Eigenen Strom erzeugen, so geht es

Photovoltaik, hier die Hybrid Technik, für alle Dächer auch Ost/West

Eigener Strom, Unabhängigkeit, Kosten einfrieren, das ist das erklärte Ziel vieler Bundesbürger. Das EEG, eine Gesetzesgrundlage, zur Kostenregelung und der novellierten Ergänzungen, ist es heute für jedermann möglich eigenen Strom zu erzeugen. “Das geht technisch relativ einfach”, so Willi Harhammer, Geschäftsführer von iKratos aus dem fränkischen Weißenohe. Vieler seiner Kunden fragen heute nach der Möglichkeit, sich unabhängig zu machen. Solarzellen erzeugen den Strom. Machbar ist das, auf dem Dach, Garage oder Carport auch sind sogenannte Balkonlösungen und Fassadenanlagen möglich. Dieser Strom wird ins öffentliche Energienetz eingespeist, ein Teil des Stromes wird im Haushalt selbst verbraucht. In der Nacht oder bei Stromausfall steht ein Teil, des so erzeugten Stromes wieder für den Verbraucher zur Verfügung. Diese Zusatzmöglichkeit wird mit einem eigenen Speichersystem hergestellt, ist aber kein Muß. Grundsätzlich kann man zusätzlich zum praktischen Nutzen des investierten Geld, mit einer Verzinsung von 10 % rechnen. Photovoltaik/Solarstrom hat mittlerweile einen hohen Stellenwert erreicht, längst aus den Kinderschuhen entwachsen, investieren heute bereits große weltweit tätige Konzerne und Energieversorger in diese Technik, “made in germany”. Wer sich für diese Technik genauer interessiert, ist herzlich am 9. Mai in Weißenohe, 20 km nördlich von Nürnberg, zum sogenannten “Solartag” eingeladen, viele Vorträge, Aussteller informieren an diesem Tage umfassend über die “Neuen Energien”. Mehr Infos unter www.ikratos.de

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar