Der günstigste Stromanbieter sind Sie

Über 300 Stromversorger erhöhen ab 2013 die Strompreise. Im Einzelfall steigt derStrompreis um bis zu 20 Prozent steigen. Um dem zu entgehen, hat jeder Bundesbürger das Recht eigenen Strom mit einer Photovoltaikanlage zu erzeugen. einer Photovoltaikanlage bedeutet umweltfreundlich und lautlos seinen eigenen Strom erzeugen. Jeder kann das tun und kann zum Nulltarif seinen eigenen Strom erzeugen. Eine Photovoltaikanlage von ca. 30-40 m2 erzeugt den Strombedarf eines Einfamilienhauses. Die Investitionskosten liegen bei ca.7000 Euro, einmalige Nettoinvestition. eine Erweiterung mit einem so genannten Energiespeicher kann den Wirkungsgrad der Anlage nochmals erhöhen. Eine Tabelle hierfür findet man auf der Internetseite von ikratos-Energiespeicher. Noch einmal zurück zu den Stromanbietern: Begründet werden die teils massiven Strompreiserhöhungen vor allem mit der steigenden Umlage für erneuerbare Energien (EEG-Umlage). Zum einen schlägt sich hierbei die Befreiung vieler Unternehmen von der EEG-Umlage nieder. So wird die Belastung auf weniger Schultern und vor allem auf Verbraucher und kleinere Unternehmen verteilt. Zum anderen führen paradoxer Weise auch die in letzter Zeit sinkenden Strompreise an der Strombörse zu einer Erhöhung der EEG-Umlage. Zusätzlich kann man den Stromanbieter natürlich wechseln, für die Zeit, wo eine Photovoltaikanlage zu wenig Energie liefert. Wer mehr wissen will kann sich auf Energiesprechstunden oder in Verbraucherzentralen aufklären lassen. Mit einer Photovoltaikanlage sind sie auf alle Fälle für die Zukunft ihrer Stromversorgung sicher und problemlos gewappnet.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar