Solartechnik für Afrika “made in germany”

Januar 2009. Nach langer Vorbereitungszeit hat iKratos auch einen Schritt nach Afrika getan. Zusammen mit Partnern aus Burkina Faso wurde iKratos Africa Solarcompany S.A. in Afrika gegründet. 

Deutschland hat hier eine Vorreiterrolle, Ziel ist es die unsichere Stromversorgung auf dem Land und in Hospitälern mit Photovoltaikanlagen zu unterstützen. Weiterhin gehören zu den weiteren Zielgruppen Industriebetriebe und staatlich Organisationen. Erste Solarprojekte und Bewässerungsanlagen sind bereits in der Planung und im Entstehen. iKratos übernimmt hier auch eine soziale Verantwortung, so entstehen bereits Arbeitsplätze in Burkina Faso, aber auch in Deutschland. Die Einarbeitung erfolgt nach deutschen Standarts und wird in Weißenohe/Bayern durchgeführt.

Großes Interesse hat in Afrika die solare Kühlung erregt, welche ikratos bereits 2007 in Deutschland montiert hat. Mehrere Investoren aus Europa zeigen bereits Interesse, Investitionen in Afrika zu tätigen. Mehr unter www.ikratos-africa.com oder http://www.ikratos.de

Anfragen unter kontakt@ikratos.de Stichwort: Solar für Afrika

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar