Eine Erdwärmepumpe zapft die Erde an

Erdwärme mit Bartl
Erdwärme mit Bartl-Wärmepumpe

Ein enormes, stets verfügbares Energiepotential steckt in der Erde, das Verfahren ist umweltfreundlich und macht unabhängig vom Erdöl und Gas. Eine lehrt Wärmepumpe, die die Energie entweder horizontal als Erdkollektor oder vertikal als Erdsondenbohrung angezapft, ist mit einem Leistungsfaktor der über vier liegt, (d.h. einen Teil an Energie muss man mit elektrischen Strom liefern die restlichen drei Teile kommen aus der Erdwärme) eine der besten Heizmöglichkeiten, die man im Haus haben kann. Erdwärme kann – im Gegensatz zu Wind-, Wasser- und Solarenergie – zu jeder Zeit und bei jedem Wetter genutzt werden. Betrachtet man Vor und Nachteile von Geothermie weiter, dann wird klar, dass Erdwärme außerdem über einen schier unerschöpflichen Vorrat verfügt. Der Nachteil, man braucht einen Platz im Garten oder vor dem Haus um die Bohrungen bzw. die Kollektoren anzubringen, ein weiterer ist der Preisunterschied zu einer normalen Luftwärmepumpe, der ca. 20 % höher liegt. Mit der ständigen Verfügbarkeit und der Umweltfreundlichkeit im Hinblick auf Kohlendioxid-Ausstoß und Smogbildung bietet diese Energieform gravierende Vorzüge, denn der Wirkungsgrad im Gegensatz zu einer Luftwärmepumpe ist um 20-30 % höher. Weiterhin schont Geothermie unsere nur begrenzt vorhandenen konventionellen Energieressourcen und schafft eine Unabhängigkeit von der unsicheren Entwicklung der Fördermengen und Preise von Erdöl. Eine in Deutschland mittlerweile sehr weit verbreitete Nutzungsform der Geothermie ist die Hausbeheizung mit einer Erdwärmepumpe, die dann auch zur Warmwasserbereitstellung eingesetzt wird. Darüber hinaus kann mit einer solchen Pumpe im Optimalfall bei sommerlichen Temperaturen sogar eine Kühlung betrieben werden. Wärmepumpen Fachbetriebe wie iKratos aus der Metropolregion Nürnberg, Fürth Erlangen bietet eine besondere Erd-Wärmepumpen Beratung und haben bereits über 130 Wärmepumpen eingebaut. Eine Erdwärmepumpe ist extrem leise, zudem ist der Motor bzw. Kompressor im Haus installiert. So gehen lediglich Rohre in den Erdboden, der später zum Bepflanzen wieder genutzt werden kann.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar