Nürnberger Alt- und Neubautage 2017

Nürnberger Alt- und Neubautage 2017

Wie man Energie spart und sinnvoll saniert, zeigen Handwerker, Architekten, iKratos Solar Energietechnik GmbH und viele andere Experten Hausbesitzern in Nürnberg schon seit vielen Jahren auf den Altbautagen im Bildungszentrum (BZ) 2 der Handwerkskammer für Mittelfranken. Heuer wird die beliebte Fachmesse, die vor allem mit ihrem breit gestreuten Vortragsprogramm jedes Jahr Tausende in den Nordosten der Stadt lockt, um das Thema „Neubau“ erweitert.

Termin: 18. und 19. Februar 2017, 9 bis 17 Uhr

Ort: Bildungszentrum 2 der Handwerkskammer für Mittelfranken, Sieboldstr. 9, 90411 Nürnberg

 

Forchheimer Energie- & Immobilienmesse 2017

Forchheimer Energie- & Immobilienmesse 2017

Zahlreiche Aussteller, darunter Fachbetriebe, Regionale Finanzierungspartner, Institutionen sowie Arbeitsgruppen der Klimaschutzinitiative des Landkreises Forchheim und die iKratos Solar GmbH informieren über die Themen Energiesparen, Energieeffizienz, erneuerbare Energien und auch Fragen zur energetischen Sanierung.

 

Termin: Sonntag, 5. März 2017, 10:00 – 17:00 Uhr

 

Ort: Sparkasse Forchheim, Klosterstraße 14, 91301 Forchheim

Forchheim lehnt Solarpark mit Photovoltaik in Poxdorf ab

Seit Jahren wurde der in Kersbach Poxdorf diskutierte Solarpark mit Für und Wider begleitet. Jetzt ist es amtlich der Solarpark wird so nicht umgesetzt. Umweltschutz Überschwemmungsgefahren und Artenschutz waren der Grund, warum Forchheim sich gegen den Solarpark in Poxdorf entschied.

Es gibt eine Lösung für alle

Natürlich kann jeder für sich ob Hausbesitzer oder Mieter den eigenen Strom vom Dach erzeugen und verbrauchen. Dezentral mit Speicher ist Solarstrom die „Energie mit 100% Zukunft“. Auch was die Elektromobilität betrifft, ist die dezentrale kontinuierliche Energieerzeugung mit Solar und Photovoltaik ideal.

Viele Beispiele in Nürnberg Fürth Erlangen und Forchheim zeigen wie wann und warum es einfach funktioniert. 100% ig auch im Winter und in der Nacht.

Solar im Kleinen hat dabei Vorteile

Dezentral

Energie wird dezentral erzeugt

Ideal

Energie wird da verbraucht wo sie erzeugt wird

Ohne Kosten

Vorhandenes Stromnetz und Logistik wird optimal genutzt

Solar – Ihre Antwort auf steigende Strompreise …

Stromrechnung war gestern. Heute produziert man seinen Strom selbst. Wir helfen Ihnen mit Photovoltaik Ihren eigenen Strom zu erzeugen und auch zu speichern, für Haus, Wärmepumpe und E-Auto. 100% Energiefrei rund um die Uhr mit eigenem „Ökostrom“.

Machen Sie den ersten Schritt, 6.000 Referenzen helfen Ihnen sicher bei Ihrer Entscheidung für die Profis im Energiebereich. Schreiben Sie uns

Das „999 Dächer Paket“ für 9.999 Euronen*

99 Solar Dach Aktion

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH hat das „999 Dächer Paket“ für Hausbesitzer entwickelt. Das „999 Dächer Paket“ passt auf jedes Einfamilienhaus Doppelhaushälfte oder Reihenhaus.

Mit einer Photovoltaikanlage mit Lithium Speicher können Sie ab sofort bis zu 4.000 KWh eigenen Strom an 365 Tagen selbst erzeugen.

 

Das „999 Dächer Paket“ haben wir speziell entwickelt, es kostet fix und fertig installiert 9.999 Euro* und ist in 1 Tag installiert und betriebsbereit. Gerne helfen wir bei der Finanzierung und KFW Krediten. Sie wollen mehr wissen – Schreiben Sie uns.

Informationen

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe bei Nürnberg, Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800 oder mail: kontakt@ikratos.de

Tägliche Beratung mit Ausstellung im „Sonnencafe“ von 9-16 Uhr – Anmeldung unter Tel 09192 992800

Strom und Energie mit Solar vorort erzeugen ist ideal

Ich will
Adresse
Name
Was mich sonst noch interessiert

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die 100% Solaranlage … 100% Sicherheit und Qualität

 

iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Solaranlage – Ihre Antwort auf steigende Strompreise

In Zukunft können Sie getrost auf Ihre Stromrechnung verzichten. Wir helfen Ihnen mit Photovoltaik Ihren eigenen Strom zu erzeugen und auch zu speichern, für Haus, Wärmepumpe und E-Auto. Mit der Stromcloud sind Sie zu 100% Energiefrei und können sich rund um die Uhr mit Ihrem eigenen „Ökostrom“ versorgen.

Das „999 Dächer Paket“ für 9.999 Euronen*

99 Solar Dach Aktion

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH hat das „999 Dächer Paket“ für Hausbesitzer entwickelt. Das „999 Dächer Paket“ passt auf jedes Einfamilienhaus Doppelhaushälfte oder Reihenhaus. Mit einer Photovoltaikanlage mit Lithium Speicher können Sie ab sofort bis zu 4.000 KWh eigenen Strom an 365 Tagen selbst erzeugen.

 

Das „999 Dächer Paket“ haben wir speziell entwickelt, es kostet fix und fertig installiert 9.999 Euro* und ist in 1 Tag installiert und betriebsbereit. Gerne helfen wir bei der Finanzierung und KFW Krediten. Sie wollen mehr wissen – Schreiben Sie uns.

Das „WILL AUCH ICH Solar-Konzept“ für wenig Geld

Das „WILL AUCH ICH Solar Konzept“ – ist eine komplett installierte Photovoltaik-Anlage, die 4.000-5.000 KWh Strom pro Jahr produziert. Die neue Technik bestimmt – wann der Solarstrom Ihren Geschirrspüler Waschmaschine Ihre Heizung oder auch E-Auto mit kostenfreiem Solarstrom beliefert. Mit SunPower Solarmodulen wird genug Strom für Ihr Haus erzeugt um Ihre Stromrechnung radikal zu kürzen. Selbstverständlich ist das Ganze erweiterbar mit Speicher.

Das „WILL AUCH ICH Solar-Konzept“ kostet schlüsselfertig 6.990 Euro netto*. Das „WILL ICH AUCH Solar Konzept“ haben wir speziell entwickelt und ist in 1 Tag installiert und betriebsbereit. Gerne helfen wir bei der Finanzierung und KFW Krediten.Sie wollen mehr wissen

Veröffentlicht unter Solar

iKratos bietet die Energie Lösung für Bayern

Energie – Experten mit Energielösungen in Bayern

Was tun Sie, wenn Sie über eine Solaranlage fürs Eigenheim nachdenken oder die Heizanlage modernisiert werden muss? Sie laufen sich auf Ausstellungen und Messen die Füße platt oder googeln das Thema „einfach“.  Bei iKratos im Sonnencafe bleibt keine Frage unbeantwortet und keine Aufgabe ungelöst – sofern sie etwas mit Energie zu tun hat. Egal, ob es um die ideale Wärmepumpe für Ihre Heizung, den optimalen Stromspeicher für Ihren Solarstrom oder die cleverste Ladesäule für Ihr Elektroauto geht. Kommen Sie zu den Energielösern iKratos ins Sonnencafe nach Weißenohe nahe Nürnberg täglich von 9-16 Uhr.

Solar für Jedermann ist noch einfacher als man denkt

Das „Komplett Solar Paket“ für 9.999 Euronen

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH hat das „999 Dächer Paket“ für Hausbesitzer entwickelt. Das „999 Dächer Paket“ passt auf jedes Einfamilienhaus Doppelhaushälfte oder Reihenhaus.

Mit einer Photovoltaikanlage mit Lithium Speicher können Sie ab sofort bis zu 4.000 KWh eigenen Strom an 365 Tagen selbst erzeugen. Das „999 Dächer Paket“ hat die Ikratos GmbH speziell entwickelt, es kostet fix und fertig installiert 9.999 Euro* und ist in 1 Tag installiert und betriebsbereit. Gerne hilft man bei der Finanzierung und KFW Krediten.

Veröffentlicht unter Solar

Solar auf der Nordseite – Nutzen Sie die Schokoladenseite des Daches

Früher nicht möglich – Nordsolar wird heute immer mehr umgesetzt

Im Norden ist Licht im Norden holt man Energie vom Himmel – mit lichtempfindlichen Modulen von SunPower ist der Ertrag der Dachfläche auf der Nordseite sogar größer als auf der Südseite mit normalen Solarmodulen. Der Grund ist einfach: Mehrertrag durch den höheren Wirkungsgrad pro m² Fläche und die höhere Lichtempfindlichkeit, dank patentierter Technologie. Zudem helfen einzeloptimierte Solarmodule mit den entsprechenden Wechselrichtern die Energie noch kraftvoller zu gewinnen. Alle Energie wird im Haus genutzt – in Speicher eingelagert oder für die Stromcloud bilanziert – genial einfach.

Wer also das Süddach schon „besetzt “ hat, sollte sich informieren über die tollen Möglichkeiten, die es heute in der Solartechnik, dank verbesserter Technik gibt.

Photovoltaik & Solar kann Geld retten

Photovoltaik & Solar kann Ihr Geld retten – Vergessen Sie einfach steigende Strompreise …

In Zukunft können Sie getrost auf Ihre Stromrechnung verzichten. Wir helfen Ihnen mit Photovoltaik Ihren eigenen Strom zu erzeugen und auch zu speichern, für Haus, Wärmepumpe und E-Auto. Mit der Stromcloud sind Sie zu 100% Energiefrei und können sich rund um die Uhr mit Ihrem eigenen „Ökostrom“ versorgen.

Die „999 Dächer Aktion“ für 9.999 Euronen *

99 Solar Dach Aktion

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH hat das „999 Dächer Paket“ für Hausbesitzer entwickelt. Es passt auf jedes Einfamilienhaus Doppelhaushälfte oder Reihenhaus. Mit einer Photovoltaikanlage mit Lithium Speicher in können Sie ab sofort bis zu 4.000 KWh eigenen Strom an 365 Tagen selbst erzeugen. Das „999 Dächer Paket“ kostet fix und fertig installiert 9.999 Euro* und ist in 1 Tag installiert und betriebsbereit.

 Keine Stromrechnung – Du willst es du kriegst es …

Sie wollen keine Stromrechnung mehr – Sie wollen zu 100% Ihren Solarstrom selbst benutzen und verbrauchen – dann brauchen Sie die Stromcloud oder 100 % Freistrom von der Caterva Speichereinheit, die das Netz entlastet und für sie als Speicher dient. Das geht Sommer und Winter kein Problem.

Bei der von Siemens entwickelten Speichereinheit gibt es zusätzlich jährlich 1000 Euro jährlich und die KFW Förderung von rund 4000 Euro. Im Grunde hat sich so der Speicher selbst bezahlt, und Sie bekommen Ihren Strom gratis – das ist es doch was jeder will – kommen Sie zu uns ins Sonnencafe, lassen Sie sich beraten und retten Sie Ihr Geld mit einer Solaranlage.

„Neuheiten im Bereich Solar“ Hausmesse bei iKratos

„Neuheiten im Bereich Solar“ – Ein Erfolg für erneuerbaren Energien

 

 

 

 

 

Der Klimawandel und Strompreiserhöhungen sind in aller Bewusstsein. So ist auch das Publikumsinteresse zu erklären, das mehr als 200 Besucher dazu veranlasst hat, der Einladung des Weißenoher Energie- und Solarprofi iKratos zu folgen und die Möglichkeit zu nutzen, sich einen umfassenden Überblick über das weit gespreizte Angebot für noch mehr Energieunabhängigkeit zu verschaffen.

Schon zur Eröffnung der Ausstellung, die durchgängig von Vorträgen ergänzt wurde, konnten iKratos-Geschäftsführer Willi Harhammer und sein Team zusammen mit dem Klimaschutzmanager des Landkreises Forchheim Dominik Bigge, eine große Anzahl von Interessenten begrüßen, die der Einladung gefolgt waren. Direkt im Anschluss stellte „SunPower“ Hochleistungsmodule für noch mehr Energieunabhängigkeit vor, die von „Senec“ Stromspeicher, benutzerfreundlichen und leistungsstarken Home-Lithium-speichern in Akku-Technik, ergänzt werden. Daneben konnte man noch viel über Energiemanagement und Eigenstromoptimierung erfahren und sich von der Firma Bartl-Wärmepumpen, einem Hersteller mit 30-jähriger Erfahrung über die Wirkungsweise von Sole-, Wasser- und Luftwärmepumpen aufklären lassen. Auch die Wärmepumpen von Höcker für Alt- und Neubau versprachen Heizen ohne Heizöl, ohne Heizöltanks, ohne Gas und ohne Schornsteinfeger und ohne den Gebrauch von Elektro-Heizstäben. Interessant auch für viele Besucher die Marmor-Heizung von „SunStone“, eine Natursteinheizung mit Infrarot. Die „Caterva“ Stromspeicher versprachen „die eigene Sonne zuhause“ und 20 Jahre Freistrom durch 100 %-Eigenverbrauchsdeckung. Auch die Firma „Tesla“ als Hersteller für E-Autos bekannt, bot mit dem „Powerwall 2,0“ einen speziellen Speicher, der eine perfekte Kombination mit einer Solaranlage darstellt.

Weil der Verkehrssektor ein Viertel der Primärenergie in Deutschland verbraucht, erweist sich der elektrische Antrieb als besonders effizient. Der Elektromotor arbeitet mit einem Wirkungsgrad von über 97 % und ist damit allen anderen Antriebsformen überlegen.

Deshalb nahmen bei iKratos in Weißenohe auch die E-Fahrzeuge einen breiten Raum ein. Tesla-Motors präsentierte das Model S in verschiedenen Varianten, Renault war mit dem ZOE vor Ort, der 100% mit Strom angetrieben, ein Stück Automobilzukunft darstellt, E-Bikes von Peter`s Radl Stadl für diverse Einsatzmöglichkeiten rundeten die Ausstellung ab.

Dazu hatte sich die Firma iKratos noch eine besondere Überraschung ausgedacht und präsentierte die ersten Solardachziegel als Muster. Mit viel neuen Informationen versorgt verließen die letzten Besucher erst am späten Abend das Betriebsgelände.

Gründung „Energie- und Klima-Allianz Forchheim e.V.“

Energie –  und Klima –  Allianz im Landkreis Forchheim

Heute fand die Gründung der Energie- und Klima- Allianz im Landkreis Forchheim statt – Herzlichen Glückwunsch zur Gründung! Aus der Initiative wird die „Energie- und Klima-Allianz Forchheim e.V.“ Vorstandsvorsitzende ist Barbara Cunnigham

Mit einem Sachstandsbericht von Prof. Dr. Thomas Foken (Universität Bayreuth) beginnt

am Donnerstag, 9. Februar 2017 um 19 Uhr

im Kulturraum St. Gereon in Forchheim

die Gründungsversammlung für die „Energie- und Klima-Allianz Forchheim e.V.“.

 

Der Vortrag von Prof. Foken wird Fakten zum bereits fortschreitenden Klimawandel in Oberfranken präsentieren und aufzeigen, welche Klimaanpassungsstrategien für den Landkreis und seine Gemeinden konkret und direkt vor Ort zur Verfügung stehen.

Gegen ca. 20.30 Uhr beginnt dann die eigentliche Vereinsgründung.

Alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Institutionen und Vereine sind herzlich zum Vortrag und zur Vereinsgründung eingeladen!

Nachstehend finden Sie die Einladung zur Veranstaltung, die Rückantwort für die Anmeldung, die Tagesordnung und die Satzung.

Der Vereinsbeitrag wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Gründungsversammlung, für natürliche Personen 24 Euro/Jahr und für juristische Personen 48 Euro/Jahr betragen.

DGS: Teilerfolg für Stecker-Solar-Befürworter im Normungsverfahren wahrscheinlich

09. Februar 2017 | von: Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS)

Die DGS-Initiative PVplug zeigt sich optimistisch: Die Einspeisung von Strom aus Stecker-Solar-Geräten in gemischte Stromkreise wird zukünftig normgerecht möglich sein. Das zeichnete sich bei einer Sondersitzung des für die Norm VDE 0100-551 zuständigen Arbeitskreises der Deutschen Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik DKE ab.

Einsprüche gegen Normentwurf werden teilweise berücksichtigt
Teilnehmer der DGS an dem Treffen berichten, dass der Vorschlag diskutiert wurde, sich bei der kommenden Norm an der HD 60364-5-551:2010 zu orientieren. Damit würde es in Deutschland möglich werden in Endstromkreise einzuspeisen. Für einen normkonformen Anschluss würde ein Elektriker den Stromkreis auf Reserven prüfen. Sind keine Reserven vorhanden, können diese durch einfaches Herabsetzen der Sicherung erzeugt werden. Der Elektriker installiert eine System-Steckdose und markiert diese mit der Leistungsreserve.

„Wenn die Norm so gültig wird, ist dies schon ein großer Schritt nach vorn, der ursprüngliche Entwurf sah ja ein generelles Verbot der Einspeisung in gemischte Stromkreise vor“, sagte der Sprecher der DGS-Initiative PVplug Marcus Vietzke.

Bagatellgrenze noch in der Diskussion
Weitergehende Einsprüche, die auf eine Bagatellgrenze für Stecker-Solar-Geräte oder eine Zulassung Überlast erkennender Solar-Geräte abzielten, seien noch nicht oder noch nicht abschließend behandelt worden, so Vietzke. Für eine Bagatellgrenze soll noch geklärt werden, ob für alle Leitungen im Bestand kurzfristig ein höherer Maximalstrom zulässig ist. Dazu wird eine entsprechende Untersuchung der DGS dem für Leitungen zuständigen Gremium vorgelegt.

Regelungen für Schuko Stecker könnten mit Produktnorm kommen
Nach dem bisherigen Diskussionsstand wird die gerade diskutierte DIN VDE 0100-551-1 eine Systemsteckdose fordern. Die DGS hat aber im Dezember den Antrag auf die Erstellung einer eigenen Produktnorm für Stecker-Solar-Geräte gestellt. Der DKE Arbeitskreis 373.0.4 „Steckerfertige PV-Systeme“ wird sich in Kürze konstituieren. Im Ergebnis der Beratungen könnte der Schuko Stecker für diese Geräteklasse zur Norm werden.

Anschluss über Schuko Stecker schon jetzt möglich
Anwender müssen allerdings nicht auf die Produktnorm warten. Für Auseinandersetzungen mit Netzbetreibern, wie sie Stecker-Solar-Anwender immer wieder führen müssen, ist die zukünftige Norm nicht relevant. Denn der Netzbetreiber kann den Anschluss über einen Schuko Stecker schon jetzt nicht verbieten, wie ein Urteil der Clearingstelle belegt. „Anwender sollten sich von Netzbetreibern nicht verunsichern lassen und sich auf pvplug.de informieren, wenn sie ein Schreiben erhalten, in dem mit rechtlichen Konsequenzen gedroht wird“, sagt PVplug-Sprecher Marcus Vietzke. Mit den bei der DKE diskutierten Neuregelungen werde es in jedem Fall mehr Klarheit geben.

