Die Zukunft ist unser Ziel

Die Welt zum Guten verändern…

iKratos macht das im Bereich der erneuerbaren Energien

„Sie hat es durchaus verdient! Unsere „gute, alte Mutter Erde“ hat viele Narben und Wunden durch uns Menschen erhalten. Wenn jeder nur ein klein bisschen Rücksicht auf Erfahrungen und Naturgegebenheiten nehmen würde, wäre die Welt etwas besser“, so Willi Harhammer, der Chef der Firma iKratos Solar- und Energietechnik. Zusammen mit dem Rückgrad, Ulrike Harhammer und dem iKratos Team wurde bereits ein Teil der regionalen Welt geändert.

So hat die Firma iKratos ca. 5000 Projekte mit erneuerbaren Energien und hier speziell Photovoltaik und Energiespeicher durchgeführt. Neben Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken und Energiekonzepte werden auch Elektroladestationen für die neue Elektromobilität installiert.
Willi Harhammer hat Auslandserfahrung: „iKratos India und iKratos Afrika sind beides Schützlinge, die wir gegründet haben. Sie werden sicher noch wachsen“, so Harhammer.

Immer wieder kommen in das iKratos Sonnencafe Delegationen aus der ganzen Welt und lassen sich über die Faszination der erneuerbaren Energien informieren und tragen dieses Wissen wiederum in das eigene Land zurück. „Jeder kann nur das tun, was in seiner Macht steht. Ich persönlich kann keine Politik machen, aber die Welt ein bisschen mit erneuerbaren Energien verhindern. Manchmal reiße ich die Leute mit und inspiriere sie zu neuen Möglichkeiten auf dem eigenen Dach oder Industriegebäude um Stromkosten oder Energiekosten zu sparen und damit langfristig die Umwelt zu entlasten, so Harhammer.

„Zusätzlich habe ich, als Tesla Fahrer, eine andere Perspektive bekommen, was die Elektromobilität alles bewirken kann. Mit unserem Tesla Model S 85 bin ich schon über 35.000 Kilometer gefahren, zu unseren Kunden, zu Veranstaltungen aber auch zu Baustellenbesuchen. Immer wieder wird man nach der Reichweite und dem Verbrauch gefragt, es liegt eine gewisse Faszination in dem Namen Tesla und wen wundert es, dass wir den Tesla Powerwall Speicher auch bei unseren Kunden installieren.“

Immer wieder bietet iKratos im Sonnencafe Interessierten und Neugierigen Informationsveranstaltungen über Solartechnologie, Photovoltaik, Wärmepumpen und Elektromobilität, insbesondere Tesla an. „Ein bisschen die Welt retten, ein bisschen die Welt zum Guten verändern, dass kann jeder Mensch im Kleinen aber auch im Größeren. Manchmal inspirieren auch wir als Firmeninhaber der iKratos GmbH, die Politik aber auch Universitäten mit positiven Signalen.

Immer wieder muss man sich neu orientieren, informieren und inspirieren lassen, um auf dem Laufenden zu bleiben,“ so Willi Harhammer, der nach wie vor Menschen fasziniert und mitreisst, mit den Themen: Erneuerbare Energien. Jüngstes Erfolgs-Erlebnis der iKratos GmbH aus dem fränkischen Weißenohe, war nicht nur die Teilnahme am „Großen Preis des Mittelstandes“, der Oskar Patzelt Stiftung, sondern neben der Nominierung auch in die letzte Instanz gewählt zu werden.

Wer mehr wissen will, über Kosten-Nutzen Verhältnis im Solar und Energiebereich im eigenen Haus, kann gerne einen Termin vereinbaren, Beratung und Ausstellung im Sonnencafe in Weissenohe ist von täglich 9:00 bis 16:00 Uhr und Samstag 10:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.