Solaranlagen – Investition in die Zukunft

Warum Solar?

Umweltbelange sind zur heutigen Zeit wichtiger denn je. Knapp mehr als die Hälfte des produzierten Stroms entstammen aus Kohle und Kernenergie. Aufgrund der schlechten CO2 Bilanz, (und der Problematik der Endlagerung), haben Kohle- und Kernenergie keine Zukunft.

Im Gegensatz dazu ist die Photovoltaik mitunter die umweltfreundlichste Alternative der Stromerzeugung. Zudem sind hauptsächlich Dächer Installationsorte von Solaranlagen sind, weshalb der verfügbare Platz sinnvoll ausgenutzt werden kann.

Mit der größte Vorteil für Betreiber von Photovoltaikanlagen sind stetig sinkende Stromkosten. Die Photovoltaikanlage produziert Solarstrom, der im Anschluss direkt im Haushalt genutzt werden kann. In Kombination mit einer Speichermöglichkeit, kann der produzierte Strom noch effizienter genutzt werden.

Der weiterhin schnelle Ausbau der erneuerbaren Energien, vor allem im Solarsektor, wird durch viele Förderprogramme begünstigt: zuletzt bestätigten die Gemeine Heroldsberg und die Stadt Erlangen Fördermöglichkeiten für den Bau von Photovoltaikanlagen.

Alles in allem ist die Solartechnik stetig am wachsen. Die für den Menschen unendliche Ressource kann und muss langfristig für den Erhalt des Klimas genutzt werden.

Interessierte sind herzlich für eine Beratung in unserer Ausstellung eingeladen. 

iKratos erarbeitet ein für Sie optimales Energiekonzept und übernimmt Planung und Realisierung des Projekts. Auch Bei Fragen zu Finanzierungsmöglichkeiten hilft Ihnen die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH weiter. 

Kontaktieren Sie uns hier.

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

✉ kontakt@ikratos.de

Politik zu Gast bei iKratos

v.l.n.r. Tobias Harhammer, Dominik Winkel, Willi Harhammer, Sebastian Körber, Lukas Köhler

Zuletzt waren FDP-Politiker zu Gast bei der iKratos GmbH. Gemeinsam mit Geschäftsführer Willi Harhammer und Junior-Chef Tobias Harhammer diskutierten Dominik Winkel, Sebastian Körber und Lukas Köhler über aktuelle Themen im Bereich Umwelt und erneuerbare Energien.

Zur Sprache kamen hierbei vor allem das aktuelle Erneuerbare Energien Gesetz und in diesem Kontext das Auslaufen von Photovoltaikanlagen aus der Solarförderung. 

Batteriespeicherlösungen für Privathaushalte, die Bebauung denkmalgeschützter Gebäude, sowie die Strompreisregulierung waren ebenfalls konstruktiv diskutierte Themen.

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH freute sich übern den Besuch der FDP-Politiker.