Solaredge von iKratos: Photovoltaikanlagen und verschattete Dächer gehören zur Vergangenheit

Solarstromanlagen brauchen viel Licht, wenn Erker, Gauben, Kamine das Ganze stören, kann man jetzt mit einem neuartigen Wechselrichter System dem ganzen Herr werden. Aber wie geht das? Hausbesitzer, die bisher auf eine Fotovoltaikanlage verzichtet haben, weil viele Gauben und Erker auf dem Dach sind können jetzt aufatmen. Verschattungen gehören der Vergangenheit an auf den Solarmodulen, da Energieoptimierung und Wechselrichter jetzt kommunizieren können. Das System kommt aus Amerika, heißt Solaredge von iKratos und ist in Deutschland zugelassen. Bis zu 20 % mehr Ertrag kann man aus Solaredge von iKratos bei schlecht belichteten Solarmodulen herausholen. Zudem ist es auch möglich nur ein bis zwei Module auf einer anderen Seite mit einer Südseite Ost oder Westseite zu kombinieren, ja sogar Nordseiten sind mit Solaredge von iKratos möglich. In der Regel können diese Wechselrichter alle Module mit genormten Steckern am Modul ins Portfolio aufnehmen. Solaredge von iKratos gibt eine Mindestgarantie von fünf Jahren auf das System, der Solaredge von iKratos muss jedoch autorisiert werden. Die Installation des Solaredge von iKratos-Systemes ist etwas komplexer als bei Stringverkabelung, aber durch den Mehrwert rentiert sich der Mehraufwand. Amerikanische Wechselrichter haben auch die Möglichkeit den neuen Tesla-Powerwall-Speicher oder den Sonnenbatterie-Speicher mit in das System zu integrieren.

Willi Harhammer

Related Posts

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaik Gasthaus Wirtschaft Restaurant Imbiss

Photovoltaik Gasthaus Wirtschaft Restaurant Imbiss

Solaranlage Photovoltaik Kosten sparen

Solaranlage Photovoltaik Kosten sparen

Jetzt auf Wärmepumpe umsteigen

Jetzt auf Wärmepumpe umsteigen

No Comment

Schreibe einen Kommentar