RWE SmartHome öffnet die Tür zum Internet der Dinge

Die RWE Effizienz GmbH (Dortmund) empfiehlt, noch in diesem Jahr ein „smartes Zuhause“ zu schaffen: Mit der mobilen Haussteuerung „RWE SmartHome“ können von unterwegs Heizung, Licht und elektrische Geräte per Smartphone oder Tablet gesteuert werden.
In der Wohnung funktioniert das kabellose System per Funk und sei somit bestens für den Selbsteinbau geeignet, berichtet RWE Effizienz. Mieter könnten es beim Umzug einfach wieder mitnehmen.
Für den Einstieg in die komfortable Haussteuerung gibt es fertig geschnürte Pakete, wie zum Beispiel das Wärmepaket, die sich später um weitere Module erweitern lassen. Stets lässt sich von unterwegs per Knopfdruck nachsehen, ob alles in Ordnung ist. Oder rechtzeitig vor der Heimkehr ein stimmungsvolles Adventsszenario mit Lichterkette, Musik und molliger Wärme einschalten.
RWE SmartHome sei eines der wenigen Geschenke, bei denen es sich lohne, sie schon vor der Bescherung zu öffnen, betont RWE Effizienz. Quelle: RWE Effizienz GmbH

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim