BHKW – mit Kraft-Wärme-Kopplung die Energie einfach doppelt nutzen

 

BHKW oder Blockheizkraftwerk ist ein Motor der Wärme und Strom aus Öl Gas oder Rapsöl erzeugt. Was macht Blockheizkraftwerke mit Kraft-Wärme-Kopplung wirtschaftlich so attraktiv? Ganz einfach: Ihre exzellente Effizienz. Großkraftwerke erzielen bei der Stromerzeugung einen Wirkungsgrad von ca. 35 %. Bei Blockheizkraftwerken dagegen wird die Wärme, die bei der Produktion des Stromes entsteht, der Gebäudeheizung, der Warmwasserproduktion oder der Prozesswärme zugeführt. Durch dieses Prinzip lässt sich die eingesetzte Energie doppelt nutzen. Und das bedeutet unterm Strich: Der Einsatz eines BHKWs spart bis zu 60 % Primärenergie. Des Weiteren wird der Strom dezentral hergestellt und direkt vor Ort verbraucht, was zusätzlich die Leitungsnetze entlastet. Darum sind BHKWs die interessante Option für normale Heizungen. Wo viel Energie benötigt wird ist ein Blockheizkraftwerk ideal.

Willi Harhammer

Related Posts

iKratos – Unternehmen des Jahres 2024

Photovoltaikanlage schlüsselfertig Schnaittach, Lauf und Leinburg

Photovoltaikanlage schlüsselfertig Betzenstein, Pegnitz und Gräfenberg

No Comment

Schreibe einen Kommentar