Rekord: Photovoltaikeinspeisung übersteigt erstmalig 25.000 Megawatt

naturenergie-magazin.de _3

Mitte April war in Deutschland der erste warme Frühlingstag in diesem Jahr zu verzeichnen. Er sorgte hierzulande für eine neue Rekordeinspeisung durch Photovoltaik-Anlagen.

Alter Rekord stammt aus Juni 2014

Gemäß den Daten aller vier Übertragungsnetzbetreiber haben es am 15.04.2015 in Deutschland erstmals die Solarenergieanlagen geschafft, Strom von über 25.000 Megawatt ins Netz einzuspeisen. Diese Rekordzahlen wurden in der Zeit zwischen 13:00 und 14:00 Uhr erreicht. Der Spitzenwert dieser Messung (die Daten werden im Viertelstunden-Takt erfasst) lag zwischen 13:30 und 13:45 Uhr bei etwa 25.050 MW.

Dieser neue Solarrekord übersteigt allerdings die Werte des alten Rekords nur geringfügig. Am 06. Juni des Vorjahres hatten deutsche Photovoltaikanlagen eine Leistung von rund 24.200 MW erzeugt. Und mehr als 24.000 MW erzielten die Anlagen erstmalig am 17.04.2014, also fast exakt vor einem Jahr.

naturenergie-magazin.de _2

Wind- und Solarenergieeinspeisung erreicht ebenfalls Rekordzahlen

Ende März bescherte uns das sonnige Wetter in Deutschland einen weiteren Rekord – dieses Mal bei der Einspeisung von Wind- und Solarstrom. Im März haben die kumulierten Werte bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien aus Solar- und Windenergieanlagen ebenfalls für einen neuen Höchstwert gesorgt: Er liegt erstmals über 44.000 MW. Diese Leistung entspricht der von etwa 40 durchschnittlichen Großkraftwerken.

Zu diesem Wert trugen überwiegend die Windkraftanlagen bei, die dank des Sturmtiefs Niklas besonders schnell liefen. Die Nachrichtenagentur Blomberg gab übrigens für den Solarrekord sogar Zahlen von 27,7 Gigawatt an.

naturenergie-magazin.de _1

Warum Strom aus erneuerbaren Energien konstant wächst

In den letzten Jahren wuchs die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in Deutschland konstant an. Im Jahr 2014 betrug sie gemäß den Angaben des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft 25,8 Prozent der gesamten deutschen Bruttostromerzeugung – und überholte somit die Braunkohle als Energieträger als bislang größter Anteil des Strom-Mix.

Ursache ist zum einen die Einführung des EEGs im Jahr 2000, aber zum anderen auch der immer größer werdende Anteil der Bevölkerung, der auf grünen Strom setzt, wie beispielsweise den Ökostrom von Lichtblick.

Bilder:
1. © istock.com/ petek arici
2. © istock.com/chinaface
3. © istock.com/PPAMPicture

Willi Harhammer

Related Posts

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaik Gasthaus Wirtschaft Restaurant Imbiss

Photovoltaik Gasthaus Wirtschaft Restaurant Imbiss

Solaranlage Photovoltaik Kosten sparen

Solaranlage Photovoltaik Kosten sparen

Jetzt auf Wärmepumpe umsteigen

Jetzt auf Wärmepumpe umsteigen

No Comment

Schreibe einen Kommentar