DKE-Arbeitsgruppe reagiert auf Hunderte Einsprüche
Die DKE hatte die Sitzung einberufen, nachdem gegen einen ersten Entwurf zur Neufassung der Norm DIN VDE 0100-551-1 vom vergangenen September Hunderte Einsprüche eingegangen waren. Die Einsprüche waren mit Gutachten untermauert, die der Einspeisung in gemischte Stromkreise Gefahrlosigkeit bescheinigen. Die DGS-Arbeitsgruppe PVplug hat sich maßgeblich für eine entsprechende Regelung in der DIN VDE 0100-551-1 stark gemacht und unter anderem auf ihrem Infoportal pvplug.de eine vereinfachte elektronische Einspruchsvorlage zur Verfügung gestellt.

Die PVplug-Initiative wurde mit dem pv magazine award 2016 ausgezeichnet
Zur Website PVplug Quelle PVmagazine.de /DGS.de

Stromspeicher-Hersteller SENEC erneut zum „Top Brand PV“ gewählt

Lithium-Ionen-Energiespeicher von SENEC
Lithium-Ionen-Energiespeicher von SENEC

SENEC, eine Marke der Deutsche Energieversorgung GmbH (Leipzig), erhält zum dritten Mal in Folge das EuPD Research-Siegel „Top Brand PV“.

Die Auszeichnung ist das Ergebnis einer groß angelegten Befragung unter Installateuren. Demnach haben die Stromspeicher von SENEC häufig einen sehr hohen Anteil am Gesamtangebot des jeweiligen Installateurs oder Fachhändlers.

„Basierend auf den Installateurs-Befragungen von EuPD Research in den Bereichen: Markenbekanntheit, Kundenpräferenz und Distribution zählt das Unternehmen Deutsche Energieversorgung GmbH zu den Top PV Marken in Deutschland. Aufgrund der besonderen Leistungen wird das Unternehmen Deutsche Energieversorgung GmbH mit dem EuPD Research ‚Top Brand PV‘-Siegel ausgezeichnet“, lautet die offizielle Begründung von EuPD Research.

SENEC-Gründer Mathias Hammer sieht dies als Anerkennung der Branche: „Der Kunde hat vorrangig einen Wunsch: Er möchte ein perfekt funktionierendes System mit dem er sich autark versorgen kann und Geld spart. Dies ist auch ein Grundsatz, nach dem wir arbeiten. Installateure andererseits kennen die ganzen Facetten des Marktes und die unheimliche Komplexität, die sich in der Technik eines Stromspeichers verbirgt. Ein so gutes Zeugnis von den Menschen ausgestellt zu bekommen, die tagtäglich Speichersysteme unterschiedlichster Bauweise und Marke unter die Lupe nehmen, ist meines Erachtens die beste Empfehlung, die man erhalten kann.“

09.02.2017 | Quelle: SENEC

Solar – Installateure empfehlen SOLARWATT: Dresdner Systemanbieter von EuPD Research als „Top Brand PV“ ausgezeichnet

Solar – Installateure empfehlen SOLARWATT

Dresden (ots) – Hohes Lob für SOLARWATT: Das renommierte Markt- und Wirtschaftsforschungsunternehmen EuPD Research hat das Dresdner Solarunternehmen zum wiederholten Mal als Topmarke im Photovoltaik-Bereich ausgezeichnet. Für Europa und speziell die Märkte Deutschland, Frankreich und die Niederlande erhielten die SOLARWATT-Solarmodule jeweils das Siegel „Top Brand Photovoltaic 2017“. Für seinen Stromspeicher MyReserve wurde SOLARWATT als „Top Brand Photovoltaic Storage 2017“ ausgezeichnet. EuPD Research befragte für den „Global PV InstallerMonitor 2016/2017“ mehr als 600 Installateure in Europa sowie 100 Handwerker in Australien. In den untersuchten Kategorien Markenbekanntheit, Weiterempfehlung und Distribution schneidet SOLARWATT erneut überdurchschnittlich gut ab.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da sie quasi direkt von den Installateuren kommt“, sagt SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus. „Der Direktvertrieb ist für uns seit Jahren der wichtigste Distributionsweg und essentiell für unseren Unternehmenserfolg. Deshalb liegt uns die Meinung der Handwerksbetriebe besonders am Herzen.“ Die Ergebnisse des Global PV InstallerMonitors belegen, dass die zunehmende internationale Ausrichtung des Dresdner Unternehmens immer mehr Früchte trägt. Bereits im Sommer 2014 übernahm SOLARWATT Kernbereiche der Centrosolar-Gruppe in Frankreich sowie den Benelux-Staaten. Auch in Italien ist das Dresdner Unternehmen sehr aktiv. „2017 werden wir die Internationalisierung unseres Unternehmens vorantreiben und weitere Märkte erschließen“, so Neuhaus.

Über SOLARWATT:

Die 1993 gegründete und weltweit tätige SOLARWATT GmbH mit Sitz in Dresden ist einer der führenden deutschen Hersteller von Photovoltaiklösungen – von widerstandsfähigen, extrem langlebigen Glas-Glas-Solarmodulen bis hin zu intelligenten Energiemanagement- und Speichersystemen für den Privat- und Gewerbebereich. Trotz seines wachsenden Angebotsportfolios hält das Unternehmen, das mittlerweile international 300 Mitarbeiter beschäftigt, an seinen Prinzipien fest: Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt und überzeugen durch Premiumqualität. Seit 2013 kooperiert SOLARWATT mit BMW im Rahmen des „360° Electric“-Programms für effiziente Elektromobilität. Seit 2015 ist SOLARWATT im Bereich Stromspeicher Kooperationspartner von E.On.

TESLA Batterie Powerpack & Powerwall – Speicher-Strom für Industrie und Gewerbe

TESLA Batterie Powerpack  speichert Strom für Gewerbe

Batterie – Powerpack von Tesla – Intelligente Energienutzung mit Strom TESLA Batterie Powerpack

Große gewerbliche Anlagen mit Solaranlagen haben jetzt mit dem TESLA Powerpack System die Möglichkeit günstig Strom zu speichern und auch tagsüber Netzstrom, der günstig angeboten wird einzulagern und rund um die Uhr günstigen Strom für den Betrieb zu erhalten. Große Stromspeicher wie der TESLA Powerpack Speicher können mehrere Megawatt an Strom für den Betrieb einlagern und abgeben wann Sie ihn benötigen.

Die Vorteile einer Tesla Powerpack Anlage sind auf der Hand:

  • Lithium Ionen wartungsfreie Batterien
  • Lastspitzenreduzierung
  • Entladung bei Spitzenbedarf, um hohe Leistungspreise zu vermeiden oder zu reduzieren.
  • Lastverlagerung
  • Zeitliche Verlagerung der Energienutzung, um Zeiten mit hohen Strompreisen zu meiden. Diese Preisoptimierung ist mit Solaranlagen oder anderer lokaler Erzeugung kombinierbar.
  • Notstromversorgung
  • Sofortige Notversorgung Ihres Unternehmens bei einem Netzausfall. Diese Funktion ist eigenständig oder an eine Solaranlage gekoppelt möglich.
  • Demand Response – Sofortige Entladung bei Signaleingang von einem Demand Response Administrator, um Systemspitzenlasten abzumildern.

TESLA Powerpack für Stadtwerke und EVU

Auch Stadtwerke sind so in der Lage preisgünstig Lastspitzen zu überbrücken und günstigen Netzstrom ähnlich einem Wasserkraftwerk mit Speicher an die Strom Kunden weiterzugeben.

Infos Beratung

Infos und Beratung für Solar und TESLA Speicher gibt es bei der iKratos Solar und Energietechnik GmbH bundesweit unter 0800 9928000, regional in der Metropolregion Nürnberg unter 09192 992800

Sozialmodule im Komplettpaket – Strom kaufen war gestern

Strom den Sie sich leisten können – das soziale „999 Solar Dächer Paket“ ist da

Solaranlage – Ihre Antwort auf steigende Strompreise …

In Zukunft können Sie getrost auf Ihre Stromkosten verzichten. Das „999-Dächer-Paket“ – Solar und Speicher .. für 9.999 Euro netto – Genial einfach – einfach genial – genial sozial – „999-Dächer-Paket“ – fix & fertig!


„999-Dächer-Paket“ – Solar in 1 Tag installiert

Unsere Sonderaktion „999 Dächer Paket“ soll helfen Photovoltaikanlagen inklusive Speicher in jedes Haus zu installieren. Hochwertige Sozialmodule, Wechselrichter und Lithiumspeicher werden auf Ihr Haus schlüsselfertig installiert – zum Festpreis von 9.999 Euro netto – versprochen.

Die 999-Dächer-Aktion ist sozial und genial einfach

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, eine der führenden Firmen in der Metropolregion Nürnberg ist Initiator dieser 999-Dächer-Aktion. Für nur 9.999 Euro netto bekommen Sie Ihre PV-Anlage mit Lithium Speicher aufs Dach (ca 20-30m² Fläche erforderlich) – versprochen. Und … es ist einfacher als Sie denken.

iKratos bietet das soziale 999 Dächer-Komplettpaket – Fix und fertig installiert

Das „999 Dächer Paket“ ist ein Jedermann Paket für jedes Haus. Die PV-Anlage inklusive Speicher kann in jeden Haus installiert werden. Hochwertige Solarmodule, Wechselrichter und Lithiumspeicher werden auf bei Ihnen zuhause schlüsselfertig installiert – zum Festpreis – versprochen.

Die 999-Dächer-Aktion ist genial einfach

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, eine der führenden Firmen in der Metropolregion Nürnberg, bietet mit der 999-Dächer-Aktion das Fullservice Komplettpaket, fix und fertig installiert mit Inbetriebnahme, ohne wenn und aber. Seien Sie mit dabei – setzen Sie auf erneuerbare Energien im eigenen Haus. Sie erzeugen in Zukunft Ihren eigenen Strom für Haus, Licht, Küche, Kühlschrank, Waschmaschine Fernseher .. einfach für alles unter Ihrem Dach.

Für nur 9.999 Euro netto bekommen Sie Ihre PV-Anlage mit Markenmodulen, Schletter Montagegestell und SMA Wechselrichter inklusive Lithium Speicher – versprochen.

Das soziale 999-Dächer Paket gibt es nur bei ikratos

Das 999-Dächer-Paket wurde geschaffen, damit Hausbesitzer ihren eigenen Strom selbst produzieren können. Jetzt kann man eine Photovoltaik mit Lithium Speicher als „Komplett-Paket“ bei iKratos bestellen.


Förderungen Kredite und Finanzamt

iKratos unterstützt Sie bei Förderungen, verbunden mit einem günstigen Kredit. Hochwertige Qualitätskomponenten schaffen Ihnen jahrzehntelange Energiefreiheit.

Informationen und Bestellung „999-Dächer Paket“

Täglich bei der Ikratos Solar und Energietechnik GmbH in 91367 Weissenohe, Bahnhofstrasse 1, von 9 – 16 Uhr. Telefon 09192 992800 www.ikratos.de

UmweltBank seit 20 Jahren auf Erfolgskurs

Über 22.000 finanzierte Umweltprojekte seit 1997 / Eigenkapitalsteigerung um knapp 19 Prozent / Geschäftsvolumen bei 3,4 Milliarden Euro / Jahresüberschuss 2016 mit einem Plus von 3,6 Prozent

Nürnberg, 6. Februar 2017 – Die UmweltBank meldet für das Geschäftsjahr 2016 erneut ein sehr positives Ergebnis. Nach den vorläufigen Zahlen übertraf der Jahresüberschuss von 16,2 Millionen Euro den Vorjahreswert um 3,6 Prozent. Deutlich erhöhtes Eigenkapital und kontinuierlicher Ausbau des Personals sichern den nachhaltigen Erfolg von Deutschlands grüner Bank, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert.

Die Kundeneinlagen überschritten erstmals die Marke von zwei Milliarden Euro, dies entspricht einer Steigerung von 6,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zudem wuchs das Eigenkapital um 18,9 Prozent auf 257 Millionen Euro. Die erfolgreiche Emission eines Contingent Convertible Bonds, kurz CoCo-Bond, trug erheblich zu dieser positiven Entwicklung bei. Aktionäre und Kunden haben bis Ende 2016 rund 19,4 Millionen Euro der bedingten Pflichtwandelanleihe gezeichnet. Die bilanzielle Eigenkapitalquote (Leverage Ratio) lag bei gut sechs Prozent, womit die aufsichtsrechtliche Vorgabe von drei Prozent deutlich übererfüllt wurde.

Die UmweltBank legt neben der Eigenkapitalstärkung großen Wert auf die Einstellung qualifizierter Mitarbeiter in allen Abteilungen. Die Zahl der Angestellten stieg 2016 im Jahresdurchschnitt um 5,3 Prozent auf 139 – eine nachhaltige Investition in die Zukunft von Deutschlands grüner Bank.

Das Geschäftsvolumen stieg 2016 ebenfalls deutlich an, von knapp drei auf über 3,4 Milliarden Euro. Von diesem Wachstum entfielen 200 Millionen Euro auf Refinanzierungsmittel der Europäischen Zentralbank.

Das Volumen aller Umweltkredite übertraf mit knapp 2,6 Milliarden Euro die Vorjahreszahlen um vier Prozent. Gemäß Satzung finanziert die UmweltBank ausschließlich ökologisch und sozial nachhaltige Vorhaben – seit Gründung bereits über 22.000 Umweltprojekte. Der Großteil des Kreditportfolios bestand 2016, wie auch schon im Vorjahr, aus Solarfinanzierungen (37,7 Prozent). Ökologische Baukredite hatten einen Anteil von 31,6 Prozent, während Wind- und Wasserkraftprojekte rund 27,4 Prozent der Finanzierungen ausmachten. Kredite für ökologische Landwirtschaft und Sonstiges lagen entsprechend bei insgesamt ca. 3,3 Prozent.

Das Zins-, Finanz- und Bewertungsergebnis lag mit 57,4 Millionen Euro leicht über dem Vorjahr, der Provisionsüberschuss ging geringfügig zurück auf knapp 4,4 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern und Rücklagenbildung erreichte mit 46 Millionen Euro nicht ganz das Vorjahresniveau. Grund hierfür waren zum einen der um rund neun Prozent gestiegene Personalaufwand, zum anderen die deutlich erhöhten Verwaltungsaufwendungen. Diese stiegen unter anderem aufgrund der allgemein stark angehobenen Beiträge zur europäischen Einlagensicherung um rund 28 Prozent. Dennoch erreichte der Jahresüberschuss mit 16,2 Millionen Euro und einem Zuwachs von 3,6 Prozent erneut einen Bestwert.

„Trotz anhaltender Niedrigzinsphase und immer strengerer Regularien für Banken konnten wir das Geschäftsjahr 2016 mit einem hervorragenden Ergebnis abschließen. Es freut mich sehr, dass unser bereits seit 20 Jahren anhaltender Erfolg das nachhaltige Geschäftsmodell der UmweltBank bestätigt“, so der Vorstandssprecher Stefan Weber.

Quelle Umweltbank

Elon Musk rechtfertigt auf Twitter seine Rolle als einer von Trumps Beratern

Mitte Dezember letzten Jahres wurde Elon Musk als einer von 17 Beratern für das strategische Forum von US-Präsident Donald Trump ausgewählt. Da Trump seit seiner Amtseinführung mit umstrittenen Dekreten von sich Reden macht, musste auch Elon Musk sich die Frage gefallen lassen, wieso er denn überhaupt als Berater dieses Präsidenten tätig ist.

Musk hat seit seiner Ernennung bereits an einigen Meetings teilgenommen und trat kürzlich sogar Trumps Gremium von Industrievertretern bei. Statt sich vom US-Präsidenten zu distanzieren, wie es wohl viele Anhänger von Musk hoffen, versucht jener sich Trump immer mehr anzunähern. Nun erklärte er jedoch auf Twitter, wieso er weiterhin als Berater für Trump tätig sein will.

Laut Musk ist es wichtig, dass er weiterhin als Berater für Trump tätig ist, damit er seine Sicht auf Themen hervorbringt, die seiner Meinung nach wichtig für die USA und die ganze Welt sind. Seine Aufgabe sei es Ratschläge zu geben, auch wenn er nicht mit den Handlungen der Regierung einverstanden sei. So äußerte er sich auch offen kritisch zum Einreiseverbot.

Das Ziel von Musk sei es, die Transformation der Welt zu erneuerbaren Energien voranzutreiben (Tesla) und den Menschen zu einer multi-planetaren Zivilisation zu verhelfen (SpaceX). Das würde eine inspirierende Zukunft für uns bedeuten und zudem hunderttausende Jobs schaffen, schreibt Musk. Zudem glaubt er, dass seine Teilnahme an den Meetings einem „übergeordneten Wohl“ diene. Quelle: www.teslamag.de

Solarstrom rechnet sich in Erlangen – Stabiler und niedriger Strompreis durch Eigenverbrauch

Seit 2016 liefert eine 3,5 kWp große Photovoltaikanlage mit SunPower Hochleistungsmodulen auf dem Dach eines Erlanger Einfamilienhauses umweltfreundlichen Solarstrom. „Mehr hat leider nicht drauf gepasst!“, kommentiert Brunhilde M. ihre Investitionsentscheidung, die sie nicht bereut hat. „Die Anlage deckt über die Hälfte meines Stromverbrauches, den Rest kann ich ins öffentliche Netz einspeisen. Der saubere Strom rechnet sich auf alle Fälle!“

Auf die Frage, ob der administrative Aufwand kompliziert war, lacht die Hausfrau: „Man kann immer Probleme herbeireden, doch es war und ist ganz einfach!“

Brunhilde M. ergänzt noch: „Ich selbst habe auf die Erstattung der Umsatzsteuer verzichtet, wodurch der Formalitätenkram noch mal reduziert wurde. Doch auch wenn man zur Umsatzsteuer optieren würde, bedeutet das nicht so viel Arbeit.

Eigene Berechnungen von iKratos Solar zeigen, dass vor allem bei kleinen Anlagen mit einem hohen Eigenverbrauch die Option zur Umsatzsteuererstattung nur wenige Euro Vorteil im Jahr bringt. Wer also nicht gerne Steuerformulare ausfüllt, braucht sich die Umsatzsteuer auf die Anfangsinvestition nicht unbedingt zurückerstatten lassen.

Nie wieder Feuchtigkeit dank solarer Lüftung – Solar Luftkollektor hilft

Luftkollektoren sorgen für trockenes Raumklima in Oldtimergarage

Seine Leidenschaft für Oldtimer teilt sich Gábor Fehér mit einer immer größer werdenden Anhängerschaft für klassische Fahrzeuge. Der Unternehmer aus dem sächsischen Merkkleeberg hat seinen „Schätzchen“, wie er seine Autos französischer Herkunft liebevoll nennt, eigens eine winddichte und isolierte Halle errichtet, „damit sie den Winter trocken und temperiert verbringen können“, so Fehér.

Um ein trockenes Raumklima zu gewährleisten hat sich der Inhaber eines Heizungs- und Sanitärbetriebs, im Sommer diesen Jahres einen 6 m² großen Twinsolar compact Kollektor, der autark und unabhängig vom Stromnetz ausschließlich mit Sonnenenergie arbeitet, auf seiner Oldtimergarage installiert.

„Wie zu erwarten, hat sich die Installation des ‚Twinsolar Compact Systems‘ zur Beheizung, Lüftung und Trockenhaltung der Garagenhalle in jedem Fall rentiert“, so Gábor Fehér. Er fasst das Ergebnis der Solarlüftung so zusammen: „Bereits nach wenigen sonnigen Tagen im September betrug die Raumtemperatur in der Garage nicht mehr 16 bis 18 Grad, sondern wohlige 20 bis 25 Grad, bei einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent.“

Feuchte Räume in Hallen oder Wohnhäusern lassen sich so gut wie nicht nutzen: Unangenehme Gerüche schränken die Nutzung stark ein. Textilien oder Möbel bekommen Stockflecken oder Schimmel, Karosserien beginnen zu rosten, so dass sie binnen kurzer Zeit Schaden nehmen. Einen feuchten Raum oder Keller durch eine Abdichtung von außen trockenzulegen oder zu dämmen, erfordert einen sehr hohen baulichen Aufwand. Wesentlich einfacher und preiswerter ist es in vielen Fällen, ihn mit einer solaren Plusenergielüftung wie „Twinsolar“ von Grammer Solar trocken zuhalten.

Kinder die in Häusern mit Solar aufwachsen – wissen gar nicht für was es noch Atomkraftwerke gibt

Photovoltaik – Umweltfreundlich leise und Zukunft ist die neue Energie für Deutschland

Kinder und Solar

(Weißenohe bei Nürnberg, ) Wenn Kinder in Häusern mit einer Solar-Photovoltaik Anlage aufwachsen, können sie sich gar nicht vorstellen wofür große Stromkraftwerke oder gar Atomkraftwerke da sind, der Strom kommt ja bekanntlich bei solchen Solarhäusern vom Dach.

Die Energie der Zukunft heißt „Sonne“.

Wenn die Energiepreise steigen, denken viele über Strom und eine eigen Photovoltaikanlage nach. Solar ist umweltfreundlich lautlos und dient der eigenen Solarstromproduktion.
Viele Kinder denken: Wenn jeder eine Solaranlage hätte, bräuchten wir keine großen Kraftwerke Energieimporte mehr und unsere Welt wäre ein Stück besser und sauberer.

Erwachsene sind damit aufgewachsen, es ist manchmal schwer umzudenken, denn vieles war ja schon immer so, warum sollte man die Stromproduktion also ändern. Lösen Sie sich jetzt von dieser Kostenspirale mit einer Solar-Photovoltaikanlage Energiespeicher Wärmepumpe und Elektromobilität.

iKratos hilft Ihnen auf dem Weg in die Unabhängigkeit. Kommen Sie in das „Sonnencafe“ und lassen Sie sich in der Ausstellung beraten. Anmeldung unter 09192 992800

Die Luft ist rein! – Innovative Muldenlüfter beugen unangenehmen Gerüchen in der Küche vor

(epr) Ob in einer geselligen Runde mit Freunden und Familie, bei einem Kochkurs für ausgefallene Speisen oder einem Event mit einem Sternekoch: Schnippeln, Brutzeln und Co sind in, nicht zuletzt durch im Handel verfügbare Kochbücher von Jamie Oliver und Co. Dabei gewinnt auch die Ausstattung unserer Küche zunehmend an Bedeutung – Backofen mit integriertem Dampfgarer, ein in der Kochinsel eingesetztes Kochfeld oder ein „Sous-Vide“-Garer. Umso wichtiger ist es, dass man bei all den Gerüchen auf eine leistungsstarke Dunstabzugshaube setzt!

Denn die Dämpfe und Ausdünstungen setzen sich überall in der Wohnung ab und verursachen ein unangenehmes Raumklima. Das beim Kochen entstehende Kondenswasser begünstigt zudem die Schimmelbildung. Die Lösung dafür sind sogenannte Muldenlüfter, die die Kochdämpfe direkt am Kochfeld absaugen. Bringen herkömmliche Modelle allerdings meist das Problem mit sich, dass man dabei an die Kochfelder der jeweiligen Hersteller gebunden ist, geht die Firma falmec mit dem Muldenlüfter Piano nun einen neuen Weg: Denn die Innovation kann auch mit Kochfeldern anderer Hersteller kombiniert werden. Konstant geblieben ist dabei die hochwertige Qualität, die der Profi seinen Produkten seit jeher verleiht. So ist auch beim Piano der ausgereifte Umluftbetrieb einer der größten Vorteile. Schon seit einigen Jahren bietet falmec den Umluftfilter CARBON.ZEO an, der nicht nur die Gerüche zuverlässig absaugt, sondern auch das Problem des Kondenswassers löst. Um die Effektivität weiter zu verbessern, besitzt der Piano – bei dem neben Umluft- auch Abluft- und externer Betrieb möglich sind – verstellbare Luftleitklappen und eine vierstufige Absaugleistung, die bequem per Touchcontrol-Schaltung gesteuert werden kann. Zudem ist der designstarke und dennoch optisch dezente Muldenlüfter im Betrieb äußerst leistungsstark und trotzdem sehr leise. Durch eine zusätzliche Fett- und Ölauffangschale hält sich nicht zuletzt auch der Reinigungsaufwand sehr in Grenzen. Übrigens hat falmec zusammen mit der Einführung des Piano sein Produktportfolio nun auch um Induktionsfelder in den verschiedenen Breiten erweitert – auf Wunsch mit einer Funk-Fernbedienung ausgestattet. Weitere Informationen zu den Produkten gibt es auf der Homepage des Herstellers unter www.falmec.de.

Balkon und Terrasse stilvoll gestalten – Hochwertige Gartenprodukte verschönern den eigenen Outdoor-Bereich

(epr) Nach einem langen Winter freuen sich die meisten Menschen auf den bevorstehenden Frühling. Dann können wir wieder viel Zeit auf dem eigenen Balkon oder der Terrasse im Garten verbringen, Beete und Töpfe bepflanzen und die ersten zarten Sonnenstrahlen genießen. Vorher gilt es jedoch, den Außenbereich wieder auf Vordermann zu bringen. Aufmerksamkeit sollte hier auch dem Bodenbelag geschenkt werden.

Mit den richtigen Terrassendielen verwandeln sich Balkon oder Terrasse in persönliche Wohlfühloasen. Die HQ-GartenWelt der HolzLand-Fachhändler überzeugt durch ihre breite Auswahl an vielfältigen und hochwertigen Bodenbelägen. Wünschen sich Outdoor-Fans einen Rückzugsort in natürlichem und gemütlichem Ambiente, bieten sich die vier verschiedenen HQ-Deck-Massivdielen an. Alle Oberflächen sind im praktischen Wendeprofil erhältlich und somit beidseitig nutzbar. Höchste Qualität garantiert zudem das gewichtsarme und formstabile HQ-Deck-Hohlkammerprofil T2. Als besonders nützlich erweist sich sein integrierter Hohlraum, in dem sich etwa Kabel unsichtbar verlegen lassen. Von Vorteil sind auch die leichte Montage und der geringe Pflegeaufwand der Profile. Warme Wohlfühlatmosphäre verspricht der natürliche Charakter der HQ-Douglasie: Die heimische Holzart besticht nicht nur durch ihre guten statischen Eigenschaften, sondern auch durch ihr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Als regionale Alternative zum Tropenholz eignet sich das HQ-Thermoholz in Esche, Fichte oder Kiefer. Die umweltfreundliche Variante weist auch ganz ohne chemische Behandlung höchste Resistenz auf. Für ein zusätzliches Gefühl von Wohnlichkeit und Privatsphäre sorgen die zum Teil individuell gestaltbaren Sichtschutzzäune in verschiedenen Farben aus pflegeleichtem WPC. Praktisch ist auch das HQ-Deck-Zubehör, etwa für Hobbyhandwerker, die ihre Terrasse in Eigenregie bauen möchten. In der HQ-GartenWelt werden beispielsweise passgenaue Unterkonstruktionen für alle Terrassendielen – aus Aluminium oder dem Material der ausgewählten Terrassendiele entsprechend – angeboten. Weitere Informationen wie nützliche Verlege- oder Pflegeanleitungen gibt es unter www.hq-gartenwelt.de und www.gardenplaza.de

Licht zum Wohlfühlen – LED-Lampen stimmungsvoll dimmen

(epr) Das eigene Zuhause individuell beleuchten und so die perfekte Wohlfühlatmosphäre schaffen: Mit der richtigen Lichtstimmung gelingt das wie von selbst. Diese wird am einfachsten mit einem Dimmer erzeugt, weil sich damit die Intensität der Beleuchtung je nach Wunsch und Situation einstellen lässt. Wichtig dabei ist, dass der Dimmer mit den verwendeten Leuchtmitteln kompatibel ist. Sollte das nicht der Fall sein, entsteht statt stimmungsvoller Beleuchtung unter Umständen nur ein störendes Flackern.

Dies ist bei dem LED-Universal-Tastdimmer von Jung jedoch ausgeschlossen. „Einer für alle“ lautet hier das Motto: Der Dimmer steuert alle gängigen Leuchtmittel sicher und zuverlässig und löst so das ärgerliche Problem. Denn auch das Bedienen von LED- und Energiesparlampen erfolgt damit reibungslos und mit regelmäßigem Dimmverlauf. Allein mit einem spannenden Buch auf der Couch oder beim entspannten Abendessen mit der Familie oder Freunden – dank Jung schaffen sich die Bewohner immer die individuell passende Lichtstimmung zu Hause, egal in welcher Situation. Kuschelig-gemütlich, strahlend hell oder akzentuiert ausgeleuchtet, so wie es gefällt. Und auch zur Nachrüstung ist der LED-Universal-Tastdimmer ideal geeignet. Ohne aufwändige Stemmarbeiten, Schmutz und Lärm tauscht der Fachmann einfach einen vorhandenen Schalter oder Dimmer gegen den neuen, zukunftssicheren Tastdimmer aus. Im Jung Design gestaltet, steht dieser in zahlreichen Farben und Materialien zur Verfügung. Ob echtes Metall, hochwertiger Kunststoff oder eleganter Glasrahmen: Der Jung LED-Universal-Tastdimmer integriert sich harmonisch in die vorhandene Elektroinstallation im Raum. Zur Planung und Montage wenden sich interessierte Bauherren und Modernisierer am besten an den Elektrofachbetrieb in ihrer Nähe. Finden können sie diesen einfach per Postleitzahlen-Suche unter www.mein-elektroinstallateur.de. Ausführliche Informationen zum universalen Jung Tastdimmer gibt es außerdem unter www.jung.de.

Neuer Strom mit Vorfahrt – das neue „999 Solar Dächer Paket“ für Nürnberg ist da

Vergessen Sie einfach steigende Strompreise

iKratos Profi für Solar Photovoltaik

iKratos Profi für Solar Photovoltaik Nuernberg Fuerth Erlangen Forchheim

iKratos-Energie

(Weißenohe bei Nürnberg, ) In Zukunft können Sie getrost auf Ihre Stromrechnung verzichten. Wir helfen Ihnen mit Photovoltaik Ihren eigenen Strom zu erzeugen und auch zu speichern, für Haus, Wärmepumpe und E-Auto. Mit der Stromcloud sind Sie zu 100% Energiefrei und können sich rund um die Uhr mit Ihrem eigenen „Ökostrom aus Nürnberg“ versorgen.

Machen Sie den ersten Schritt, denn 6.000 Referenzen helfen Ihnen sicher bei Ihrer Entscheidung für die Profis im Energiebereich.

Die „999 Dächer Aktion“ für 9.999 Euronen*

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH hat das „999 Dächer Paket“ für Hausbesitzer aus der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen entwickelt. Es passt auf jedes Einfamilienhaus Doppelhaushälfte oder Reihenhaus.

Mit einer Photovoltaikanlage mit Lithium Speicher können Sie ab sofort bis zu 4.000 KWh eigenen Strom an 365 Tagen selbst erzeugen. Das „999 Dächer Paket“ kostet fix und fertig installiert 9.999 Euro und ist in 1 Tag installiert und betriebsbereit.

Das „WILL AUCH ICH Solar-Konzept“

Das „WILL AUCH ICH Solar Konzept“ – ist eine komplett installierte Photovoltaik-Anlage, die 4.000-5.000 KWh Strom pro Jahr produziert. Die neue Technik bestimmt – wann der Solarstrom Ihren Geschirrspüler Waschmaschine Ihre Heizung oder auch E-Auto mit kostenfreiem Solarstrom beliefert. Mit SunPower Solarmodulen wird genug Strom für Ihr Haus erzeugt um Ihre Stromrechnung in der Metropolregion Nürnberg radikal zu kürzen. Das „WILL AUCH ICH Solar-Konzept“ kostet schlüsselfertig 6.990 Euro netto.

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Bahnhofstrasse 1
☎ 09192 992800 oder mail: kontakt@ikratos.de

Tägliche Beratung mit Ausstellung im „Sonnencafe“ von 9-16 Uhr – Anmeldung unter Tel 09192 992800

Stimmung in der Solarbranche hellt sich auf – Nachfrage zieht an

Endspurt zum Jahresende hebt deutschen PV-Markt 2016 auf Vorjahresniveau – Bundesverband Solarwirtschaft erwartet erstmals seit 2012 wieder wachsenden Inlandsmarkt.

Nach einem jahrelangen Rückgang der Photovoltaiknachfrage in Deutschland hat die heimische Solarbranche die Talsohle inzwischen durchschritten. Ein Endspurt zum Jahresende hob die Nachfrage nach Solarstromanlagen 2016 sogar geringfügig über das Vorjahresniveau. Im letzten Jahr wurden nach Daten der Bundesnetzagentur rund 51.900 neue Solarstromanlagen mit einer Leistung von rund 1,52 Gigawattpeak (GWp) neu installiert (nach 51.000 Solarstromanlagen mit 1,46 GWp im Vorjahr 2015).

„Die Sonnenfinsternis ist vorbei und die Zeichen stehen endlich wieder auf Wachstum“, freut sich Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. „Bereits seit einigen Monaten verzeichnen wir in wichtigen Marktsegmenten ein spürbares Anziehen der Nachfrage. Offensichtlich spricht es sich zunehmend rum, dass sich Solaranlagen wieder rechnen.“ Die Preise selbst erzeugten Solarstroms sind in den letzten zehn Jahren um gut 80 Prozent gesunken und liegen inzwischen oft nur noch halb so hoch wie konventionelle Verbraucher- und auch Gewerbestromtarife.

Während die Photovoltaiknachfrage im Ausland seit Jahren boomt, rechnet die Interessenvertretung der Solar- und Speicherunternehmen in Deutschland erst in diesem Jahr wieder mit einem Marktwachstum im unteren zweistelligen Prozentbereich. Dieses werde durch attraktive Renditeerwartungen und niedrige Finanzierungskosten befördert.

Neben den stark gesunkenen Photovoltaikpreisen dürfte dazu auch beitragen, dass ein Großteil künftiger Investoren den selbst erzeugten Solarstrom weiterhin selbst verbrauchen darf und auch künftig an keiner Auktion teilnehmen muss, um eine Förderberechtigung für den eingespeisten Überschussstrom zu erzielen. Die Verpflichtung zur Teilnahme an einer Ausschreibung gilt seit Jahresbeginn nur für Solarkraftwerke im industriellen Maßstab ab einer Leistung von über 750 kWp. Eigenheimbesitzer und die meisten Gewerbebetriebe sind von der letzten EEG-Novelle nicht betroffen.

Hintergrund:
Spätestens seit dem zweiten Halbjahr 2016 verzeichnete die PV-Inlandsnachfrage einen Schub. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum 2015 wuchs die Nachfrage nach Solarstromanlagen auf Gebäuden und baulichen Anlagen nach Statistiken der Bundesnetzagentur um über 80 Prozent (vgl. Pressegrafik). Zum Jahresende gab es einen regelrechten Endspurt, der zu relevanten Teilen das Resultat von Vorzieheffekten infolge der Absenkung der Ausschreibungsgrenze auf 750 kW zum 1.1.2017 nach dem EEG 2017 sein dürfte.

Die weitere Entwicklung der Photovoltaikinlandsnachfrage wird sich nach BSW-Einschätzung vorerst vermutlich in engen Grenzen halten: „Vom Erreichen der Pariser Klimaziele bleiben wir weit entfernt. Überzogene Fördereinschnitte, die Belastung mit der EEG-Umlage sowie die Deckelung und Umstellung der Förderung großer Solarstromanlagen auf Ausschreibungen haben der Branche in den letzten Jahren sehr geschadet. Viele Unternehmen haben sich in der Folge aus der Solartechnik zurückziehen müssen. Von diesen politischen Fehlentscheidungen werden wir uns nur langsam erholen“, so Körnig.

Für den Rest der Legislaturperiode wünscht sich der Verband von der Bundesregierung eine Verbesserung der Marktbedingungen für Solare Mieterstromangebote und eine angemessene Berücksichtigung der Solarenergie bei den jüngst vorgelegten Regierungsplänen für ein Gebäudeenergiegesetz. „Spätestens nach der Bundestagswahl müssen die Ausbauziele dann deutlich angehoben und verbliebene Markthindernisse endlich beseitigt werden. Andernfalls werden wir den stark wachsenden Bedarf nach klimafreundlicher Energie in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität nicht decken können“, so Körnig.

Solartechnik ist längst kein Kostentreiber mehr. Jedes zusätzlich installierte Gigawatt Photovoltaik wirkt sich nach BSW-Berechnungen auf den Strompreis nur noch mit 0,015 Cent je Kilowattstunde aus. Durch die gleichzeitige Verdrängung fossiler Energie mit hohen Klimafolgekosten sei die Gesamtbilanz eindeutig positiv.

In einer Studie für den Thinktank Agora Energiewende kam das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme bereits 2015 zu dem Schluss, dass die Sonnenenergie schon bald in vielen Teilen der Welt die günstigste Stromquelle sein wird.

Solarcarport Planung Installation – hier ein Beispiel

Solarcarport – Solarstrom für Haus und Elektromobilität

Solarcarport für sauberen Strom und Elektromobilität. 

Der Solarcarport besteht aus hochwertigem Holz oder rostfreiem Edelstahl und Aluminium. Er ist individuell erweiterbar und deshalb auch zur Überdachung großer Flächen, wie z.B. von Mitarbeiter- oder Kundenparkplätzen, geeignet.

Bei der Entscheidung für ein Carportmodell mit Solarmodulen überzeugen sowohl die Qualität als auch die Flexibilität des Gestellsystems. Ladestation für Elektroauto inbegriffen. Infos unter Tel 0800 9928000

Scheunen Dachflächen und Freiflächen für Investoren dringend gesucht …

Achtung: Freiflächen und große Scheunendächer zum Nutzen mit Solaranlagen für Investoren im PLZ Gebiet 90 91 92 … gesucht

Wir suchen Freiflächen und große Scheunendächer zum Nutzen mit Solaranlagen für Investoren. Photovoltaikanlagen bis 750 kwp erlangen durch eine positive EEG Änderung wieder an Attraktivität. Die Formel ist einfach. Günstiger Einstiegspreis x langfristig garantierte Einspeisevergütung = interessante Rendite. Strom wird immer gebraucht…. Rufen sie gleich an. 0800 9928000

Gewerbliche Solaranlagen auch mit 25 Jahren Garantie

SunPower P 17 mit bester Solarleistung jetzt auch im Gewerbe und Industriebereich. SunPower P 17, ein Modul das mit einer Performance von 350 W peak genug Energie erzeugt um gewerbliche und kommerzielle Unternehmen mit eigenem Solarstrom zu versorgen und zu speichern. Das Hochleistungs Modul von Sunpower hat einen sehr guten Preis, 25 Jahre Vollgarantie. Mehr

TIPP: Ab 2017 sind Solaranlagen bis 750 KWp noch interessanter, da es neue Einspeisevergütungen gibt.

