Tesla ist erstmals wertvollster Automobilhersteller der USA

Dass Tesla „absurd überbewertet“ erscheint, merkt auch CEO Elon Musk an. Während der Elektroautobauer im vergangenen Jahr etwas mehr als 76.000 Fahrzeuge verkaufte, setzte General Motors im gleichen Zeitraum ganze zehn Millionen Fahrzeuge ab. Tesla machte einen Verlust von 700 Millionen US-Dollar, während General Motors 1,6 Milliarden US-Dollar verdiente.esla ist aktuell der wertvollste Automobilhersteller der USA. Die Aktien des Unternehmens erreichten erstmals seit dem Börsengang im Jahr 2010 mehr als 300 US-Dollar und kletterten am Dienstag zum Börsenschluss an der Nasdaq auf 303,70 US-Dollar hoch (plus 1,74 Prozent). Damit hat Tesla einen Börsenwert von 53 Milliarden US-Dollar und ist wertvoller als Ford (45 Milliarden US-Dollar) und der bisherige US-Marktführer General Motors (50 Milliarden US-Dollar).

Doch wie Musk in seiner Nachricht auf Twitter erklärt, kommt es nicht auf die Vergangenheit an, sondern auf die Zukunft. „Der Aktienkurs repräsentiert den risikobereinigten zukünftigen Cash Flow“, schrieb er auf Twitter. Für Tesla bedeutet das, dass die Investoren dem Unternehmen vertrauen. Die guten Absatzzahlen des letzten Quartals taten ihr Übriges. Quelle teslamag.de