Die Kosten einer Photovoltaikanlage, bezogen auf ein kW Peak

 

Wer sich mit dem Gedanken trägt in eine Photovoltaik Anlage zu investieren um damit Energiekosten zu sparen, frägt sich meist, warum die Kosten in Kilowatt Peak angegeben werden. Hier einmal die Aufschlüsselung für die Solar Kosten: ca. 50 % werden für die Solar Module benötigt, 20 % für die Wechselrichter, 10 % für das Gestell und nochmal 20 % für die Montage- und die Elektroarbeiten. Die Preise für das Kilowatt Peak schwanken zwischen 1600 Euro und 2300 Euro netto. Photovoltaikanlagen eignen sich sehr gut, um eigenen Strom zu erzeugen und damit die eigenen Stromkosten spürbar zu reduzieren. Der eigene Strom kann für Wärmepumpen und andere Verbraucher benutzt werden. So ist es heute möglich, bis zu 60 %, ohne Batteriesystem eigenen Strom herzustellen. 

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar