iKratos Vorort – Ein Interview mit Familie Barkowitsch aus Igensdorf

SunPower Premium Solaranlage im Zufriedenheitstest

SunPower Premium Solaranlage

 

 

 

 

 

 

 

 

Herr Barkowitsch aus Igensdorf hat im August 2017 eine SunPower Anlage mit insgesamt 31 Black Modulen und einer Gesamtleistung von 9,92 kWp und einer Tesla Powerwall 2.0 von iKratos installiert bekommen. Wir waren Vorort um mit ihm über Solaranlagen zu sprechen.

iKratos: Durch was sind Sie auf Solaranlagen aufmerksam geworden?

Herr Barkowitsch: Naja was heißt durch was? Das Thema geht ja durch die ganzen Medien. Außerdem sieht man sie überall und dann haben wir uns gedacht, das muss ja für einen selbst auch möglich sein.

iKratos: Was war der Beweggrund sich für eine Photovoltaikanlage zu entscheiden?

Herr Barkowitsch: Natürlich zum Stromsparen.

iKratos: Wie haben Sie sich für die Größe der Anlage entschieden?

Herr Barkowitsch: Wir haben ausgerechnet, was wir ungefähr an Stromverbrauch haben und dann gibt es ja eine maximale Grenze, sodass man nicht die EEG-Umlage zahlen muss. Und deswegen die Größe von 9.900 kWh, also das Maximale, was wir aus unserem Dach rausholen können.

iKratos: Nach welchen Kriterien wurden mögliche Anbieter ausgewählt?

Herr Barkowitsch: Ja gut wir kennen ja iKratos schon länger, von dem her hab ich eigentlich nicht viele Anbieter verglichen. Es war zwar mal einer da, aber ja gut daraus wurde nichts. Und deswegen sind wir auf den Willi gekommen.

iKratos: Wieso haben Sie sich für iKratos entschieden?

Herr Barkowitsch: Weil sich iKratos in der Region befindet und wir den Willi (Harhammer) persönlich kennen.

iKratos: Welcher Faktor war für Ihre Entscheidung am wichtigsten?

Herr Barkowitsch: Für die Solaranlage an sich: das Stromsparen, dass man möglichst wegkommt vom eigenen Stromanbieter und für iKratos an sich eben, weil es in der Nähe ist und wir ihn wie gesagt kennen.

iKratos: Was begeistert Sie an Ihrer Anlage am meisten?

Herr Barkowitsch: Das ist tatsächlich schwer zu sagen… vermutlich die einfache Stromerzeugung an Sonnentagen

iKratos: Planen Sie noch weitere Maßnahmen im Bereich erneuerbare Energien?

Herr Barkowitsch: Vielleicht. Also jetzt erstmal nicht, in naher Zukunft vielleicht irgendwie, aber das weiß ich noch nicht.

iKratos: Elektromobilität kommt immer stärker. Können Sie sich das auch bei Ihnen vorstellen?

Herr Barkowitsch: Jaein, es war zwar immer mehr, aber irgendwie haben Sie ja scheinbar wieder einen anderen Antrieb im Petto, also weiß man nicht, was da jetzt noch kommt. Also das ist etwas schwierig…

iKratos: Was würden Sie unseren Lesern in Bezug eigene Stromerzeugung auf den Weg geben?

Herr Barkowitsch: Mhm schwierig… Aber vermutlich: möglichst die Dachfläche ausnutzen, die man hat.

 

Neu- und Altbautage 2019 in Nuernberg am 09. & 10. Maerz 2019 – iKratos = Stand Nr. 25

iKratos ist auf der Messe Neu- und Altbautage 2019 in Nürnberg am 09. & 10. März 2019 als Aussteller und Referent dabei!

iKratos ist auf der Messe Neu- und Altbautage 2019 in Nürnberg am 09. & 10. März 2019 als Aussteller und Referent dabei! Sie finden iKratos zu den Themen Photovoltaik, Stromspeicher, Wärmepumpe, Balkonkraftwerk und Ladestation für E-Mobilität  auf dem Stand Nr. 25.

In den Vorträgen und im persönlichen Gespräch erfährt der Besucher alles über Heizungssysteme, Wärmedämmung, Fenster, energetische Sanierung oder gleich die richtige Stromerzeugung beim Neubau und natürlich Barrierefreiheit. Mittlerweile ist die Messe rund um Sanieren, Energie sparen, Neubau und Barrierefreiheit eine etablierte Fachmesse für die Metropolregion Nürnberg geworden.

Die Neu- und Altbautage 2019, die die Handwerkskammer für Mittelfranken und die EnergieRegion Nürnberg veranstalten, richten ihr Augenmerk heuer zusätzlich auf das Thema barrierefreies Bauen und Sanieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch vom 09. bis 10. März 2019 im Bildungszentrum (BZ) 2 der Handwerkskammer für Mittelfranken – Sieboldstraße 9, 90411 Nürnberg.

Zusätzlich wird es ein umfangreiches Vortragsprogramm und eine begleitende Ausstellung geben. Besucherzielgruppen sind neben den Fachhandwerkern und Planern, Hausbesitzer und Endkunden.

http://altbautage-hwk.de/ – Hier finden Sie das Vortragsprogramm (derzeit noch in Planung) & die Anfahrtsskizze.

iKratos freut sich auf Ihren Besuch am Stand Nr. 25!