Ein beispielhaftes Photovoltaikjahr neigt sich dem Ende

Jetzt ist es offiziell: Solarstrom kann mittlerweile ein ganzes Bundesland mit umweltfreundlichem Strom versorgen. Gerade wurde bekannt, dass der Anteil der erneuerbaren Energien um ein Vielfaches gesteigert wurde. Sonnenstrom kann mittlerweile ein Land wie Thüringen komplett mit Strom versorgen. Viele Sonnen Kraftwerke erzeugen mittlerweile auf den Dächern von Häusern Schulen, Industrie,  Gewerbe und Kommunen umweltfreundliche Energie. Eine der Beispiele ist zum Beispiel die Graf-Botho-Schule in Pottenstein. Diese Schule wurde jetzt vorbildhaft energetisch saniert. Dabei wurden natürlich auch Überlegungen über die Nutzung für Sonnenstrom der Dächer angestellt. Die Überlegungen von Bürgermeister Frühbeißer und die Damen und Herren des Stadtrates waren so weit gediehen dass auch die Errichtung einer Photovoltaikanlage gedacht wurde. Nach einer Ausschreibung und genauen Prüfung von Anbietern, auch der bereits bestehenden

Referenzen, wurde iKratos als “Best off” Anbieter ausgewählt. Über 120 kWp wurden von der Firma iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, die mit der Planung und Ausführung beauftragt wurde, in einer logistischen Meisterleistung montiert: Von der Auftragserteilung im November 2011 bis zur Inbetriebnahme am 28.12.2011 vergingen nicht einmal 8 Wochen. In einem Zeitraum von gerade mal 14 Tagen wurden 487 Module auf 8 Dächern installiert und über 4 800 Meter Kabel mit 8 Wechselrichtern und der Trafostation verbunden, die den Strom ins Netz abgibt. Ein Lob geht hier auch an den Netzbetreiber von Pottenstein, Herr Eichenmüller, er trug auch zu einer schnellen Umsetzung bzw. Netzanbindung für die Schule bei. Rund 110 000 Kilowattstunden wird die Anlage pro Jahr produzieren und damit der Umwelt über 65 Tonnen des Treibhausgases CO ersparen. Eine hervorragende Investition in die Zukunft unserer Kinder durch die Verbesserung des Klimas. “Die Dächer schützen nicht nur vor Regen und Schnee, sie machen jetzt auch noch Strom” erklärte eine Viertklässlerin auf die Frage, nach dem Sinn der schwarzen Platten auf den Dächern. iKratos Geschäftsführer, Willi Harhammer lobt die unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Landratsamt Bayreuth. “Mittlerweile haben wir rund 2300 Photovoltaikanlage gebaut, davon ca. 50 auf öffentliche Gebäude, auf der Schule ist dies die 24 te Solaranlage, die wir im Laufe der Jahre installiert haben, ” so Willi Harhammer Geschäftsführer von iKratos. So wurden zum Jahresende auch Freilandanlagen, wie die Fotovoltaik Freiflächenanlage in Betzenstein von iKratos schlüsselfertig realisiert. “2011 war eines der Jahre, wo wir die meisten Solaranlagen installiert haben, es waren so um die 450 “, dies gilt jedoch nur mit einem gut strukturierten und motivierten Team, das haben wir bei iKratos,” so auch Willi Harhammer. Den photovoltaischen Effekt entdeckte bereits 1839 Alexandre Edmond Becquerel. Seitdem hat sich viel getan: 1958 startete der erste Satellit mit Solarzellen an Bord in den Weltraum. Die Sonnensegel der Satelliten und Raumstationen gehören seitdem zum normalen Erscheinungsbild. Seit den 80er Jahren ist die Nutzung von Solarenergie auf dem Vormarsch und findet immer mehr und kreativere Anwender. In Bayern wird derzeit, bundesweit der meiste Solarstrom produziert. Wer sich Gedanken macht sich eine Solaranlage aufs Dach zu bauen oder kombiniert mit einer Wärmepumpe umweltfreundliche Heizungsenergie zu erzeugen kann dies in der Energiesprechstunde bei iKratos erfahren, wie dies funktioniert und mit welchen Kosten und Nutzen zu rechnen sind. Weitere Themen wie Wärmedämmung, Energiekonzepte für Firmen und Industrie, Energiesparen und kostengünstige Heizung sind die Stärke der mittelständischen Firma iKratos aus Weissenohe.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar