Jetzt werden Solarmodule intelligent

Photovoltaik wird immer besser

Wer die Möglichkeit hat und eigenen Strom vom Hausdach generieren will sollte auf intelligente Solarmodule setzen.

In der Regel gibt es Module, die pro Quadratmeter rund rund 110 W liefern, Hochleistungs Module bringen wir es bereits auf 200 W.
So werden rund 30 m² gebraucht um eine vierköpfige Familie das ganze Jahr mit kostenfreiem Strom zu versorgen. Der Strom kann für Heizungs-Wärmepumpen generiert werden und natürlich für den normalen Strom Haus mittels eines Batteriespeichers.
Intelligent werden die Solarmodule mittels Optimierungsboxen die das Optimale aus der Fläche, egal welche Dachneigung, Verschattung herrausholen.
Der Turbo auf dem Dach ist mittels Wechselrichter dann auf das Optimum getunt.
Eine der besten Kombinationen: SunPower-Module und Solaredge Wechselrichter sind in der Lage Spitzenleistungen vom Dach zu generieren – mehr geht nicht.

Willi Harhammer

Related Posts

Solarzaun zur Ergänzung der Solaranlage

Intersolar Europe 2024: Nachlese

Rote Solarmodule

Farbige Solarmodule

No Comment

Schreibe einen Kommentar