Massive Angst und Verlust von Kunden …

… haben die großen Energieversorger, denn mittlerweile sind 1/5 der Energieerzeuger regenerativ und befinden sich in Privathand. Das EEG gibt den Energieversorgern Richtlinien und Gesetze vor, nachdem man 20 Jahre Sicherheit für Investitionen in die neuen Techniken machen kann. Eigene Energie und Strom Versorgung aus einer Solaranlage wird nicht mehr gerne von der Politik gesehen, so ein Gefühl beschleicht so manchen ! Der jüngste Vorstoß von Umweltminister Altmaier beweist, dass es der derzeitigen Bundesregierung sehr gelegen ist die großen Energieversorger nicht im Regen stehen zu lassen. Mit einer Medien- und Politikkampagne geht man jetzt gegen private Investoren im Erneuerbaren Energiebereich vor. Wer kann sollte trotzdem die politischen Unruhen rund um die Energiepolitik nutzen und in eine Solarstromanlage investieren, um die zukünftig steigenden Stromkosten, jetzt 2013 einzudämmen. In der Regel kann man so 40 % sparen.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar