Neues Sonnen-Kraftwerk für Deutsche Schule Rom

Im Laufe der letzten Monate wurdenim Rahmen der Export-Initiative “Erneuerbare Energien” auf repräsentativen deutschen Gebäuden im Ausland weitere Photovoltaik-Anlagen installiert. Diese dienen als Demonstrationsobjekte sowie zu Lehrzwecken und bilden den Ausgangspunkt für die Markterschließung im Ausland. Jüngstes Projekt ist das Sonnen-Kraftwerk auf der Deutschen Schule Rom, das von der dena (Deutsche Energie-Agentur GmbH) initiiert wurde und von IBC SOLAR AG, einem führenden Photovoltaik-Systemhaus, derzeit realisiert wird.

Mit dem Projektmanagement ist die dena vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWi) beauftragt. Die Anlage zählt zu den sog. “Leuchtturm-Projekten” zur öffentlichen Demonstration deutscher Solartechnik im Ausland. Diese sollen den Geschäftseintritt in attraktive Exportmärkte für heimische Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien vereinfachen, für ein positives Image sorgen sowie ein günstiges Investitionsklima schaffen.

Die Anlage wird voraussichtlich mit der Stromeinspeisung im zweiten Quartal 2007 starten. Im Mai wird das Projekt offiziell eingeweiht.

Jedes der Leuchtturm-Projekte wird zu 47 Prozent vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert. Der zweite Teil des Projektvolumens wird von den beteiligten Unternehmen, in diesem Falle durch IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein, finanziert. Gebaut wird für die renommierte Deutsche Schule in Rom eine schlüsselfertige Photovoltaik-Anlage im Wert von etwa 100.000 Euro und mit einer Leistung von circa 23,38 kWp. Das Sonnenkraftwerk erzeugt pro Jahr etwa 32.000 Kilowattstunden (kWh). Die Anlage wird per Monitoring fern überwacht.

Auch die Umwelt profitiert von dem solaren Kraftwerk: Durch den Strom aus der Sonne werden Schadstoff-Emissionen in Höhe von etwa 28 Tonnen pro Jahr vermieden.

Willi Harhammer

Related Posts

Rendite Solaranlage

Rendite Solaranlage

Solaranlage mit mehr „PS“ am Dach und großem Speicher im Keller

Solaranlage mit mehr „PS“ am Dach und großem Speicher im Keller

Solaranlage vom Profi

Solaranlage vom Profi

Solar: Ost-West-Ausrichtung das bessere Süd

Solar: Ost-West-Ausrichtung das bessere Süd

No Comment

Schreibe einen Kommentar