Clean Edge: Erneuerbare-Energien-Aktien gewinnen 2013 an Wert

Clean Edge: Erneuerbare-Energien-Aktien gewinnen 2013 an Wert. Die Aktienkurse der CELS-Unternehmen stiegen viel mehr als die im Index von Standard & Poor’s gelisteten Werten. Die Kurse der Aktien im Clean Edge Green Energy Index (CELS) stiegen in den ersten zehn Monaten des Jahres 2013 um 64 %, berichtet CleanEdge. Im Vergleich dazu stiegen die Aktienkurse der Unternehmen im Index von Standard & Poor‘s (S&P 500) nur um 15 %. Der CELS-Index umfasst 44 Erneuerbare-Energien-Unternehmen, die an der US-Börse NASDAQ gelistet sind. Dazu zählen die weltgrößten Photovoltaik-Modulhersteller Yingli Green Energy, Trina Solar, SunPower, First Solar und JA Solar. Auch Projektentwickler wie SunEdison, Wechselrichterhersteller wie Power-One und Produktionsanlagenbauer wie GT Advanced Technologies gehören dazu.
SunPower- und Yingli-Aktien steigen enorm

Die Aktien von SunPower legten am meisten zu: Ihr Wert stieg vom 02.01.2013 bis 01.10.2013 von 6,13 US-Dollar (4,50 Euro) auf 27,28 USD (20,05 Euro). Auch die Yingli-Aktien stiegen enorm, von 2,47 USD (1,82 Euro) am 02.01.2013 auf 7,11 USD (5,23 Euro) am 01.10.2013. Quelle: CleanEdge

Willi Harhammer

Related Posts

iKratos – Unternehmen des Jahres 2024

Photovoltaikanlage schlüsselfertig Schnaittach, Lauf und Leinburg

Photovoltaikanlage schlüsselfertig Betzenstein, Pegnitz und Gräfenberg