Energiesanierung: Öl-Brennwert oder Wärmepumpe ? Tipps für die Heizung und Haussanieren mit Beratungs-Service

Besitzer von Häusern, die sanieren wollen aber noch nicht wissen, welches Heizsystem sie einbauen wollen, stehen meist vor der Frage, die alte Heizung gegen eine Brennwertheizung zu ersetzen oder etwas neues, wie eine Wärmepumpe zu installieren.
Für eine Brennwerheizung spricht der ca 20 % niedrigere Energieverbrauch, den vorhandenen Öltank weiterzunutzen und die Erfahrungswerte aus den letzten Jahrzehnten. Die Nachteile sind Geruchsbelästigungen, Verbrennung im Haus, Abhängigkeit von fossilen Energien und die CO2 Belastung der Umwelt.
Die Umbaukosten liegen in der Regel zwischen 10.000- 16.000 Euro, inklusive Kaminsanierung.
Eine weiter Variante ist der Austausch gegen eine Luft-Wasser Wärmepumpe, die Umbauarbeiten sind hierbei höher, das Investment ca 30 % höher. Umweltfreundlicher Strom aus Ökoquellen oder der eigenen Photovoltaikanlage sind gute Argumente für diese Art des Heizens, ein zusätzlicher Platzgewinn, durch den Entfall der Tanks, kein Geruch und Verbrennung sind schlagende Argumente für die Wärmepumpe. Die Fa iKratos GmbH informiert hierüber regelmässig im Sonnencafe. Tägliche Beratung und Vorort Besichtigung in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen ist möglich. In einer fachlich neutralen Beratung werden dann nochmals Investition Kosten und Nutzen zusammengefasst. Zudem bietet iKratos auch mit dem Pluszuhause Service eine Rundum-Beratung für die energetische Sanierung der eigenen Immobilie. Interessierte melden sich unter 09192992800

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar