Fördertöpfe in Erlangen für Wärmepumpe und Solaranlagen leer

Solar und Waermepumpe Bosch.png
Wärmepumpe für Null

Fördertöpfe in Erlangen für Wärmepumpe und Solaranlagen leer

Die Stadt Erlangen hat ihre Förderprogramme für Wärmepumpen und Solaranlagen gestoppt. Das teilte die Stadt am 3.Juli 2024 mit. Grund dafür sei die hohe Nachfrage nach den Fördermitteln, die bereits ausgeschöpft seien.

Die Stadt hatte für 2024 insgesamt 1,5 Millionen Euro für die Förderung von Wärmepumpen und Solaranlagen bereitgestellt. Die Nachfrage war jedoch so groß, dass die Mittel bereits im Juni ausgeschöpft waren.

Die Stadt bedauert den Stopp der Förderprogramme und kündigte an, dass sie in den nächsten Monaten prüfen werde, ob und in welcher Höhe weitere Fördermittel bereitgestellt werden können.

Was bedeutet das für Hausbesitzer?

Haushalter, die eine Wärmepumpe oder Solaranlage installieren möchten, müssen nun ohne die Förderung der Stadt auskommen. Es gibt jedoch weiterhin Bundes- und Landesförderprogramme, die in Anspruch genommen werden können.

Informationen zu den Bundes- und Landesförderprogrammen finden Sie auf den folgenden Websites:

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG): https://www.bafa.de/
Förderprogramme des Freistaates Bayern: https://www.stmwi.bayern.de/foerderungen/energiefoerderung/
Abwrackprämie für Wärmepumpe durch die iKratos Solar und Energietechnik nutzen

Was können Hausbesitzer tun?

Haushalter, die eine Wärmepumpe oder Solaranlage installieren möchten, sollten sich vorab über die verschiedenen Fördermöglichkeiten informieren. Es ist ratsam, mehrere Angebote einzuholen und die Preise zu vergleichen.

Es gibt auch verschiedene Energieberater, die Hausbesitzer bei der Planung und Umsetzung einer energetischen Sanierung unterstützen können.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Stopp der Förderprogramme in Erlangen finden Sie auf der Website der Stadt Erlangen:https://erlangen.de/

Ich hoffe, diese Informationen sind hilfreich.

Willi Harhammer

Related Posts

70 % der Kosten für eine Wärmepumpe sparen – so gehts

Wie funktioniert eine Erdwärmepumpe?

Photovoltaik und Erdwärmepumpe ergänzen sich gut

Solaranlage auf dem Dach – Wärmepumpe im Keller