Sonnenstrahlen, die kühlen

Bürogebäude in Fürth/Bayern setzt auf innovative Solar-Klimaanlage
Bald ist es soweit, in Abstimmung mit dem Auftraggeber, der Universität Berlin, der TU Ilmenau, einem Architekturbüro, einem Planungsbüro und iKratos entsteht auf einem großen Bürogebäude in der Innenstadt von Fürth/Bayern eine Solar betriebene Kühl/Klimaanlage für die Büromitarbeiter eines bekannten Fürther Systemanbieters.
Die zu kühlende Fläche beträgt 1000m², 100 m² Solarkollektoren, mit einer thermischen Leistung von annähernd 70 KW werden so das Bürogebäude im Sommer kühlen. Möglich wird das Ganze mit einer Absorptions Kühlanlage, die in einem chemischen Prozess Kühle für die Räume erzeugt. iKratos wird hier die technische und handwerkliche Ausführung durchführen, die Rohrleitungslänge wird annähernd 1/2 Kilometer betragen. Die Mess und Regeltechnik wird mit SPS Technik der neuesten Generation durchgeführt.
Wir freuen uns, mit dabei zu sein. Die innovative Technik wird mit deutschem Know-how entwickelt und ist hoffentlich in naher Zukunft Standard für die CO-freundliche Kühlung von Gebäuden. Wir werden weiter berichten.

Willi Harhammer

Related Posts

Rendite Solaranlage

Rendite Solaranlage

Solaranlage mit mehr „PS“ am Dach und großem Speicher im Keller

Solaranlage mit mehr „PS“ am Dach und großem Speicher im Keller

Solaranlage vom Profi

Solaranlage vom Profi

Solar: Ost-West-Ausrichtung das bessere Süd

Solar: Ost-West-Ausrichtung das bessere Süd

No Comment

Schreibe einen Kommentar