Tipp für eigenen Strom ☀ Autark macht stark

Autarker Strom – wird jetzt selbst produziert

Autarkes Haus
Woher der Strom für Hausbesitzer kommt, kann man jetzt selbst bestimmen. Hausbesitzer können Strom aus dem Stromnetz entnehmen oder vom eigenen Dach durch moderne Solarmodule produzieren lassen. Wer auf eigene Energie setzt, sogenannt Autarkie ist sicherlich besser bedient, hat er doch Einfluss auf die Stromkosten.
In der Regel ist es eine 30-40 m² große Photovoltaik-Anlage die zusammen mit einem Batterie-Speicher im Keller für eigene Hausenergie sorgt.So können Lichter Computer Geräte Kühlschränke Waschmaschinen Trockner mit dem umweltfreundlichen, selbst produzierten Strom, versorgt werden, natürlich auch nachts.
Lange Leistungsgarantien sorgen für problemlosen Betrieb. Über 25 Jahre haben alleine die Solarmodule Leistungsgarantie vom Hersteller.Eine solche PV-Anlage kostet rund 12.000 € und ist problemlos in einem Tag zu installiert.Dabei ist es egal ob es sich um schwarze Module oder um blaue Module auf dem Dach handelt. Hat man schattenwerfende Erker, Kamine auf dem Dach, kann mit neuer Technik – intelligenten Modul Boxen – diese Verschattungen auf die Gesamtanlage beseitigt werden.

Seit ca. zwei Jahren gibt es Optimierungsboxen, die direkt an den Modulen angeflanscht werden und einen viel höheren Wirkungsgrad versprechen. Zusätzlich habe haben diese Boxen die Möglichkeit im Brandfall die Module einzeln abzuschalten.
Kostenfreie Beratungen für diese Techniken gibt es unter Tel. 09192992800