Finanzkrise: Gold in den Keller, Solar aufs Dach

Die Finanzkrise und ihre Folgen:
Immer mehr Bundesbürger verlieren das Vertrauen zu fremd verwalteten Geldanlagen. So will der Bürger sein hart erworbenes Geld, in Zeiten der Rezession, nicht einfach zur Bank zu tragen und sich dort auf das fachliche Wissen verlassen.
Also was tun ? So mancher liest Bücher und surft im Internet auf der Suche nach der richtigen Geldanlage.
So empfiehlt Max Otte mit seinem Buch “Der Crash kommt” eindeutig, sichere Anlagen, unter anderem Edelmetalle, wie Gold in sein Depot zu legen.Nach Meinung führender Experten ist dies sicherlich wichtig, noch besser allerdings ist es in die eigene Immobilie zu investieren, die man ja bereits besitzt. Die erheblichen Energieeinsparpotenziale werden dauerhaft Geld bringen, eine Solaranlage erzeugt Wärme oder Strom. Eine umweltfreundliche Heizung verdient zwar kein Geld aber sie spart tagtäglich Geld ein. Man sollte sich gerade in diesen harten Zeiten auf den gesunden Menschenverstand verlassen und in den eigenen Geldbeutel investieren, bevor man Investments kauft, die vielleicht morgen nichts mehr wert sind. ikratos berät Sie fachkundig und unabhängig in der Energiesprechstunde in Weißenohe.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar