Solarmobiltour macht Halt in Igensdorf

Am 2. Oktober um 13.00 führte die Solarmobiltour auch zu uns nach Igensdorf – und natürlich auch zu iKratos. Hier wurden erstmal die Fahrer verköstigt. Das Publikum staunte nicht schlecht über die Leistungen der Fahrzeuge. Im Mittelpunt stand u.a. ein Original Lamborgini, der eine Reichweite von 250 km bei einer Endgeschwindigkeit von 180 km/h erreicht.

Nach dem Informationsaustausch begleitete Willi Harhammer die E-Mobilisten mit roten iKratos-CityEL bis Kalchreuth, von wo die Solarmobiltour weiter nach Fürth führte.

Willi Harhammer

Related Posts

Run auf AxSun – Solarmodule aus Deutschland

Deutsche Solarmodule: Hersteller und Vorteile

Der neue Batteriespeicher von Tesla – die Powerwall 3 ist da

Vortrag Photovoltaik und Wärmepumpe im AWO Seniorenheim in 91207 Lauf

No Comment

Schreibe einen Kommentar