SunPower meldet Baubeginn des Photovoltaik-Kraftwerks Gala mit 56 MW in Oregon

Auf den Oasis-Nachführungssystemen werden SunPowers Hochleistungsmodule der E-Serie installiert
Auf den Oasis-Nachführungssystemen werden SunPowers Hochleistungsmodule der E-Serie installiert

Die SunPower Corp. (San Jose, Kalifornien, USA) berichtete am 27.02.2017, dass der Bau des Photovoltaik-Kraftwerks Gala mit 56 MW in Oregon begonnen habe.

Nach Fertigstellung, die bis Jahresende erfolgen soll, wird dies das größte PV-Kraftwerk in dem US-Bundesstaat sein. Während der Bauphase werden bis zu 300 Arbeitsplätze geschaffen.

Das Kraftwerk wird mit SunPowers „Oasis“-Komplettlösung der dritten Generation gebaut. Generalunternehmen für das Vorhaben ist die US-Baufirma Moss.

Auf den Oasis-Nachführungssystemen werden SunPowers Hochleistungsmodule der E-Serie installiert. Im Vergleich zu herkömmlicher Solar-Technologie erzeugten sie mehr Solarstrom pro Flächeneinheit, betont der Hersteller, der dafür eine 25-jährige Leistungs- und Produktgarantie gibt.  28.02.2017 | Quelle: SunPower

Willi Harhammer

Related Posts

Photovoltaik für E-Mobilität

Photovoltaik für E-Mobilität

Photovoltaik: Was passiert auf Deutschlands Dächern?

Photovoltaik: Was passiert auf Deutschlands Dächern?

Lösung für ausgeförderte PV-Anlagen im N-ERGIE Netz

Lösung für ausgeförderte PV-Anlagen im N-ERGIE Netz

Brauchwasser-Warmwasser-Wärmepumpe

Brauchwasser-Warmwasser-Wärmepumpe

No Comment

Schreibe einen Kommentar