Billiger Strom für 17 Cent – es geht doch !

Während viele Hausbesitzer über steigende Stromkosten klagen, ist der Strom bei Familie Wagner aus Erlangen günstiger geworden. So hat sie zunächst 6.000 Euro für eine Photovoltaikanlage investiert, kann jedoch seitdem aber 50 % Stromkosten sparen. So kann man den Strom aus der Photovoltaikanlage zu ca. 50 % sofort nutzen, Überschüsse werden in das Stromnetz eingespeist. Langfristig wird jedoch ein Batteriespeichersystem eingebaut um 100 % der Photovoltaikanlage in den vier Personenhaushalt zu nutzen. Nach einer guten Beratung und Preisvergleich entschied sich die Familie Wagner für iKratos, einem der größten Photovoltaikspezialisten in der Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen. Eingebaut wurden hochwertige Komponenten der deutschen IBC AG aus Staffelstein, sowie Wechselrichter der Marke SMA. Innerhalb eines Tages wurde die Anlage installiert und aufgebaut. Der Netz Versorger, setzte noch einen Zwei Richtungszähler und damit war die Anlage am Netz. Das so genannte Energieeinspeisegesetz bietet jedem, der eine Dachfläche oder eine Fassade hat, die Möglichkeit selbst erzeugten Strom zu nutzen um dadurch die Kosten für Strom zu sparen. ikratos bietet neben einer gründlichen Beratung auch einen hauseigenen Beratungsservice in Weissenohe an. Frei nach dem Motto “machen Sie Ihre eigene Energiewende”, wurde so Familie Wagner zum Umsteiger in die so genannten erneuerbaren Energien und macht neben Umweltschutz auch gleichzeitig eine nicht Investitionen fürs Alter, denn eins ist sicher die Strompreise werden steigen, der Photovoltaikstrom aus der Sonnenanlage kostet auf Dauer nichts.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar