12.12. ab 17 Uhr: Infotag “Solarfonds” in Weißenohe

Am 12. Dezember besucht Hermann Klughardt, Geschäftsführer der Firma Voigt&Collegen (Emissionshaus für internationale Kapitalanlagen) iKratos in Weißenohe. Außerdem referiert Herr Horst Zuber, HJZ-Concepte.

Das Thema, speziell für Kapitalanleger: Sichere Rendite durch Solar mit hohen Erträgen.

Explodierende Energiepreise lassen den Solarmarkt boomen. Solarfonds, die den Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen finanzieren, haben sich zu einer attraktiven Anlageklasse entwickelt. Die gesetzliche Einspeisevergütung für emissionsfrei produzierten Strom garantiert stabile, laufende Einnahmen. Mit 8% p.a. rechnen Eigner des SolEs 20. Der mit A – (gut) bewertete Fonds fokussiert sich auf Projekte im Süden Europas, die -laut Scope -gute Erträge bei geringen Risiken versprechen.

Rekordpreise bei Kohle, Öl und Gas. Fossile Brennstoffe werden knapp und teuer. Immer mehr Anleger entdecken die saubere Kraft der Sonne, denn die Investition in Photovoltaikanlagen bietet gute Chancen auf Gewinne -schließlich fördern viele EU-Staaten über Energie-Einspeisegesetze die Solarstromproduktion für 20 bis 25 Jahre. Die Anlagen werden in der Regel über Fonds finanziert, die den Anteilseignern proportional zum Stromertrag eine jährliche Rendite ausschütten. Der vom Düsseldorfer Emissionshaus Voigt & Collegen aufgelegte Solarfonds SolEs 20 beteiligt sich an Solarkraftwerken im sonnenreichen Süden Spaniens und Italiens. Bis Jahresende entstehen dort 5 MWp Stromerzeugungskapazität. Je zwei unabhängige Gutachten bescheinigen den Projekten beste Ertragsaussichten, sowohl was die Strahlungsausbeute als auch den Wirkungsgrad der Modultechnik betrifft.

Die Vergütung des Stroms ist in beiden Ländern gesichert: Per Dekret sind die örtlichen Energieversorger verpflichtet, die Sonnenpower für bis zu 0,44 €/kWh in ihre Netze einzuspeisen. Die Mindesteinlage beim SolEs 20 beträgt 10.000 €. Über eine Laufzeit von zehn Jahren wird eine Rendite von insgesamt 81% ausgeschüttet. 2018 sollen die Anteile dann zu einem Erlös von 130% veräußert werden. Die Rating-Agentur Scope bewertet den SolEs 20 mit der Note A – (gut). Als solide und sichere Kapitalanlage steht er auch bei Bankern und Finanzdienstleistern hoch im Kurs.

Internet: www.soles-online.de.
Regional : HJZ-Concepte aus Schnaittach Tel: 09153-223476

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar