus einer Hand. Mehr Sicherheit und Bequemlichkeit garantiert auch die Steckdose mit LED-Orientierungsleuchte, die einfach gegen eine vorhandene Steckdose ausgetauscht werden kann.

Sophia Franken hilft
Auch das Alarmsystem von Sophia Franken erkennt die Messwere des Trägers, mit einer Nortruftaste ausgestattet hält die kleine Uhr den Pflege und Notdienst am Laufenden.
Wohnen im eigenen Heim ist heute möglich, Hilfsdienste Einkaufslieferungen, ambulanter Service sind die Zukunftsmärkte für unsere im älter werdende Generation.

AAL – Ambient Assisted Living hilft das Leben zuhause realisierbar zu machen.
Die Firma iKratos hilft bei Umbauten und Einbauten rund um AAL, egal ob Elektro Sanitär, Heizung, Küche oder Umbau — alles aus einer Hand ist das Motto von der iKratos-Abteilung: Altersgerechtes Bauen.
Zusätzlich sorgt man auch mit Photovoltaik für eine eigenständige Energieversorgung im eigenen Haus.
Beratung, Tipps und Infos rund um das altersgerechte Wohnen im eigenen Haus-Wohnen im Alter.

Mehr unter : www.ikratos.de

Tesla‘s Home Battery arbeitet mit Photovoltaik-Wechselrichter von Fronius

Fronius und Tesla stellen eine Kommunikations-Kompatibilität zwischen dem Photovoltaik-Wechselrichter Fronius Symo Hybrid (Bild) und der Tesla Home Battery her

Am 30.04.2015 hat der Elektroauto-Hersteller Tesla im Rahmen des „Stationary Storage Launch“ in Los Angeles den Markteintritt in ein neues Segment verkündet. In Zusammenarbeit mit dem österreichischen Photovoltaik-Wechselrichterhersteller Fronius (Pettenbach) soll die Tesla Home Battery im vierten Quartal 2015 auf den Markt kommen. Gestartet werde zunächst in Deutschland, dann soll der Verkauf in ganz Europa und Australien ausgerollt werden, berichtet Fronius in einer Pressemitteilung.

„Tesla als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Elektromobilität ist ein willkommener Partner auf unserem Weg in Richtung 24 Stunden Sonne. Unserer Vision einer verlässlichen Energieversorgung der Zukunft durch 100 Prozent erneuerbare Energie kommen wir dadurch wieder einen Schritt näher“, sagt Martin Hackl, Spartenleiter Solarenergie bei der Fronius International GmbH.

Zweite outdoorfähige und wandmontierte Speicherlösung

Für die Zusammenarbeit stellen Fronius und Tesla eine Kommunikations-Kompatibilität zwischen dem PV-Wechselrichter Fronius Symo Hybrid und der Tesla Home Battery her. Die Tesla Home Battery wird als Alternative zur Fronius Solar Battery verfügbar sein. Beide Varianten arbeiten mit dem Wechselrichter Fronius Symo Hybrid und dem Fronius Smart Meter. Somit biete Fronius neben der Fronius Solar Battery eine zweite outdoorfähige und wandmontierte Speicherlösung an, betont das Unternehmen.

Tesla und Fronius arbeiten bereits seit einigen Jahren zusammen: Die Premium Elektrolimousine Tesla Model S sowie der Sportwagen Tesla Model X werden mit Fronius-Technologie geschweißt. Quelle: Fronius International GmbH

Veröffentlicht unter Solar

Bundesweite Photovoltaik-Solar Reparatur Service und Wartungsarbeiten

Eine PV Anlage soll laufen, und das zu 100 %. iKratos hilft im Falle des Falles bundesweit. Egal welcher Hersteller oder Installateur Ihre Anlage montiert hat. Im Falle des Falles steht iKratos Solar Energietechnik GmbH an Ihrer Seite wenn was nicht funktioniert, so dass Ihre PV Anlage die besten Erträge liefert. Aus diesem Grund bedarf es bei Service und Installation der Photovoltaikanlage eines genauen Erkennens des Fehlers. Dabei gilt es Montagefehler zu erkennen oder gar Marderschaden oder Produktfehler zu lokalisieren. Firmen wie die iKratos GmbH, haben sich auf Installationen und Wartungen bayern- und bundesweit spezialisiert und übernehmen den technischen Prozess, überwachen die Anlage (Monitoring), sehen prophylaktisch ob ein Handlungsbedarf besteht, so dass die Anlage rund läuft. Eine deutliche Ertragssteigerung ist durchaus möglich und dies bundesweit!
Wer eine Photovoltaikanlage besitzt, weiß, daß Photovoltaikanlagen gute Erträge bringen und zuverlässig arbeiten. Bei 40 % der PV-Anlagen ist allerdings mehr drin bei richtigem „Solartuning“. iKratos hat sich auf diesen Service spezialisiert, denn Photovoltaik ist ein Spezialhandwerk, das mehrere Berufe vereint und auch nur von Profis, wie iKratos, 100% ig ausgeführt werden kann. Speziell bei Insolvenz des Installateurs oder Betriebsaufgabe der Errichterfirma ist es wichtig, einen kompetenten Ansprechpartner zu haben. So werden die vorhandenen Bestandsunterlagen optimiert, revidiert und verbessert. Auch ein Repowering oder Teil-Repowering Ihrer Anlage ist in manchen Fällen sinnvoll, wenn der Modulhersteller nicht mehr existiert oder gravierende Leistungsabweichungen der Module existieren.Weiterhin gehört die Überprüfung von bestehenden Anlagen, egal welcher Hersteller oder Installateur, zusammen mit einem Ersatzteilservice mit einer Leistungs-Optimierung, sowie einer 7-Tage-Service-Möglichkeit auch an Sonn- und Feiertagen, zur Grundlage der Wartung und Reparaturtätigkeit, der Grundstock der Wartung. Ein Notfall- und 24-h-Service gewährt auch an Feiertagen „Betriebssicherheit“ der Anlage.
Solaranlagen Tuning
Was Betreiber von Photovoltaikanlagen meist nicht wissen: Mit einem modernen Wechselrichter oder einer „Andersverschaltung“ kann man leicht 10-15 Prozent mehr aus der Photovoltaikanlage herausholen. Wichtig dabei: Wir brauchen eine genaue Datenbeschreibung der Anlage, so kann im Vorfeld bereits entschieden werden, mit welchem Mehrwert die Solaranlage getunt werden kann. Mehr Informationen: kontakt@ikratos.de

Veröffentlicht unter Solar

Solar und Photovoltaik-Anlagenbau – Solaredge im Industrie und Gewerbe-Bereich preislich sehr interessant

Solar und Photovoltaik-Anlagenbau – Solaredge im Industrie Bereich interessant

Fast 15 Jahre hat sich in der Solarwelt rund um die PV Anlagen im Gewerbe und Industrie Bereich nichts verändert. Bis dato waren Stringwechselrichter oder Zentralwechselrichter Stand der Technik – bis Solaredge den Markt revolutionierte.

Die Solaredge Technologie kann jedes einzelne Modul optimieren und per Internet Daten der Module senden. Dadurch kann man bedenkenlos Schatten rund um die Solaranlage vergessen. Die SolarEdge Leistungsoptimierer passen die optimalen Arbeitspunkte (MPP) der Solarmodule individuell an und überwachen die Leistung jedes einzelnen Solarmoduls.

Zudem wird kabelarm installiert und maximal 25 Prozent noch an Kabeln verbraucht, denn man kann 2 mal soviel Module schalten und die Kabel in einer Linie des Solaredge Wechselrichter sparen.

Nur Vorteile  – Brandabschaltung und Mehrerträge

Zudem ist das Brandfall Problem mit der DC Safe Technik im wahrsten Sinne des Wortes Schnee von gestern. Solaredge Anlagen liefern im Schnitt 5 % mehr Jahresleistung und werden strikt wartungsarm installiert. Die 12 jährige Garantiezeit auf Wechselrichter und 25 Jahre Garantie auf die einzelnen Solaroptimierer sind mit inklusive. Zudem sind die Solaredge Anlagen auch im Jahr 2017 mit der 750 KWp Verordnung ideal um noch mehr Leistung zu erzielen.

SolarEdge Technologies

SolarEdge Technologies, Inc. bietet komplette Lösungen für die dezentrale Optimierung und Überwachung von Photovoltaikanlagen an – für maximale Erträge und höhere Renditen. Der hocheffiziente SolarEdge PV-Wechselrichter ist auf die Leistungsoptimierer abgestimmt. Das SolarEdge System führt zu einer optimalen Leistung und einer vollständigen Dachflächennutzung. Der einzigartige SafeDC™ Mechanismus erhöht die Sicherheit des Systems speziell in der Industrie.

Infos Industrieanlagen mit Solaredge unter Tel 0800 9928000

K2 Systems: Produktneuheit MiniFive sorgt für eine optimale Hinterlüftung

Die neue Zusatzkomponente MiniFive bietet eine einfache und schnelle Möglichkeit zur Aufständerung der Module für das bewährte MiniRail System des schwäbischen Montagesystemherstellers K2 Systems. Durch die einseitige Aufständerung um die namensgebenden 5° verbessert sich der Einstrahlungswinkel und vor allem die Hinterlüftung zwischen Dach und PV-Anlage. Insbesondere die Module profitieren von der optimierten Hinterlüftung und sorgen für deutlich mehr Erträge auf den Trapezblechdächern.

Drei Produkte ermöglichen die praktische Aufständerung
Das klassische MiniRail System benötigt für das neue Feature lediglich drei Komponenten. Die beiden aus Aluminium bestehenden Modulstützen MiniFive Front und MiniFive End werden in die MiniRail geschoben. In der Mitte jeder Modulreihe fixiert das Schraubenset MiniFiveFix die Aufständerung und kontrolliert so die thermische Ausdehnung des Systems. Im Anschluss werden die Modulklemmen statt an der MiniRail an den beiden MiniFive Komponenten befestigt.
Damit benötigt das neue MiniFive keine weitere aufwändige Montage oder spezielle Zusatzwerkzeuge, sondern kann in einem kurzen Zwischenschritt einfach in den Aufbau des Montagesystems integriert werden. Je nach Einsatzgebiet und verschiedenen Lastanforderungen sind die Komponenten entsprechend in zwei Versionen erhältlich: Zum einen in der Breite von 5 cm für normale und zum anderen mit einer Breite von 9 cm für hohe Schneelasten.

Hinterlüftung als klaren Vorteil identifiziert
Die zusätzlich gewonnene 5° Neigung sorgt für eine verbesserte Luftzirkulation, der sogenannten Hinterlüftung. Durch die damit erzielte Kühlung beweist das Team von K2 Systems ein weiteres Mal seine Innovationsfähigkeit und Stärke durch das hauseigene Entwicklerteam, die stets Anforderungen aus dem Markt aufgreifen und mit neuen Ideen effizient und kreativ umsetzen.
Erst im Juni hat das Unternehmen das stark optimierte MiniRail System auf der Intersolar in München präsentiert. Ein neuer Profilschnitt sorgte für weniger Gewicht und damit zu weiteren Kosteneinsparungen im Versand und Verkaufspreis. Auch die Erweiterung des Zubehörs um eine zweite Modulklemme (27-35 mm) macht das MiniRail System attraktiv für Installateure und Monteure, die auf verlässliche und qualitativ hochwertige Montagesysteme setzen.

Kleine Komponente mit großer Wirkung
„Der neue Adapter speziell für unser MiniRail System fungiert als einfache Modulstütze mit einer enormen Wirkung, denn die verbesserte Hinterlüftung optimiert die Leistung der PV-Anlage deutlich. Damit erhält die MiniRail Familie eine tolle und einfache Zusatzkomponente, die zur Kühlung beiträgt“, so Katharina David, Geschäftsführerin von K2 Systems.

Über K2 Systems
Als Montagesystemhersteller für Solartechnik entwickelt K2 Systems seit über 12 Jahren innovative Systemlösungen für die internationale Photovoltaikbranche.
Am deutschen Hauptsitz in Renningen sowie in den fünf Niederlassungen in England, Frankreich, Italien, USA und Mexiko arbeiten rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an wirtschaftlichen und zukunftsweisenden Montagesystemen für die Dächer dieser Welt. Die bewährten Trägersysteme für den Einsatz auf dem Schrägdach, Flachdach oder bei Freiland- und Sonderprojekten überzeugen besonders durch ihre hohe Qualität und Funktionalität.
Die langjährige Erfahrung und die serviceorientierten Handlungsweisen sowie der persönliche Kontakt machen K2 Systems zu einem sympathischen und zuverlässigen Partner.

Pressekontakt
Frau Schwämmle
+49 (0) 7159 42 059 – 122
l.schwaemmle(at)k2-systems.de
www.k2-systems.com

my-PV integriert elektrische Warmwasserbereitung in Photovoltaik-Batterie-System von SMA

Neuzeug, Österreich, 26.09.2016. In einem Referenzprojekt in Borken hat die my-PV GmbH aus Neuzeug (Österreich) erstmals ihr System zur elektrischen Warmwasserbereitung in ein bestehendes Photovoltaik-Batterie-System der SMA Solar Technology AG integriert. Durch die Installation des Systems AC ELWA-E entstand eine Anlage mit Hybridspeicherung, die den Eigenverbrauch des selbsterzeugten Stroms auf bis zu 100 % steigern kann. AC ELWA-E ist das jüngste Mitglied der ELWA-Produktfamilie von my-PV und ab sofort erhältlich.

Mehr Flexibilität

Das Wechselstrommodell AC ELWA-E hat my-PV speziell für Smart-Home-Systeme mit integriertem Batteriespeicher entwickelt. Das Heizelement ist von null bis 3.000 Watt stufenlos regelbar, passt seine Leistung im Sekundentakt dem Stromüberschuss an und ist damit besonders reaktionsschnell. AC ELWA-E wird über eine Ethernet-Anbindung in das Gebäudemanagement integriert und hat einen Standby-Verbrauch von weniger als 1,5 Watt.

SMA-Mitarbeiter Manuel März war Beta-Tester dieser besonders flexiblen Energieversorgung für Einfamilienhäuser. Eine netzgekoppelte Photovoltaikanlage mit angeschlossenem Batteriespeicher versorgt sein Wohnhaus in Borken seit 2014 mit Strom. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe übernimmt die Gebäudeheizung. Im Frühjahr 2016 hat März das System mit einer AC ELWA-E von my-PV nachgerüstet.

Hybridspeicherung maximiert Eigenverbrauch

Ein Sunny Home Manager von SMA steuert das komplexe System. Die Photovoltaikanlage deckt im ersten Schritt den aktuellen Eigenstrombedarf und lädt im zweiten Schritt die Batterie. Der restliche Solarstrom erwärmt im dritten Schritt über die AC ELWA-E Wasser für die Gebäudeheizung. Während die Photovoltaikanlage das Haus nun also nicht mehr nur mit Strom, sondern auch mit Wärme versorgt, erzeugt die Wärmepumpe nur noch in letzter Instanz Energie.

„Mit AC ELWA-E konnte ich meine Wärmepumpe für die Sommermonate vollständig deaktivieren. Das bedeutet zusätzliche Lebenszeit für diese sensible Technik“, beschreibt März die Vorteile des Systems. Gegenüber eines zusätzlichen Batteriespeichers sieht Dr. Gerhard Rimpler, CEO der my-PV GmbH, die Vorteile der AC ELWA-E vor allem im Preis. „Die Kosten für AC ELWA-E als zusätzliche Speicherkapazität stehen in keiner Relation zu den aktuellen Kosten für Batterien“, sagt er. Zudem lasse sich ein bestehendes System mit geringem Mehraufwand erweitern.

 

Über my-PV

 

Der Hersteller my-PV GmbH aus Neuzeug, Österreich, wurde 2011 von ehemaligen Führungskräften eines Solarwechselrichterherstellers gegründet. Die Gründer sind seit über 20 Jahren in der Solarelektronik und Solarthermie aktiv. Aus dieser Erfahrung heraus haben sie die DC ELWA (ELWA steht für elektrische Warmwasserbereitung) für Warmwasser mit Photovoltaik erfunden und 2014 erfolgreich am Markt positioniert.

 

2015 folgte das Wechselstrom-Modell AC ELWA, das überschüssigen Strom netzgekoppelter Photovoltaikanlagen in Wärme umwandelt. Ab sofort ist auch AC ELWA-E verfügbar, die in Kombination mit Batteriesystemen, gängigen Wechselrichtern und Energie-Management-Systemen ein perfektes Überschuss-Management erlaubt.

 

Herausgeber:

 

my-PV GmbH

Teichstrasse 43

A-4523 Neuzeug

www.my-pv.com

Veröffentlicht unter Solar

Öl- und Gasheizungen mit solarer Energie kombinieren – Lohnen sich Hybridsysteme?

Öl und Gas sind hierzulande nach wie vor die meist genutzten Brennstoffe. Doch sind Öl- und Gasheizungen noch zukunftssicher? Schließlich unterliegen Neubauten den Auflagen des Erneuerbare Energien Wärme Gesetzes (EEWärmeG). Es verpflichtet Bauherren einen gewissen Anteil am Gesamtenergieverbrauch mit erneuerbaren Energien, zum Beispiel mit Sonnenenergie, zu decken. Hinzu kommt, dass sich die Betriebskosten für Öl- und Gasheizungen aufgrund schwankender Gas- und Heizölpreise langfristig nicht exakt bestimmen lassen.

Für Bauherren, aber auch für Altbaueigentümer stellt sich daher bei der Heizungsmodernisierung die Frage, welches System auch in Zukunft Versorgungssicherheit und Heizkostenersparnisse gewährleistet. Warum eine Kombination aus Öl- oder Gasbrennwertheizung mit einer solarthermischen Anlage diesen Anforderungen gerecht wird, wie diese funktioniert und welche Vorteile zu erwarten sind, verrät dieser Überblick.

Kombination aus Öl- und Gasheizung mit Solarthermie – Was wird benötigt?

Generell lässt sich jede Öl- oder Gasheizungsanlage mit einer solarthermischen Anlage aufrüsten. Solche Hybridheizungen bieten daher eine gute Kompromisslösung für Verbraucher, die beim Heizen nicht komplett auf fossile Energieträger verzichten und gleichzeitig erneuerbare Energien beim eigenen Heizsystem einsetzen möchten.

Hinsichtlich der benötigten Solarmodule können Bauherren zwischen Vakuumröhren- oder Flachkollektoren wählen. Wichtig ist: Zur Heizungsunterstützung ist eine Kollektorfläche von 10 bis 15 Quadratmetern notwendig.[1] Ebenfalls erforderlich ist eine entsprechende Heizungsregelung und ein Speicher. Häufig sind Kombispeicher im Einsatz, die Brauch- und Heizungswasser gleichzeitig erwärmen. Dort speisen Öl- oder Gasheizungen und die Solarthermie überschüssige Wärme ein. Um den gesamten Energiebedarf umfassend abdecken zu können ist ein Speichervolumen von ca. 700 bis 800 Litern empfehlenswert. Vorsicht ist bei veralteten Öl- oder Gasheizungen geboten, die noch vor dem 01.01.1985 angeschafft wurden. Diese dürfen ab 2015 laut Energiesparverordnung (EnEV) nicht mehr betrieben werden und sind gegen moderne Brennwertheizungen auszutauschen.

Solarer Betrieb während der Sommermonate

In den Sommermonaten reicht die Leistung der Solarmodule in der Regel aus um den Bedarf an warmen Heizwasser zu decken. Insbesondere Flächenheizkörper wie Fußbodenheizungen kommen aufgrund ihrer niedrigen Vorlauftemperatur von 35 Grad bereits mit niedrigen Temperaturlevel aus. Kalte Solarflüssigkeit fließt aus einem Speicher im Keller zu den Solarkollektoren auf dem Dach. Oftmals handelt es sich dabei um ein Sole-Wasser-Gemisch mit Frostschutz, das von der Sonne erwärmt wird und im Anschluss wieder in den Speicher zurückfließt. Das kalte Heizwasser im Speicher fließt durch den Wärmetauscher, wird dabei erwärmt und zwischengespeichert. Bei anfallendem Heizbedarf gelangt das erwärmte Wasser mithilfe der Umwälzpumpen zu den Heizkörpern. Der Vorteil: Die Gas- und Ölheizung bleibt im Sommer außer Betrieb. Kostenlose Sonnenenergie wird zur Beheizung eingesetzt. Hausbesitzer sind damit beim Heizen unabhängiger von schwankenden Gas- oder Ölpreisen.

Im Winter springt die Öl-oder Gasheizung ein

Während der Herbst- und Wintermonate hingegen reicht das Sonnenlicht nicht aus um den anfallenden Wärmebedarf vollständig zu decken. Das Wasser im Speicher ist nicht vollständig erwärmt. Die Temperatur im Wärmespeicher sinkt. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die Öl- oder Gasheizung zu arbeiten. Um das Haus zu heizen leitet der Speicher das bereits von der Sonne erwärmte zwischengespeicherte Wasser an das Öl- oder Gasbrennwertgerät. Dieses gleicht die Temperaturdifferenz bis zu benötigten Vorlauftemperatur der Heizung aus. Da bereits erwärmtes Wasser vorhanden ist, muss der Kessel deutlich weniger leisten und der Öl- und Gasverbrauch sinkt. Somit dienen solarthermische Anlagen einer effizienten Unterstützung der eigenen Gas- oder Ölheizung.

Weitere interessante Informationen zur Öl- oder Gasheizung (www.kesselheld.de/gasheizung/) erhalten Sie auch auf der Internetseite von Kesselheld.

Marktdaten und Ersparnis des Komplettsystems

2015 wurden 30 Prozent der Ölbrennwertheizungen mit einer Solarthermie kombiniert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Institutes für Wärme und Öltechnik (IWO) unter ca. 900 befragten Heizungsbaubetrieben.[2] Bei Gasbrennwertheizungen sind es rund 19 Prozent. Vielfach schrecken Bauherren vor den im Vergleich zu rein konventionellen Heizungen höheren Anschaffungskosten einer Hybridheizung zurück. Je nach Energieverbrauch amortisiert sich die Umrüstung jedoch bereits nach wenigen Jahren und langfristig lassen sich damit Ersparnisse beim Heizen erzielen. Der Energiebedarf für Heizung und Warmwasser liegt nach Angaben der Verbraucherzentrale bei 15.000 kWh bei einer neugebauten Nutzfläche von ca. 150 Quadratmetern. Wird eine Solaranlage hinzugeschaltet übernimmt diese bei richtiger Dimensionierung ca. 25 Prozent dieses Bedarfs (3.750 kWh) und senkt den Ölverbrauch. Bei einem Ölpreis von ca. 6,5 Cent (Ende 2015) pro kWh resultiert eine jährliche Ersparnis von etwa 245 Euro.[3]

Gibt es Fördermittel?

Wer bei der Anschaffung einer Solarthermie gleichzeitig die Öl- oder Gasheizung gegen ein modernes Brennwertmodell austauscht, erhält nicht nur die Mindestförderung für Solaranlagen zur Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle in Höhe von 2.000 Euro, sondern auch einen Kesseltauschbonus[4]. Dieser beträgt 500 Euro.

Ein Gastbeitrag von Kerstin Bruns von Kesselheld.

[1] Quelle: http://www.vdzev.de/wp-content/uploads/2015/03/Info-7_Hybridheizung_fin.pdf Seite 4

[2]Quelle: http://www.presseportal.de/pm/57722/3307174

[3] Quelle: https://www.verbraucherzentrale.de/solarthermie

[4] Quelle: http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/solarthermie/publikationen/uebersicht_solar.pdf

Photovoltaik – Solar Module vergleichen – der Praxistest

Solar Module vergleichen – der Test

Seit 15 Jahren verbaut die Firma iKratos Solarmodule. Angefangen vom polykristallinen über das monokristalline bis zum Hochleistungs Solarmodul der Oberklasse zum Beispiel

Solarmodule vergleichen

Solarmodule vergleichen

SunPower, hat man bei iKratos jetzt den exakten für jeden zugänglichen Überblick geschaffen, welche Module die leistungsstärksten auf dem Markt und in der Praxis sind und bei welchem Sonneneinfall die Module am besten funktionieren.

Mono und polykristalline Solarmodule

So liefern polykristalline Module 1-2% weniger Leistung als monokristalline Module. Gemessen werden Marken Solar-Module von Solarworld, IBC-AG, LG Solar und Heckert Solar. (die Module werden abwechselnd getestet und gegenübergestellt)

Testbedingungen

Die Bedingungen sind klar: Jedes Solar-Modul bekommt einen eigenen Wechselrichter. Energiemessgeräte beweisen dann die Leistungsfähigkeit der einzelnen Solar Modul

Jedes Solar-Modul bekommt einen eigenen 98-99 % europäischer Wirkungsgrad bemessenen Wechselrichter. Energiemessgeräte beweisen dann die Leistungsfähigkeit der einzelnen Solar Module.

SunPower ist Sieger

Dabei haben SunPower Module die sehr lichtempfindlich mit Maxeon Technologie reagieren schon 22 % Modulwirkungsgrad. Besonders in den lichtarmen Monaten liefert SunPower bis zu 15% mehr Solarstrom pro KWp. Gerne können Sie sich vom Leistungsverhalten unserer Solartestwand persönlich überzeugen. Die Testmodule sind sichtbar am Firmengebäude angebracht und für jedermann werktags zugänglich.

Solarmodule vergleichen

Solarmodule vergleichen

Infos Ausstellung Beratung

Wir etwas mehr wissen will, kann gerne zur Beratung nach Weissenohe bei Nürnberg kommen – Täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr mit telefonischer Anmeldung 09192 992800.

Veröffentlicht unter Solar

BESTE Geldanlage 2017 – BESTE Rendite – Eigene Solaranlage aufs Dach

Solarmodule Vergleich – Photovoltaik Module im Test

Solarmodule Vergleich und Test – Mono und polykristalline Solarmodule

Der Modulteststand beweist in der Praxis, worüber in Stiftung Warentest usw. geschrieben wird. Polykristalline Solar-Module Strom haben in der Regel einen Wirkungsgrad von 15 %,

Solarmodule im Test

Solarmodule im Test

monokristalline Module haben dabei rund 1-2 % mehr Leistung, immer gemessen auf die Fläche von 1,6 m².

Testbedingungen

Die Bedingungen sind klar: Jedes Solar-Modul bekommt einen eigenen 98-99 % europäischer Wirkungsgrad bemessenen Wechselrichter. Energiemessgeräte beweisen dann die Leistungsfähigkeit der einzelnen Solar Module. Getestet werden immer wieder Module von Solarworld, IBC Solar AG, Heckert und LG Solar sowie SunPower. So werden immer wieder abwechselnd die wichtigsten Module getestet.

SunPower klarer Sieger

Dabei haben SunPower Module die sehr lichtempfindlich mit Maxeon Zelle reagieren schon einen Wirkungsgrad von über 22 %. Der ist wichtig, denn in den lichtarmen Monaten werden so wesentlich mehr Jahreserträge erzielt. ( bis zu 10-15 % mehr). Die Testmodule sind sichtbar am Firmengebäude angebracht und für jedermann von 9-16 Uhr werktags zugänglich.

Infos Ausstellung Beratung

Wir etwas mehr wissen will, kann gerne zur Beratung nach Weissenohe bei Nürnberg kommen – Täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr mit telefonischer Anmeldung 09192 992800.

Plug and Play – Stromwerk für Wohnung und Haus – Jetzt im Shop bestellen

Eigener Strom mit dem Stromwerk ab 599 Euro

Ohne Strom geht nix – Plug and Play Stomwerk – eigener Strom für die Familie

Woher kommt die Energie – der Strom ? Natürlich aus der Steckdose, diese Weisheit haben wir schon seit Kindesbeinen verinnerlicht. Was wäre aber wenn man Strom selber erzeugen könnte, so wie der Müller mit seinem Wind- oder Wasserrädern früher?
Heute ist es viel einfacher – mit eigener Solartechnik – einem eigenen Stromwerk.
Durch den photovoltaischen Effekt wird Energie erzeugt – und kann direkt in der Wohnung oder Haus verbraucht werden – das spart.

Ab 599 Euro Stromwerk – Solar to go – Plug and Play

Kleine Systeme für Eigentumswohnungen oder Mietwohnungen gibt es bereits für rund 599 Euro. Plug and Play sozusagen.
Solaranlagen fürs Dach mit Stromcloud und Speicher können das Haus rund um die Uhr mit Strom zu versorgen. Hier lässt sich der benötigte Strom das ganze Jahr fürs Haus abdecken, solche Systeme sind natürlich größer und werden an die EVUs gemeldet.

Designer Solar

So gibt es die Mini-Kraftwerke als schwarze Einheit, man sieht praktisch keinen Solarmodul Effekt mehr. Das kleinste Stromkraftwerk ist dabei rund 1,6 m², und liefert bereits 300 KWh pro Jahr, nach oben gibt es keine Grenzen. Man kann diese Solar – Einheiten auf der Terrasse Balkon oder Hausdach anbringen.

Info über Solar

Infotelefon in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen und Forchheim Tel 09192 992800 oder bundesweit 0800 9928000 – Shop für Bestellung

Sparen Sie Geld mit einer SunPower Solaranlage

SunPower : „Die beste Investition in meinem Leben“

„SunPower hat viel bessere Ertäge als mein Nachbar“ oder “ das war die beste Entscheidung meines Lebens“, solche Sätze hört man im Hause iKratos immer öfter.

Kein Wunder, als ein alteingesessener Solar Betrieb, mitten in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen wird man immer wieder gefragt, was denn das beste Solarmodul für das eigene Haus für eigenen Strom sei. die Antwort ganz klar: „SunPower Solarmodule und gute Wechselrichter mit Tesla oder SENEC Stromcloud Speicher.“, so Harhammer Fachexperte für hocheffizienz Solaranlagen.

„Die Solar Stromerzeugung hat sich verändert, waren es früher normale Module, bestenfalls monokristalline Module, sind es heute hocheffiziente Solarmodule mit Maxeon Solarzellen.
Die Firma SunPower zeigt ein unheimlich breites Spektrum an hohen Qualitäsmodulent zu günstigen Preisen“ , so Harhammer, Chef der Solar – Energietechnik Firma iKratos.
Zudem bietet man Speicher für die Nacht, Tesla Powerwall und SENEC Stromspeicher für 100% Stromunabhängigkeit.
Das Paket ist bereits für 10.000 € zu haben, natürlich handelt es sich hier um eine kleine Anlage. Für ein normales Haus sollte man ungefähr 17.000 € veranschlagen.

Das wichtigste dabei ist, dass gerade die patentierten SunPower Module eine der lichtempfindlichsten Module sind und bis zu 10 % mehr Energie pro Jahr als normale monokristalline Solarmodule erzeugen. Infos unter SunPower oder iKratos

Wenn der Strom ausfällt haben sie mit dieser Solaranlage weiter Strom

Solaranlagen mit Speicher für den Katastrophenfall

Gemüse wächst mit grünem Strom

SunPower Tesla

Grüner Strom für Gemüsegewächshaus

(Weißenohe bei Nürnberg, September 2016)

Fürth auch bekannt, als „Knoblauchsland“, ist in der Metropolregion Nürnberg, bekannt für Gemüseanbauten, so auch die Firma Gemüse Boss in Sack bei Fürth. Familie Boss investiert aber nicht nur in Gemüse, sondern auch in grünen Strom.

Die Firma hat sich im April 2016 für eine 28,08 kWp große Photovoltaikanlage entschlossen und dafür 108 polykristalline PV-Module mit je 260 Wp der Firma IBC installieren lassen. Herzstück der Anlage ist ein Wechselrichter der Firma SMA Solar AG aus Deutschland, der es erst möglich macht, dass der Solarstrom in Normalstrom umgewandelt wird.

Die Firma Boss hat sich neben der normalen Anlage auch für eine Datenfernübertragung IBC SolControl entschieden, die Ihnen mittels eines Portals ermöglicht Ihre Anlage zu überwachen. Dadurch werden Fehlermeldungen, Leistung und sonstiges direkt für den Besitzer der Anlage sichtbar und einsehbar.

„Photovoltaikanlagen sind eine Investition für die Zukunft. Sie steigern nicht nur die eigene Unabhängigkeit, sondern sind dazu auch umweltfreundlich und erzeugen somit grünen Strom. Wir freuen uns ganz besonders, wenn Firmen, wie Gemüse Boss, die selbst mit der Natur arbeiten, sich für Solar entscheiden. Wir sind uns sicher, dass die Produktion von umweltfreundlichem Strom in vielen Jahren Standard sein wird, und bedanken uns bei den vielen Investoren in die Zukunft, die diesen großen Schritt überhaupt möglich machen.“, so Willi Harhammer Geschäftsführer der Firma iKratos Solar und Energieprofi GmbH in der Metropolregion Nürnberg. Herr Harhammer investiert mit seiner Firma schon seit über 15 Jahren in Solar und Photovoltaik, so hat die Firma schon über 5.000 Anlagen gebaut und installiert.

Stromwerk auch für Miet- oder Eigentumswohnungen

Eigener Strom für Miet oder Eigentums Wohnungen

Glatte 660 Watt ist die Spitzenleistung aus diesem Stromwerk. Das Solar Kraftwerk in Nürnberg erzeugt kostenfreien Solar-Strom den man im eigenen Hausnetz nutzen kann. Die Solarmodule erzeugen Strom, wenn der Tag beginnt, schaltet erst dann ab, wenn es Nacht wird. So können die Stromkosten um ca. 170 Euro pro Jahr reduziert werden. Stromwerke erzeugen Strom, speziell bei diffusem Licht und bei Regen, 365 Tage im Jahr.

Eigene Stromwerke sind eine gute Möglichkeit direkten, regionalen Strom ökologisch zu erzeugen und Stromkosten zu sparen. Stromwerke sind ideal Kraftwerkr für Strom für Mieter oder Eigentümer in Wohnanlagen oder Eigentumswohnungen.

Photovoltaik erzeugt durch den Lichteinfall elektrischen Strom, Tag für Tag. Wer sich ein eigenes Stromwerk auf den Balkon oder die Terrasse stellen will, hat so auch eine lukrative Möglichkeit eigenen Strom zu erzeugen und zu sparen.

Die iKratos GmbH ist in der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen einer der Marktführer in Sachen Solar, so wurden bereits über 5.000 Projekte durchgeführt.

In der Regel werden Einfamilienhäuser aber auch Gewerbeobjekte mit Solarstrom und Photovoltaik Anlagen und Speicher installiert. Mehr Informationen: www.ikratos.de

EDEKA Leinburg investiert

louizil_edeka_leinburg_3

 

 

 

 

 

Investition in Solarenergie des EDEKA Marktes in Leinburg

(Weißenohe September 2016) EDEKA Leinburg

Die eigene Stromerzeugung durch Photovoltaik auf dem Dach wird immer lukrativer. Die Vorteile: die Energiekosten von Solarstromanlagen sind kalkulierbar und auf lange Zeit gesehen günstiger als zugekaufter Strom von Energieversorgern. Vor allem immer mehr Supermärkte kommen auf die Idee der eigenen Stromerzeugung durch Photovoltaik.

So investiert auch ein Unternehmer, der mehrere Edeka Geschäfte besitzt, immer wieder in Photovoltaik. So wurde neben dem Dach des Edekas in Igensdorf auch das Dach des Edekas in Leinburg im Jahr 2015 mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

Die Anlage auf dem Supermarkt in der Nähe von Lauf an der Pegnitz, in Leinburg, besteht aus 357 polykristallinen Modulen der Firma IBC Solar AG, aus Bad Staffelstein in Oberfranken, sowie einen SMA Tripower Wechselrichter, der die Sonnenstrahlen in gebrauchsfertigen Strom umwandelt. So kann diese große Anlage bis zu 91,035 kWp Höchstleistung erreichen.

„Dächer von Supermärkten eignen sich hervorragend, denn genau dann, wenn die Energie tagsüber am meisten gebraucht wird, steht Sie zur Verfügung. Die Investition für solche Anlagen ist mittlerweile auf ein Minimum gesunken“, so Geschäftsführer Willi Harhammer der Firma iKratos, die die Anlage auf dem Edeka Markt gebaut und installiert hat. iKratos Solar und Energieprofi GmbH aus Weißenohe in Oberfranken hat bereits viele Solarstrom-Anlagen realisiert, egal ob für Gewerbe oder Privatkunden. Jeder kann den Traum der Stromunabhängigkeit verwirklichen und die Firma iKratos hilft Ihnen gerne dabei.

 

Am 20. September „Tag der Energie-Freiheit“ in Weißenohe bei Nürnberg

Speicher und Solaranlagen im Mittelpunkt des Events

Die größten Speicherhersteller sind zu Gast und bieten alle Informationen rund um die Solar- und Speichertechnik.Der 20. September, dem Tag der Energie-Freiheit soll zu Themen wie Solaranlage, Eigenstrom Solarenergie und Speichertechnik sowie Wärmepumpen informiert werden und helfen, Ihre Entscheidung zu erneuerbaren Energien umzusteigen unterstützen.

So wird es Infos und Fachpartner geben wie

Tesla Powerwall Speicher
SENEC Speicher mit der „100% Mission Unabhängigkeit“
SunPower, Lieferant einer der besten Solarmodule,
IBC-Solar AG aus Bad Staffelstein mit der größten Palette von Solarmodulen und Wechselrichtern
Baywa Solar mit einem großen Spektrum an Solartechnik
Caterva Speicher aus der Siemens Gruppe
Fa Bartl Wärmepumpen aus Ulm

Vorträge:

12.30 -13.00 TESLA Speicher für alle Häuser
14.30-15.00 Mission 100% mit dem SENEC Speicher
15.30-16.00 SunPower-Module – mehr geht nicht
16.00-16.30 Wärmepumpe: Erdwärme und Luft – Ihre neue Heizwärme
16.30-17.00 IBC Qualität im Solarbereich
17.00-17.30 Mit dem Tesla auf E-Mobiltät umsteigen
17.30-18.00 Siemens Caterva Speicher für 100% Unabhängigkeit

Essen und Trinken

Neben einer Verlosung hat iKratos am 20 September von 12-19 Uhr für Essen und Getränke gesorgt.

Veranstaltungsort und Vortragsraum

iKratos Solar und Energietechnik GmbH 91367 Weißenohe, Bahnhofstrasse 1 – Tel 09192 992800 www.ikratos.de

Website Promotion

Bestehende Solaranlage optimieren ? Mehr Erträge dank Leistungsoptimierung – kinderleicht installiert

Jetzt lassen sich Verschattung bestehender Solaranlagen optimieren – PV Leistungsoptimierung auf Modulebene ist einfach und kann jederzeit nachträglich erfolgen.

Dabei ist es egal ob ein SMA oder Fronius Kostal oder Kaco Wechselrichter bereits vorhanden ist. Zudem lassen sich ältere Module von Missmatching oder Lesitungsverlusten optimieren. So erlaubt es den Leistungsoptimierern direkt mit jedem Wechselrichter zu arbeiten und ohne zusätzliche Schnittstellen auszukommen.

Bis zu 25 % mehr Energieertrag verspricht diese Massnahme. So werden alle Arten von Energieverlust durch Mismatch, von Herstellungstoleranzen bis hin zu Teilverschattungen reduziert mit höchstem Wirkungsgrad (99,5%). Ideal für die Nachrüstung bestehender Installationen.

Hotline bzw Infos in der Metropolregion Nürnberg 09192 992800 oder bundesweit 0800 9928000

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • #1

Jede Solar Photovoltaik Anlage ist für Notstrom geeignet

Jede Solaranlage ist für Notstrom mit Speicher umrüstbar

Angst vor Stromausfällen ? – Tatsache ist unser Stromnetz wird tatsächlich unsicherer. Zunehmende Sorgen bereiten zudem ausländische Konflikte – da denkt man schon mal über die eigene Stromversorgung nach.

Jeder Besitzer einer Solaranlge zur Erzeugung von Solarstrom kann nicht so ohne weiteres einfach Strom erzeugen wenn der Strom ausgefallen ist. Normale SMA oder Fronius Wechselrichter sind nicht notstromfähig, sobald das Stromnetz ausfällt, ist auch der Wechselrichter sofort aus, denn die Vorschriften der Energieversorger schreibt dies vor.

Lösung

Die iKratos Gmbh hat aber eine Möglichkeit dass jede Solaranlage auch im Inselbetrieb genutzt werden kann auch bei Stromausfall. Eine Nachrüstung die auch mit Speicher gemacht werden kann ist durchaus bei jeder bestehenden Solaranlage – gleich welchen Alters möglich. Die Profis für kleine und große Photovoltaik Technik kennen sich mit dem Umbau gut aus und der Umbau auf Notstrombetrieb ist recht schnell umgesetzt.

Infotelefon für die Region Nürnberg 09192 992800 bundesweit 0800 9928000

Wer will kann sich heute selbst mit Strom versorgen

Wir wollen heute ein komfortables Leben führen, dazu gehört sicher auch Energie oder Strom

Aber woher kommt die Energie der Strom ? Natürlich aus der Steckdose, diese Weisheit haben wir schon seit Kindesbeinen verinnerlicht. Was wäre aber wenn man Strom selber erzeugen könnte, so wie die Müller mit ihren Wind- oder Wasserrädern früher? Na klar geht das heute mit Solartechnik. Durch den photovoltaischen Effekt wird Energie erzeugt  – mit Batterie oder Speicher sogar für die Nacht.

Ab 1000 Euro Solar

Kleine Systeme für Eigentumswohnungen oder Mietwohnungen gibt es bereits für rund 1000 Euro. Plug and Play sozusagen.

Solaranlagen fürs Dach mit Stromcloud und Speicher natürlich auch. Hier lässt sich der Strom das ganze Jahr fürs ganze Haus abdecken.

 

Designer Solar

Es gibt Designer Solaranlagen, Carport Solar Anlagen aber auch „Black is beautiful“ Solaranlagen. Für die Fassade und Terrasse gibt es besondere semitransparente Solarmodule. Wichtig dabei ist die Speicherung mit TESLA Batterie ist es eines der effektivsten Möglichkeiten eigenen Strom auch für die Elektromobilität zu speichern.

 

Info über Solar

Infotelefon in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen und Forchheim Tel 09192 992800 oder bundesweit 0800 9928000

Stromausfall – Notstrom mit Solar Photovoltaik und Speicher

Solaranlagen mit Speicher für den Katastrophenfall

(Weißenohe bei Nürnberg, ) Eine der wichtigsten Fragen, die heute mit Sorgen und Angst bezüglich des Stromnetzes auftreten: Was kann ich tun wenn der Strom ausfällt. Die Antwort für Hausbesitzer aber auch Mieter ist einfach. Investieren Sie in Solartechnik mit einem Speicher der auch notfallgeeignet ist. Diese Anlagen sind in der Regel kein Standard. Die Notstromfähigkeit ist machbar, wenn eine Netztrennung und autarke Spannungsquelle aufgebaut wird. Diese Speichersysteme und Solaranlagen müssen aufeinander abgestimmt sein.

Mieter haben die Möglichkeit kleine Autarkanlagen auf dem Balkon oder vor das Fenster zu stellen und haben so Notstrom für die wichtigsten Sachen, vor allem Licht und Smartphone.Die Größe und der Geldbeutel bestimmen für Hausbesitzer die Leistung und Lieferdauer des Solarstromes. Große Anlagen für Häuser können durchaus 365 Tage den Strom ohne Stromnetz ins Haus liefern.

Wir alle wünschen uns keinen Stromausfall oder Katastrophenfall – aber im Notgfall ist der, der Strom hat gut dran, kann er doch Heizung und Kühlung der Lebensmittel weiter vonstatten gehen lassen. Persönliche Beratung im Weißenoher Sonnencafe – Infotelefon für Notstrom Solaranlagen 0800 9928000

iKratos zu Gast bei der „Grünen Lust“

iKratos zu Gast beim Markt für grüne Produkte & Ideen

Am Samstag den 17.09. & Sonntag den 18.09.2016 ist es wieder soweit: Im schönen Wolfgangshof in Anwanden findet die „Grüne Lust“ von 10 bis 19 Uhr statt. Die „Grüne Lust“ ist ein Markt für grüne Produkte & Ideen. Dieses Jahr nimmt auch die Firma iKratos – der Solar und Energieprofi aus Weißenohe (Oberfranken) in der Nähe von Nürnberg teil.

Die grüne Lust ist für die Themen: Bauen, Haus und Garten; Geschmackserlebnisse; Handwerk, Kunst und Musik bekannt. Im Bereich Bauen, Haus und Garten kann die Firma iKratos Ihnen helfen, wenn Sie sich für Unabhängigkeit und Umweltbewusstsein interessieren und dazu beitragen möchten. Das iKratos Team ist auf Solar, Wärmepumpen, Photovoltaik und Speichersysteme spezialisiert. Gerne werden Sie zum Thema Unabhängigkeit und Eigenstrom beraten und können sich begeistern lassen. Es gibt viele Möglichkeiten ein Haus autark zu gestalten, ob mit Wärmepumpe oder Photovoltaik, oder besser noch mit einer Kombination aus beiden Bestandteilen. Es kann nicht immer so einfach sein, die für das Haus besten Komponenten zu finden. Die Mitarbeiter der Firma stehen Ihnen zur Seite und machen es für Sie ganz einfach Ihr Haus autark und unabhängig zu gestalten. Kommen Sie doch einfach auf der „Grünen Lust“ vorbei und lassen Sie sich inspirieren, wie Sie Ihr Haus umweltfreundlich gestalten können, um ganz nach dem Motto „Grün“ zu leben.

IMG_5166

Die Firma iKratos freut sich auf Ihren Besuch und steht Ihnen gerne zur Information, Inspiration und Beratung zur Seite – nebenbei können Sie sich von verschiedenen grünen Köstlichkeiten verzaubern lassen.

Der Fahrplan zum Kauf einer Solar oder Photovoltaikanlage

Der Fahrplan zum Kauf einer Solar oder Photovoltaikanlage

Sie haben sich entschlossen in eine hochwertige Solaranlage zu investieren.

Was sind die nächsten Schritte

  1. Sie suchen einen seriösen Anbieter mit vielen Referenzen und fragen den Nachbarn
  2. Sie gehen zu dem Installateur in die Ausstellung (Eindruck – keine Garagenfirma) lassen sich bei ihm seine Module und Speichersysteme zeigen und erklären
  3. Wichtig – lassen Sie sich die Qualitätsunterschiede genau erklären
  4. Sie lassen sich ein Angebot machen das auch mit einer Renditeberechnung untermalt wird – Das fertige KWp liegt je nach Qualität zwischen 1500 und 2000 Euro netto – Speicher kosten zwischen 3500 und 11000 Euro netto)
  5. Der Solar Installateur macht die Strom Anmeldung kostenfrei
  6. Die steuerliche Beratung ist Service des Unternehmens
  7. Ihr Dach wird mittels Drohne oder Massstab vermessen
  8. Die Elektrik und Kabelverlauf wird bei Ihnen angesehen
  9. Der Tag der Installation muss bereits bei Unterschrift genannt werden
  10. Die Inbetriebnahme wird vereinbart
  11. In dem Paket muss ein Gerüst beinhaltet sein
  12. Die Zahlungen müssen vorher genau definiert sein
  13. Die Ausführung erfolgt durch den Installateur selbst
  14. Nach der Installation erfolgt Hilfestellung beim Finanzamt
  15. Abschluss einer Versicherung
  16. Wartungsvertrag durch den Installateur

Sind all diese Sachen erledigt kann nichts mehr schiefgehen. Mehr Infos unter 08009928000

Solar – die lohnenswerte Geldanlage

Solar – die lohnenswerte Geldanlage

Der Strom Ihrer Photovoltaikanlage wird ins Netz eingespeist und vom örtlichen Netzbetreiber abgenommen. Diese Menge wird vom Netzbetreiber entsprechend dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütet. Bevor Sie sich für eine Photovoltaikanlage entscheiden, sollten Sie rechnen, ob und wann sich Ihre Investitionskosten amortisieren. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab: Größe der Photovoltaikanlage, Sonneneinstrahlung sowie Ausrichtung und Neigungswinkel der geplanten Anlagefläche. Die Installation von Photovoltaikanlagen wird darüber hinaus von privaten Investoren von Bund, Ländern oder regionalen Institutionen durch zinsgünstige Darlehen gefördert.

Was ist eine Solarstrom Community

Was ist eine Solarstrom Community

Die Solarstrom Community ist eine Gemeinschaft von Stromerzeugern und normalen Haushalten, die Strom verbrauchen. Produzierende Haushalte, die ihren Strom mit einer eigenen Solaranlage erzeugen, können als regionale Erzeuger ihren überschüssigen Strom in die Solarstrom Community verkaufen.

Haushalte werden dann mit genau diesem Strom versorgt. Mit Wachstum der Community und Einbindung von produzierenden Haushalten wird der Anteil von Strom aus kleinen, lokalen Erzeugern aus Ihrer Umgebung immer größer werden – mit dem Ziel einer 100%igen grünen Stromerzeugung.

Photovoltaik – aus Sonne wird Strom

Photovoltaik – aus Sonne wird Strom – eine Solaranlage produziert umweltfreundlichen Naturstrom – Solarenergie im Haushalt nutzen

Solaranlagen sind technische Anlagen zur Umwandlung von Sonnenenergie in eine andere Energieform. Es wird zwischen Photovoltaikanlagen, die die Sonneneinstrahlung in elektrische Energie umwandeln, unterschieden und Solarthermieanlagen, die Wärme aus Sonneneinstrahlung für die direkte Verwendung im Haushalt nutzbar machen, z. B. für die Heizung oder zur Warmwasserbereitung.

Solarstrom ist nicht nur praktisch unbegrenzt verfügbar, sondern auch ökologisch sinnvoll.  Solaranlagen werden für den privaten Gebrauch immer wirtschaftlicher. Sie bieten sich für Hausbesitzer an, die über eine größere, möglichst schattenfreie Freifläche an Dach, Fassade verfügen. Hausbatterien speichern den überschüssigen Strom und geben ihn bei Bedarf ab. Speichern ist wichtig, da auch nachts Strom verbraucht wird, wenn gerade keine Einspeisung über die Photovoltaikanlage stattfindet.

Preise für Solar Photovoltaik in Nürnberg

Sie wollen jetzt Preise für Photovoltaik-Solar. 999 Dächer Solar Paket für Nürnberg – in 1 Tag installiert

Das 999 Dächer Solar Paket ist für jedes Haus auch in Nürnberg geeignet. Das 999 Dächer Paket liefert dank Lithium Speicher an 365 Tagen und Nächten kostenfreien Strom fürs Haus und wird von uns schlüsselfertig in 1 Tag montiert um bis zu 80 % der Stromrechnung zu sparen. Das 999 Dächer Paket gibt es nur bei iKratos zum Festpreis von 9.999 Euro.

Verschattetes Dach ist jetzt kein Problem mehr ..

Solarstrom lässt sich nicht nur auf Südseiten erzeugen. Auch die Nordseite, Erker, verschattete Flächen eines Hauses sind für die Solarstromproduktion geeignet. Möglich machen das moderne Wechselrichter und Solarmodul-Optimierer die herkömmliche Module intelligent machen. Mit jedem installiertem Solarmodul steigt die Eigenstrombilanz weiter an. Bei der eigenen Stromerzeugung ist es wichtig auch bei diffusem Licht, Solarstrom für den Haushalt, Wärmepumpe oder Waschmaschine zu erzeugen.

Wie groß muss ein Batteriespeicher sein ?

Speicher und Solar müssen passen. Wer Energie erzeugt, ist gut beraten die Energie dann zu verbrauchen, wenn sie auch gebraucht wird. Solarstromanlagen liefern in der Regel tagsüber kostbaren Strom, für die Nacht benötigt man einen Speicher – Sommer wie Winter.

Beste Kapitalanlage: das eigene Haus

Das eigene Haus als beste Investition entdeckt. Auch Banken raten zur Energiesanierung des eigenen Hauses als Kapitalanlage auch mit PV und Wärmepumpe. „Warum das Geld auf der Bank lassen, da gibt es keine Zinsen“, so die einhellige Meinung vieler Bankkunden. Gerade jetzt hat man die eigene Immobilie als beste Kapitalanlage wieder erkannt. Wer jetzt ins eigene Reich investiert, der liegt mit vielen Hausbesitzern auf der selben Spur. Meist werden Bäder, Heizungen, Photovoltaik, Wärmepumpe und Dächer, aber auch Fenster, Türen und Tapeten verändert oder erneuert. Energiesanieren hat dabei einen hohen Stellenwert, spart man doch auf Dauer „richtig“ Geld.

Informationen für die „neuen Energiearten“ … gibt es täglich bei der Ikratos Solar und Energietechnik GmbH in 91367 Weissenohe, Bahnhofstrasse 1, von 9 – 16 Uhr und Samstag – nach Vereinbarung – von 10 -12 Uhr.Telefon 09192 992800

Umwelt entlasten mit Aquaenergy – Wasser aufbereiten ohne Chemie

Umwelt entlasten mit Aquaenergy Technik – energiesparend – ohne Chemie

In der Industrie wird ein sehr großer Teil des kostbaren Trinkwassers zur Kühlung von erwärmten Anlagen und Geräten verbraucht. Zum Schutz von Rohrleitungen, Anlagen, Maschinen u. Geräten, etc. und für die hygienische Unbedenklichkeit, werden Tonnen von Salz für Enthärtungsanlagen, Biozide gegen Biofilme und Biofouling und Korrosionsinhibitoren gegen Korrosion eingesetzt. Hohe Kosten waren gestern mit der Aquaenergy Technik – fast energiefrei Wasser aufbereiten.

Weitere Möglichkeiten für die Aquaenergy Technik gibt es in Hotels, Soziale-Einrichtungen, Wohnungsbaugesellschaften aber auch für Besitzer von Büro- und Geschäftshäusern und viele private Wohnhausbesitzer haben ständige Probleme mit Kalk, Rost und Bakterien verursachen. Immer noch werden zu viele chemische Mittel eingesetzt. All diese chemischen Maßnahmen belasten letztendlich unsere kostbare Umwelt.

Mit der chemikalienfreien Aquaenergy – Wasserbehandlung wird jetzt ohne Einsatz von chemischen Mitteln erhebliche Kosten gespart und die Umwelt entlastet.

Dem Trinkwasser wird bei der Behandlung mit dereinmaligen Aquaenergy Technik weder etwas entnommen, noch wird ihm etwas zugeführt, somit bleibt der uneingeschränkte Trinkgenus voll erhalten.

Viele gute Gründe und Referenzen sprechen für die chemikalienfreie AQUAENRGY Wasserbehandlung!

Empfehlung für den Katastrophenschutz – Fenecon liefert notstromfähige Stromspeicher

FENECON liefert auch im Katastrophenfall Strom aus der Solaranlage

Bundesinnenminister De Maiziere warnt vor lang anhaltendem Ausfall der Stromversorgung und empfiehlt Stromvorsorge

Deggendorf, 25. August 2016: Die aktuelle Zivilschutzdiskussion rückt unter anderem in den Mittelpunkt, welche Gefahrenlagen sich durch einen länger anhaltenden, überregionalen Stromausfall ergeben und wie sich die Bürger absichern sollten. In Deutschland werden meist Stromspeicher verkauft, die nur funktionieren, wenn auch das öffentliche Netz vorhanden ist – ein Sonderweg im Vergleich zu anderen Nationen: International ist die Stabilität der Stromversorgung der wichtigste Kaufgrund für Batteriespeicher.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt in einem Ratgeber, für Notsituationen neben Lebensmitteln auch weitere Dinge des täglichen Bedarfs auf Vorrat anzulegen. Darunter fallen auch Vorkehrungen für die Energieversorgung: Kerzen, Taschenlampen und Reservebatterien zählen dazu, ebenso Heizgelegenheiten. Haushalte mit Photovoltaikanlage und Batteriespeicher könnten dabei theoretisch inklusive Heizung, Beleuchtung und Kühlgeräte einige Tage überstehen – wenn ihre Systeme dafür ausgelegt wären. Das ist jedoch in der Regel nicht der Fall.

Als einer der wenigen Anbieter setzte der Stromspeicherhersteller FENECON im Rahmen seiner „5-Säulen-Strategie“ daher bereits frühzeitig auf die werksseitig integrierte Notstromversorgung seiner Speichersysteme. Wichtig war den Ingenieuren um Geschäftsführer Franz-Josef Feilmeier, nicht nur einen Haken auf dem Datenblatt zu setzen, sondern die Nutzbarkeit für Notstromfähigkeit zu maximieren: Während etliche Systeme lediglich eine Steckdose am Gerät anbieten oder aufwändige externe Umschalteinrichtungen benötigen, versorgen die Stromspeicher des bayerischen Unternehmens die angeschlossenen Verbraucher durch eine integrierte Umschalteinrichtung praktisch unterbrechungsfrei automatisch weiter.

Was passiert, wenn der Speicher leer ist?

Die Kapazität solcher Speicher ist jedoch aus Kostengründen in der Regel nicht auf eine mehrtägige Vollversorgung ausgelegt. Ein zukunftsfähiges System sollte daher bei einem Netzausfall nicht nur die Verbraucher weiter versorgen, sondern auch die Stromproduktion zum Beispiel aus einer heimischen Photovoltaik-Anlage aufrechterhalten können. FENECON hat zu diesem Zweck ein intelligentes Energiemanagementsystem namens FEMS entwickelt. Es erlaubt dem Anwender dabei größtmögliche Autarkie: Stromproduktion und Strombereitstellung bleiben auch ohne Netz gewährleistet, so dass die Speicher weiterhin aufgeladen und eingesetzt werden können.

„Wir erleben eine massive Nachfragesteigerung bei uns und unseren Installateurspartnern sowie den Energieversorgern, die unsere Stromspeicher anbieten“, berichtet Feilmeier. „Interessant ist dabei, dass nicht nur unsere Eigenheimspeicher spürbar mehr Interessenten finden: Auch die größeren Speicher für Landwirtschaft und Gewerbe mit ihrer hohen Speicher-Entladeleistung von neun beziehungsweise 40 kW werden deutlich stärker nachgefragt. Das bedeutet, dass auch die Unternehmen entsprechende Vorsorgemaßnahmen treffen.“

Gerade Elektroinstallateure haben dabei die Zeichen der Zeit erkannt, wie FENECON-Vertriebsleiter Christof Wiedmann berichtet: „Die Anfragen nach Zertifizierungen für unser Partnerprogramm steigen ebenso wie die Verkäufe. Viele Handwerker sind es leid, Kundenwünschen nach Versorgungssicherheit ausweichen zu müssen. Hier stellt sich auch die Frage nach dem Verantwortungsbewusstsein: Eine volle Notstromfähigkeit verursacht keine signifikanten Mehrkosten. Wir bieten unsere Eigenheim-Systeme für unter 5.000 Euro netto inklusive Installation an.“

Über FENECON

Die FENECON GmbH & Co. KG zählt zu den Technologieführern für dezentrale Energieversorgung in Deutschland. Das 2011 in Deggendorf gegründete Großhandelsunternehmen ist Spezialist in der Entwicklung und Planung von Photovoltaik-, Energieeffizienz- und Energiespeichersystemen.

Naturenergie pur – Wärmepumpe als Heizung

wärmepumpe-nürnberg

Heizen durch Wärmepumpe eine gute Lösung für den Haushalt

(Weißenohe bei Nürnberg, Juli 2016) Igensdorf, 18. August.

Auch aus der Luft, unserer nie versiegenden Wärmequelle, kann man kostenbewusst und umweltfreundlich heizen. Immer mehr Betriebe und Familienhäuser greifen auf diese Möglichkeit des Heizens zurück. So auch ein Privatmann mit Einfamilienhaus in Igensdorf, bei dem die Firma iKratos Solar und Energietechnik GmbH eine Wärmepumpe der Firma Bartl installiert hat.

 

Hierbei handelt es sich um eine 2-stufige Luft-Wasser-Wärmepumpe in Split Ausführung. Im Allgemeinen bestehen die Wärmepumpen aus einem Innen- und einem Außengerät. Mit einer Wärmepumpe erhalten sie eine hohe Effizienz auch bei tiefen Außentemperaturen. Außerdem wird eine Störmeldung direkt auf einem Klartextdisplay angezeigt, wodurch der Kunde in diesem Fall den Techniker direkt mit einem klaren Problem kontaktieren kann und nicht für Arbeitsstunden bezahlen, die dafür benötigt werden um herauszufinden, wo sich das Problem befindet. Eine Wärmepumpe läuft sehr ruhig und schafft somit auch keine schlaflosen Nächte.

 

Nach Installation der Wärmepumpe in Igensdorf konnte die Firma iKratos, aus dem Nachbarort Weißenohe stammend, außerdem bei der Störung des Wasserflusses in der Dusche, zu einer schnellen Problemlösung beitragen. Die Firma iKratos steht auch nach Fertigstellung Ihrer Anlage, gerne zu Ihrer Verfügung um Ihnen zu helfen.

Alte und unbenutzte Sportplätze und Tennisplätze nutzen für Solar Freilandanlagen

Unbenutzte Tennisplätze und Sportgelände nutzen für Solar Freilandanlagen

Sportplätze und Tennisplätze, die unbenutzt sind können grundsätzlich für Solaranlagen genutzt werden. Genauso wie Deponieflächen oder Flächen neben Industrieflächen, Bahn und Autobahnen wäre es möglich diese Flächen für Freiland-Projekte zu nutzen.

Es ist möglich den Strom einzuspeisen und eine direkte EEG-Vergütung zu bekommen. Eine Überlegung diese ungenutzten alten Tennis und Sportplätzen Solaranlagen zum Einspeisen zu belegen bekommen eine entsprechende Einspeisevergütung auch im Jahr 2016 2017. Die Rendite liegt bei 4-5 Prozent. Solche kleineren PV Anlagen benötigen die Logistik, die bei Sportheimen meist vorhanden ist. Bis zu 750 KWp können eingespeist werden. Eine weitere Chance also das EEG zu nutzen und umweltfreundlichen Strom aus PV Anlagen einzuspeisen.

Urlaub für Männer in der solaren Herrenhütte

Auszeit im eigenen Garten – eine  Männerhütte mit Solar nur für ihn

Urlaub von der Familie im eigenen Garten Sommer oder Winter – Machen Sie Urlaub mal einen Kurzurlaub – nur Sie selbst sein – in Ihrer eigenen „Herrenhütte“. Die Herrenhütte passt in jeden Garten. Eine eigene Herrenhütte nur für uns Männer, das gibt es jetzt bei der iKratos GmbH.

Die Herrenhütte, rustikal oder modern eingerichtet – ein Bett, 2 Stühle, Schrank und Tisch – mehr braucht man nicht. Mit eigenem Strom – eigene Musik hören, schon mal ein mail ansehen – endlich Ruhe.

Eine Heizung für wohlige Wärme ist mit enthalten – die Frauenhütte ist autark konzipiert – hat 4 Solarmodule und macht sich ihren eigenen Strom.

Machen Sie Ihren Urlaub fernab und doch so nah. Die Herrenhütte gibt es in mehreren Grössen, je nach Wunsch.

Im Katastrophenfall kann eine Solarstrom-Anlage wichtigen Strom produzieren

Wir wollen keinen Katastrophenfall – trotzdem – die Bundesregierung rät der gesamten Bevölkerung zur Eigenversorgung – dazu gehört auch Solaranlage zur Stromversorgung. In einem Katastrophenfall rät die Bundesregierung der Bevölkerung zur Eigenversorgung mit Lebensmitteln und Wasser. Ca 10 Tage sollte bevorratet werden. Neben haltbaren Lebensmitteln, die auch aufbereitet und gekocht werden müssen, ist Energie erforderlich. Jeder hat heute E-Herde oder Tauchsieder. Neben Lebensmitteln ist jedoch auch Strom für die Grundversorgung im Haus notwendig. Moderne Solaranlagen mit Speichern stellen 24 h Energie zur Verfügung Sommer und Winter. Ohne Strom geht gar nichts mehr – kein Licht, kei Kühlschrank auch die Heizung ist dann tot.

Moderne, für den Katastrophenfall geeignete, richtig bemessene Solaranlagen mit Speicher und Backup Systemen gibt es bei der iKratos GmbH.

Neben einer Beratung gibt es zu allen Fragen auch eine Antwort. Tel 08009928000

Stromfresser Badezimmer – 10 Tipps zum Energiesparen

Stromfresser Badezimmer – 10 Tipps zum Energiesparen

In den eigenen vier Wänden wird ja bekanntlich am meisten Energie verbraucht. Besonders im Badezimmer lässt sich über das Jahr gesehen schon mit kleinen Maßnahmen viel Geld einsparen. Denn Stromverbrauch und Warmwasserverbrauch hängen klar miteinander zusammen. Wer viel warmes Wasser nutzt, benötigt dementsprechend viel Energie für die Bereitstellung des Warmwassers.

Wie Sie den Verbrauch drosseln und Treibhausgase einsparen können lesen Sie in den nachfolgenden

Tipps:
1. Wasser ausstellen Gleich morgen Früh können Sie ohne großen Aufwand mit dem Energiesparen beginnen. Während des Zähneputzens oder Rasierens das warme Wasser laufen zu lassen, zählt zu einer der schlechtesten Angewohnheiten vieler Haushalte. Einfach zwischendurch das Wasser ausstellen und Sie sparen eine Menge Energie. Ein kleiner Notizzettel am Spiegel hilft als Gedächtnisstütze.
2. Duschen statt baden Ein Wannenbad verbraucht in etwa dreimal so viel Wasser wie ein Duschgang. Überlegen Sie sich vorher, ob ein kurzer Sprung unter die Dusche nicht auch ausreicht! Das erfrischt Körper und Seele und sollte immer dem Badegang vorgezogen werden.
3. Warmwasserverbrauch reduzieren Energiesparen heißt den Warmwasserverbrauch reduzieren. Probieren Sie es doch mal mit kühlen Wechselduschen. Diese stärken nicht nur das Immunsystem, sondern schonen gleichzeitig den Geldbeutel.
4. Duschzeit verkürzen Im Durchschnitt verbringen Deutsche rund zehn Minuten unter der Dusche – das geht auch schneller! Bleiben Sie morgens einfach ein paar Minuten länger im Bett liegen und verkürzen dadurch die Duschzeit um die Hälfte.
5. Einhebelmischer mit Strahlregler Mit einem Einhebelmischer können Sie die Wassertemperatur in kürzester Zeit passend einstellen. Diese Funktion spart bis zu 30 Prozent warmes Wasser ein. Für einen noch geringeren Verbrauch gibt es Armaturen mit einer Wassersparkartusche, etwa auf calmwaters.de. Diese reduzieren die Durchflussmenge nochmal um bis zu 50 Prozent – herrlich ressourcenschonend!
6. Sparduschkopf verwenden Auch ein Sparduschkopf mit integriertem Durchflussbegrenzer reduziert die Wassermenge um ein Vielfaches und schont so Ihren Geldbeutel. Auf den Komfort muss dabei natürlich nicht verzichtet werden.
7. Praktisches Duschthermometer Dank dieses kleinen Zubehörs haben Sie die Temperaturen immer genau im Blick. Bereits zwei bis drei Grad kälter duschen macht sich auf der Heizkostenabrechnung am Ende des Jahres positiv bemerkbar. Das Beste daran: Sie werden es kaum merken!

8. Kostenstopp Gerade bei alten Toilettenspülungen werden oft große Mengen an Wasser verbraucht. Eine neue Spülung mit sogenanntem Toilettenstopp lässt sich kinderleicht einbauen und die Toilette spült nur, solange der Hebel gedrückt wird.

9. Lufttrocknen statt Föhnen Haare an der Luft trocknen zu lassen ist nicht nur gesünder fürs Haar, sondern spart gleichzeitig eine Menge Energie. Für zehn Minuten Haare föhnen, können Sie eine LED-Lampe rund 83 Tage durchgehend brennen lassen – dann doch lieber Lufttrocknen!
10. Große Energieschleuder vermeiden Wussten Sie, dass 15 Prozent des Stromverbrauches eines gesamten Haushaltes alleine für die Waschmaschine verbraucht werden? Mit diesen Werten ist die Waschmaschine genauso wie der Trockner ein echter Energieschlucker. Das Aufhängen der Wäsche im Garten oder auch das Einführen eines Waschtages einmal die Woche kann den Stromverbrauch deutlich verringern. Außerdem ist es ratsam, eine Waschmaschine alle zehn Jahre auszutauschen, da der Endverbrauch deutlich abhängig vom Alter des Geräts ist.
Auch wenn einige der Tipps manchmal als lästig erscheinen und andere vielleicht einen gewissen Kostenfaktor mit sich bringen, auf längere Sicht erweisen sich alle als äußerst nützlich. Am Ende des Jahres wird der Geldbeutel es Ihnen danken. Außerdem sparen Sie wichtige Ressourcen ein und tragen dazu bei, die Umwelt ein Stück mehr zu wahren.

Veröffentlicht unter Solar

Urlaub – Auszeit für Frauen – „Frauenhütte“ mit Solar

Urlaub im eigenen Garten – eine  Frauenhütte mit Solar

Urlaub von der Familie im eigenen Garten Sommer oder Winter – Machen Sie Urlaub mal einen Kurzurlaub – nur Sie selbst sein – in Ihrer eigenen „Frauenhütte“. Die Frauenhütte passt in jeden Garten. Eine eigene Frauenhütte nur für uns Frauen, das gibt es jetzt bei der iKratos GmbH.

Die Frauenhütte, rustikal oder modern eingerichtet – ein Bett, 2 Stühle, Schrank und Tisch – mehr braucht man nicht. Mit eigenem Strom – eigene Musik hören, schon mal ein mail ansehen – endlich Ruhe.

Eine Heizung für wohlige Wärme ist mit enthalten – die Frauenhütte ist autark konzipiert – hat 4 Solarmodule und macht sich ihren eigenen Strom.

Machen Sie Ihren Urlaub fernab und doch so nah. Die Frauenhütte gibt es in mehreren Grössen, je nach Wunsch.