Die Energiewende beginnt auf dem Dach und im Heizungskeller – Glücksgefühle auf dem Weg zur Autarkie

Auf deutschen Dächern beginnt soeben die Energiewende, in Deutschland sind mittlerweile über 1 Million Solar und Photovoltaikanlagen installiert worden und liefern erneuerbare Energie direkt ins eigene Stromnetz oder in den Heizungskeller.
Reinhard N., Aus Neunkirchen am Brand, hat seine Energiewende bereits vor Jahren durchgeführt. Der ehemalige KraftwerkIngenieur setzt auf erneuerbare Energien.
Eine Photovoltaikanlage und eine Wärmepumpe bieten hier die optimale Kombination. Erzeugt die Solaranlage Strom, versorgt sie die Wärmepumpe mit Strom, der Vorteil der Wärmepumpe: aus Luft oder Erde werden zusätzlich nochmals 75 % Energie zugeführt, um eine hundertprozentige Heizenergie zu erzeugen.
Egentlich ist es ganz einfach, so Reinhard N. :”Wir haben in Deutschland so viel Energie, wir müssen sie nur intelligent nutzen. Wichtig dabei ist jedoch auch das zunächst primär Energiekosten gespart werden, und das geht nur mit einer optimalen Wärmedämmung.”
“Wer glaubt mit einer Solarthermieanlage, die ab 1.4.2015 wieder stärker gefördert werden Energie zu erzeugen, die dann in der Heizung verpufft, weil das Haus schlecht isoliert ist, der täuscht sich”, so auch der Energieexperte Willi Harhammer, Chef der Firma ikratos Solar und Energietechnik aus dem nahe entfernten Weißenohe.
Eine Photovoltaikanlage ist in einem Tag installiert, die Wärmepumpe benötigt ca. 3-4 Tage, dann hat man die eigene Energiewende vollzogen und kann sich auf den Weg in die Unabhängigkeit vom Energieversorger und Heizöllieferanten begeben.
Mehr Informationen bietet auch die 99 Dächer Aktion, der Firma ikratos oder auf den Internetseiten des www.Naturenergie-Magazin.de erscheinen aktuelle Berichte.

Willi Harhammer

Related Posts

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaik Gasthaus Wirtschaft Restaurant Imbiss

Photovoltaik Gasthaus Wirtschaft Restaurant Imbiss

Solaranlage Photovoltaik Kosten sparen

Solaranlage Photovoltaik Kosten sparen

Jetzt auf Wärmepumpe umsteigen

Jetzt auf Wärmepumpe umsteigen