Achtung: Freiflächen und große Scheunendächer zum Nutzen mit Solaranlagen für Investoren im PLZ Gebiet 90 91 92 … gesucht

Wir suchen Freiflächen und große Scheunendächer zum Nutzen mit Solaranlagen für Investoren. Photovoltaikanlagen bis 750 kwp erlangen durch eine positive EEG Änderung wieder an Attraktivität. Die Formel ist einfach. Günstiger Einstiegspreis x langfristig garantierte Einspeisevergütung = interessante Rendite. Strom wird immer gebraucht…. Rufen sie gleich an. 0800 9928000

Firmen aufgepasst … diese Solarfirma steigt Ihnen aufs Dach

Schon mal drüber nachgedacht … eigener Strom vom Firmendach – staatlich gefördert. Durch die geringe Auflastung sind PV-Anlagen statisch problemlos möglich. Gerade tagsüber erzeugt die Solaranlage ob mit oder ohne Speicher genug Strom um in kürzester Zeit das Investment zu amortisieren-versprochen.

Solarstrom im Gewerbebereich selbst produzieren.Landwirte, Unternehmen und Einkaufsmärkte sind ideal für Solarstrom geeignet. Besonders geeignet sind Flachdächer und Trapezblech-Dächer. iKratos berät Sie gerne bei der Umsetzung.

 

iKratos ist seit bereits 15 Jahren IBC Solar AG Fachpartner

Die IBC Solar AG aus Bad Staffelstein einer der beständigsten Solarlieferanten seit über 30 Jahren für Firmen wie die iKratos Solar und Energietechnik GmbH. Systemkomponeneten aus dem Solarbereich Solarmodule und Wechselrichter aus einer Linie der IBC Solar AG werden seit 15 Jahren an die iKratos GmbH geliefert. Über 2,5 Millionen Solarmodule wurden so von der iKratos GmbH verbaut, zudem rund 7000 Wechselrichter. Ingenieur Möhrstedt an der Spitze des IBC AG Konzernes hat dennoch einen Überblick und Einblick in das Tagesgeschäft.

Namensänderung von „Tesla Motors“ zu „Tesla“ nun offiziell eingetragen

Tesla hat heute die offizielle Namensänderung bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC erklärt. Während man zuvor unter „Tesla Motors, Inc.“ gelistet war, wurde der Name nun offiziell zu „Tesla, Inc.“ geändert. Bereits zu Beginn des vergangenen Jahres hat man alles in die Wege geleitet, um die Namensänderung zu vollziehen, darunter den Kauf der Internetdomain Tesla.com.

Überraschend kommt die Namensänderung somit nicht, schließlich wurde das Unternehmen sowieso zumeist einfach nur „Tesla“ genannt. Mit der Übernahme von SolarCity hat sich zudem das Portfolio von Tesla deutlich vergrößert, so werden demnächst Solaranlagen und gar Solar-Dachziegel unter der Marke Tesla vertrieben, die Marke SolarCity soll gänzlich verschwinden.

Tesla vertreibt zudem Batteriespeicher wie die Powerwall oder das Powerpack, welche ebenfalls nicht mit der Automobilindustrie zusammenhängen. Während man zu Beginn das Ziel hatte “ Die Beschleunigung des Übergangs zu einer nachhaltigen Mobilität“ zu realisieren, lautet Teslas neues Ziel: „Die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energiegewinnung“. Quelle www.teslamag.de

Starke Partner – iKratos liefert in Zukunft das Komplettpaket Solarwatt & Myreserve Speicher

Myreserve Speicher in der Metropolregion Nürnberg

Solaranlage spart Stromrechnung
In Zukunft können Sie getrost auf Ihre Stromrechnung verzichten. Wir helfen Ihnen mit Photovoltaik und Solar von Solarwatt Ihren eigenen Strom zu erzeugen und auch mit dem neuen Myreserve Speicher zu nutzen. Der Solarstrom speist dann Haus, Wärmepumpe und E-Auto. Mit Solarwatt sind Sie Energiefrei und können sich rund um die Uhr mit Ihrem eigenen „Ökostrom“ versorgen. Die iKratos Solar und Energietechnik GmbH ist Solarwatt Vertragspartner in der Metropolregion Nürnberg. Machen Sie den ersten Schritt, denn 6.000 Referenzen helfen Ihnen sicher bei Ihrer Entscheidung für die Profis im Energiebereich mit Photovoltaik & Solar mit Solarwatt und Myreserve Speicher zum Stromrechnungs – Sparer zu werden.

Solarwatt und Photovoltaik für Nürnberg Fürth und Erlangen

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH bietet für Nürnberg das „Solarwatt Speicher Komplettpaket“ für Hausbesitzer. Es passt auf jedes Einfamilienhaus Doppelhaushälfte oder Reihenhaus.

Mit einer Photovoltaikanlage mit Lithium Speicher in für Nürnberg können Sie ab sofort bis zu 3.500 KWh eigenen Strom an 365 Tagen selbst erzeugen.

Das „Solarwatt Speicher Komplettpaket“ kostet fix und fertig weniger als Sie glauben, ist in 1 Tag installiert und betriebsbereit. Kommen Sie zur iKratos GmbH nach Weißenohe bei Nürnberg. Tägliche Beratung von 9-16 Uhr. Anmeldung unter 09192 992800

Der Zeitgeist verlangt nach Umweltschutz und Solar

Neuer Zeitgeist – darum in Solar investieren

Die „999 Dächer Aktion“ für 9.999 Euronen *

99 Solar Dach Aktion

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH hat das „999 Dächer Paket“ für Hausbesitzer entwickelt. Es passt auf jedes Einfamilienhaus Doppelhaushälfte oder Reihenhaus.

Mit einer Photovoltaikanlage mit Lithium Speicher können Sie ab sofort bis zu 4.000 KWh eigenen Strom an 365 Tagen selbst erzeugen. Das „999 Dächer Paket“ kostet fix und fertig installiert 9.999 Euro* und ist in 1 Tag installiert und betriebsbereit. Sie wollen mehr wissen – Schreiben Sie uns.

Kalifornien: Teslas 80 MWh – Netzspeicher – Großprojekt geht in Betrieb

Wir hatten im September letzten Jahres darüber berichtet, dass Tesla vom kalifornischen Stromversorger Southern California Edison (SCE) einen Großauftrag zum Bau eines Netzspeichers bekommen hat. Der Netzspeicher sollte eine Leistung von 20 Megawatt liefern und eine Kapazität von 80 MWh speichern. Die Fertigstellung war für Ende 2016 vorgesehen.

Nun berichtet das Nachrichtenmagazin Bloomberg, dass eben jener Netzspeicher diese Woche an das Netz des Stromversorgers angeschlossen werden soll. Tesla hat in drei Monaten ein Projekt umgesetzt, welches in der Vergangenheit Jahre gebraucht hätte, schreibt Bloomberg.

Tesla-CTO J.B. Straubel erklärte in einem Interview am Freitag, dass es selbst für ihn manchmal schwer ist, die Geschwindigkeit nachzuvollziehen, mit der alles vonstatten geht. „Unsere Speicher wachsen so schnell, wie es menschenmöglich skalierbar ist“, erklärte Straubel. Erst im September letzten Jahres führte Tesla das Powerpack 2 mit einer Energiekapazität von 210 kWh ein.

Der neue Netzspeicher soll Lastspitzen abfangen und die Gaskraftwerke ersetzen, die zuvor diese Aufgabe übernommen hatten. Die Gaskraftwerke wurden 2015 geschlossen, da im Oktober 2015 ein Leck in dem unterirdischen Speicher gefunden wurde, welches bis zur Abdichtung im Februar 2016 etwa 97.100 Tonnen Methan und 7.300 Tonnen Ethan freisetzte.

Kalifornien möchte bis 2020 Netzspeicher mit einer Leistung von über 1,32 Gigawatt installieren. Zum Vergleich: In 2016 lag der weltweite Speichermarkt bei weniger als ein Gigawatt. Teslas Ambitionen sind sogar deutlich größer: Bis 2020 möchte man weltweit 15 GWh an Batteriespeicher pro Jahr absetzen. Damit könnte man bei Spitzenlast den Strom mehrerer Atomkraftwerke liefern.

Quelle: www.teslamag.de

Bayernwerk AG wirbt mit Solar und Batterie – Speichern von TESLA und Senec

Das Bayernwerk wirbt mit Solar und Batterie – Speicher von TESLA und Senec

Bayernwerk empfiehlt TESLA und Senec Speicher

Der Verteilnetzbetreiber Bayernwerk AG, eine 100-prozentige Tochter von E.ON, bewirbt der Deutschen Energieversorgung GmbH den SENEC und TESLA Powerwall 1.0 Stromspeicher. Durch postalisches Mailing schreibt das Bayernwerk eigene Netz-Kunden an, die bereits eine PV-Anlage im Netzgebiet der Bayernwerk AG betreiben.

Hier die Infos von Bayernwerk: https://www.bayernwerk.de/cps/rde/xchg/bayernwerk/hs.xsl/9088.htm

Tesla Speicher mit ca 6 KWh und Senec Speicher mit 5 KWh werden dabei aktiv beworben. Das Bayernwerk ist ein wichtiger Partner auch der iKratos GmbH aus Weißenohe aus der Metropolregion Nürnberg. Eine Beratung für den Tesla Powerwall Speicher aber auch SENEC Speicher bietet die ikratos GmbH täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr. In der Ausstellung und Beratung können Sie mit Experten der ikratos GmbH direkt über die Speicher Senec und Tesla sprechen. Anmeldung unter Telefon 09192 9928 00

Inflation frisst Geld – darum jetzt in eine eigene Solaranlage investieren

Eigener Strom – ein Leben lang – das 999 Dächer Solar Paket inklusive Speicher

Inflation frisst Geld – darum sollten Sie in Solar investieren

Die „999 Dächer Aktion“ für 9.999 Euronen* hilft wahrhaft Geld zu sparen und für immer die Stromrechnung einzusparen. Das 999 Dächer Paket ist ideal für einen Stromverbrauch von 3000 bis 5000 KWh im Jahr. Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH hat das „999 Dächer Paket“ für Hausbesitzer massgenau entwickelt. Es passt meist auf jedes Einfamilienhaus Doppelhaushälfte oder Reihenhaus. 2 Auführungen gibt es – entweder mit 10 Hochleistungsmodulen von SunPower (16 m²) oder 18 polykristalline Module von Solarwatt.

Mit einer Photovoltaikanlage mit Lithium Speicher können Sie ab sofort bis zu 4.000 KWh eigenen Strom an 365 Tagen selbst erzeugen. Das „999 Dächer Paket“ kostet fix und fertig installiert 9.999 Euro netto und ist in 1 Tag installiert und betriebsbereit. Formalitäten werden von uns übernommen. Das 999 Dächer Paket wird in Metropolregion Nürnberg geliefert und installiert.

Sie wollen mehr wissen – Kommen Sie in unsere Ausstellung mit Beratung nach Weißenohe nahe Nürnberg ins Sonnencafe, täglich von 9-16 Uhr – Anmeldung unter 09192 992800 oder Schreiben Sie uns.

LeihDeinerUmweltGeld startet großes Schwarmfinanzierungsprojekt im Bereich nachhaltiger Wärmeversorgung

LeihDeinerUmweltGeld startet großes Schwarmfinanzierungsprojekt

Frankfurt, 30. Januar 2017 – Die BEMA Biogas GmbH sammelt mit einer auf 1,36 Millionen Euro limitierten Schwarmfinanzierung Geld für das Bioenergiedorf Müden. Das Projekt ist eines der größten Finanzierungsprojekte im Bereich nachhaltiger Wärmeversorgung, das über eine Schwarmfinanzierungsplattform in Deutschland je abgewickelt wurde. „Das Projekt der Biogasanlage Müden hebt die Finanzierung der Erneuerbare-Energien-Projekte auf die nächste Stufe. Es ist ein wichtiger Impuls und wir hoffen, dass viele diesem Beispiel folgen und weitere Projekte ins Leben rufen, die klimaneutrale Energien fördern“, sagt Johannes Laub, Geschäftsführer von LeihDeinerUmweltGeld.

Das Geld soll in die Finanzierung des Nahwärmenetzes fließen, das sukzessive erweitert werden soll. Aktuell versorgt das Nähwärmenetz etwa 120 Haushalte im Umkreis, eine Schule, die örtliche Feuerwehr und eine Gärtnerei. Mit dem eingesammelten Geld und dem Ausbau des Nahwärmenetzes können zukünftig weit mehr als 200 Haushalte von der klimaneutralen Wärmeversorgung profitieren. Damit macht die BEMA Biogas GmbH einen wichtigen Schritt. Denn das Nahwärmenetz ist das entscheidende Element in der lokalen Infrastruktur der zukünftigen Wärmeversorgung. „Mit der Bürgerbeteiligung möchte die BEMA Biogas GmbH Bürgerinnen und Bürgern regional wie auch überregional die wirtschaftliche Teilhabe an diesem beispielhaften Projekt der regionalen Wärmeversorgung ermöglichen“, so Henrik Schmale, Geschäftsführer der BEMA Biogas GmbH.

Die Finanzierung des Nahwärmenetzes erfolgt über die Schwarmfinanzierungsplattform LeihDeinerUmweltGeld, die bei diesem Projekt erstmals mit der Allianz Climate Solutions (ACS) kooperiert. ACS ist das Kompetenzzentrum für Klimawandel innerhalb der Allianz Gruppe mit einem Fokus auf Erneuerbare Energien. Hier wurden in den letzten 10 Jahren mehr als 900 nationale und internationale Projekte mit einem Investitionsvolumen von über 9 Mrd. EUR geprüft und begleitet.

Thorsten Spitzl, Senior Analyst der ACS: „Als Versicherungsunternehmen sieht sich die Allianz in der Verantwortung, nicht nur finanzielle Kompensation für Schäden durch Klimawandel zu leisten, sondern auch zu deren Vermeidung beizutragen. Sehr gern haben wir daher LeihDeinerUmweltGeld bei der Bewertung des Projektes unterstützt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit, um dieses innovative Finanzierungsmodell für nachhaltige Projekte weiter zu begleiten.“

ACS unterstützt die Schwarmfinanzierungs-Plattform mit einem Projektfazit, welches den registrierten Nutzern auf LeihDeinerUmweltGeld.de zur Verfügung gestellt wird. Ziel der Kooperation ist es, zusätzlich Informationen bereitzustellen und größere Transparenz für die Nutzer bei der Bewertung von Investitionsangeboten zu schaffen.

 

Über LeihDeinerUmweltGeld:

LeihDeinerUmweltGeld ist die Plattform zur transparenten Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an nachhaltigen Projekten. Seit 2013 wurden über die Plattform Projekte im Volumen von insgesamt über vier Millionen Euro finanziert – teils aus Bürgerhand, teils partnerschaftlich mit lokalen und überregionalen Finanzpartnern. Unter den Projekten befinden sich Photovoltaik- und Windkraftanlagen, Blockheizkraft- und Biomasseheizwerke sowie Energieeffizienzmaßnahmen und eine Biogasveredelungsanlage.

Neue Studie: Photovoltaik ist aktuell die billigste und sauberste Alternative zur fossilen Stromerzeugung

Die positiven Effekte der Solarenergie-Nutzung überwiegen die negativen Auswirkungen der Photovoltaik-Modulproduktion.

Das betrifft sowohl den Energieverbrauch als auch die Treibhausgas-Emissionen während der Produktion. Das geht aus einer neuen Studie hervor, die Atse Louwen und Wilfried van Sark von der Universität Utrecht mit Kollegen von der Uni Gröningen und der TU Eindhoven (Niederlande) erstellt haben.

Die Ergebnisse wurden im Dezember in der Zeitschrift Nature Communications veröffentlicht.

Die Massenherstellung von PV-Modulen in Ländern, die es mit dem Umweltschutz nicht so genau nehmen, sorgt regelmäßig für Diskussionen über die tatsächliche Nachhaltigkeit der Photovoltaik.

„In unserer Studie haben wir wichtige Nachhaltigkeits-Aspekte von Produktion und Ertrag von Solarmodulen in den letzten 40 Jahren untersucht. Es zeigte sich, dass Photovoltaik aktuell die billigste und sauberste Alternative zur fossilen Stromerzeugung ist“, berichtet Wilfried van Sark.

Skaleneffekte und Effizienz

Seit Einführung der Technologie in den 1970-er Jahren sind die Kosten von rund 75 Euro auf unter einen Euro pro Watt installierter Leistung gesunken.

Das liegt teilweise an den Skaleneffekten, die in der Industrie erreicht wurden, aber auch an Innovationen in der Technologie und in der Produktion. Daher ist der Energie- und Materialverbrauch pro Modul geschrumpft, während der Energieertrag pro Modul gestiegen ist.

Treibhausgas-Emissionen

Auch in Sachen Treibhausgas-Emissionen schneidet die Modulproduktion gut ab: „Die CO2-Emissionen bei der Modulproduktion werden durch die Solarstrom-Produktion dieser Module mehr als ausgeglichen“, sagt Atse Louwen.

370 TWh Solarstrom dieses Jahr weltweit erzeugt

Die weltweit installierte Photovoltaik-Leistung beträgt aktuell 300 Gigawatt. Diese Module erzeugen in einem Jahr mehr als 370 Terawattstunden Solarstrom – das entspricht etwa 1,5 % der globalen Stromerzeugung.

„Das mag wenig erscheinen, aber es entspricht bereits einer Reduktion von rund 170 Megatonnen an Treibhausgasen. Und das Wachstumspotenzial ist groß“, betont van Sark.

Nutzen wird immer größer

Da es weiterhin Innovationen in der Produktion und bei den Technologien gebe, werde der Netto-Nutzen für die Umwelt immer größer, so Louwen.

„So werden z. B. die Silizium-Wafer, das Ausgangsmaterial für Solarmodule, immer dünner, und beim Schneiden geht immer weniger Material verloren. Außerdem wird immer weniger Silber für die elektrischen Kontakte verbraucht. Und die Forschung bringt immer höhere Wirkungsgrade hervor, so dass die Sonneneinstrahlung immer besser genutzt werden kann.“

Publikation: „Re-assessment of net energy production and greenhouse gas emissions avoidance after 40 years of photovoltaics development”
A. Louwen, W.G.J.H.M. van Sark, A.P.C. Faaij, R.E.I. Schropp

12.12.2016 | Quelle: Nature Communications 7 (2016) | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Tesla hat Großauftrag beim deutschen Automobilzulieferer SHW kurzfristig storniert

Wie die Süddeutsche Zeitung und weitere Medien berichten, hat Tesla einen Großauftrag mit einem Wert von 100 Millionen Euro beim deutschen Automobilzulieferer SHW nur vier Monate nach Vertragsunterzeichnung wieder storniert. Grund für die Stornierung seien laut Tesla technische Mängel, dabei soll SHW die geforderten Standards nicht eingehalten haben.

Auch wenn das die offizielle Begründung ist, vermuten Branchenkenner etwas anderes. Demnach soll Tesla den Auftrag beim deutschen Automobilzulieferer storniert haben, um bei einem amerikanischen Zulieferer die Achsgetriebe-Pumpen zu bestellen und so beim US-Präsidenten Trump zu punkten. Tesla dementierte jedoch diese Darstellung und bezeichnete sie als „utopisch“.

Elon Musk soll sich am Montag, den 23. Januar, mit Trump getroffen und anschließend am Dienstag den Auftrag bei SHW storniert haben. Der US-Präsident hatte Autoherstellern schon mehrmals Strafzölle angedroht, falls diese nicht in den USA produzieren. Die SHW AG weist jegliche Mängel-Vorwürfe zurück und prüft aktuell die Möglichkeit auf Schadenersatzansprüche.

Quelle: www.teslamag.de Posted on – Beitragsbild: Tesla