Energiespeicher: Anwenderforum zeigt, wie die Wirtschaftlichkeit von Batterien durch kombinierte Anwendungen gesteigert werden kann

Das solbat-Anwenderforum zur Wirtschaftlichkeit von Batteriespeichern findet in der energieautarken und klimaneutralen SMA Solar Academy statt.

Acht Anwender zeigen auf dem 2. solbat-Anwenderforum am 25.-26. März 2015 in Kassel, wie die Wirtschaftlichkeit von Batteriespeichern gesteigert werden kann und welche Möglichkeiten ergeben sich beispielsweise durch die Kombination von Solarstrom-Eigenverbrauch mit Regelenergie, Notstromversorgung oder Spitzenlastkappung ergeben.

Experten aus Forschung und Praxis beleuchten in Kurzvorträgen, offenen Fragerunden und Miniworkshops Geschäftsmodelle mit kombinierten Anwendungen, die bereits am Markt angeboten werden.
Im Mittepunkt stehen Wirtschaftlichkeitsberechnungen sowie die Planung und Dimensionierung von Speichersystemen.

ETH präsentiert Studie zu kombinierten Geschäftsmodellen

Vorgestellt werden u.a. Lösungen der Unternehmen SMA Solartechnology AG, FENECON GmbH & Co. KG, Caterva GmbH, des Hightech-Startups ampard GmbH aus Zürich und das EconamicGrid-Konzept der Deutschen Energieversorgung GmbH.

Die ETH Zürich präsentiert eine aktuelle Studie zu kombinierten Geschäftsmodellen und die Südwestdeutsche Stromhandels GmbH berichtet aus der Praxis eines hybriden BHKW-Heizkraftwerks mit Power-to-Heat im Vergleich zu Batteriespeichern.

Die Teilnehmer kommen aus den Bereichen Speichertechnologie, Energieversorgung, Gewerbe, Industrie und Wohnungswirtschaft. Die Teilnehmerzahl ist auf 32 Personen begrenzt, damit ein intensiver Austausch gewährleistet werden kann. Quelle: solbat schäffler consult

Willi Harhammer

Related Posts

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaik Gasthaus Wirtschaft Restaurant Imbiss

Photovoltaik Gasthaus Wirtschaft Restaurant Imbiss

Solaranlage Photovoltaik Kosten sparen

Solaranlage Photovoltaik Kosten sparen

Jetzt auf Wärmepumpe umsteigen

Jetzt auf Wärmepumpe umsteigen