Photovoltaikanlagen richtig auslegen

Die Grösse einer PV-Anlage muß zum Stromverbrauch passen

iKratos Ausstellung
(Weißenohe bei Nürnberg, ) Photovoltaikanlagen dienen meist ausschließlich der eigenen Stromversorgung für Häuser oder gewerbliche Objekte. Dabei ist es erforderlich dass man den Strombedarf zusammen mit der Fotovoltaik Anlage berechnet.
Die Dachfläche spielt deshalb eine zweitrangige Rolle, da man mittlerweile auch Ost und Westseiten, sowie Norddächer des Hauses nutzen kann. Wichtig dabei ist, dass die Solarmodule hoch lichtempfindlich sind, damit auch in lichtschwachen Zeiten genug Energie erzeugt wird, um das Haus mit kostbare Energie zu versorgen. Ebenso ist die Einbindung eines Speichers zu empfehlen, dabei ist zu berücksichtigen, dass der Speicher auch bereits für Wärmepumpen oder Elektromobilität ausgelegt wird.
Eine spätere Erweiterung sollte möglich sein oder man schließt gleich einen Vertrag über eine Stromcloud zusammen mit den Speicherhersteller wie Caterva oder SENEC mit ab.Nach neuesten Erkenntnissen spielt eine Stromerzeugung langfristig gute Renditen ein. Zudem kann man Geld oder KfW Kredite für diese Solaranlagen problemlos in Anspruch nehmen. Mittlerweile gibt es Förderprogramme der KfW Bank, die bei rund 1% Kredit liegen.
Informationen über diese Möglichkeiten gibt es in Nürnberg beziehungsweise Weissenohe im Sonnencafe bei iKratos von 9-16 Uhr, nach telefonischer Voranmeldung unter 09192 992800

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar