SunPower meldet neuen Weltrekord: Photovoltaik-Modul erzielt 24,1 % Effizienz

Die SunPower Corp. (San Jose, Kalifornien, USA) hat schon wieder einen neuen Wirkungsgrad-Rekord mit seinen Solarmodulen aufgestellt, der vom NREL (National Renewable Energy Laboratory) des US-Energieministeriums bestätigt wurde.

Das Photovoltaik-Modul der X-Serie erzielte eine Effizienz von 24,1 Prozent und brach damit seinen eigenen Weltrekord von 22,8 % für Silizium-Module, der im Februar 2016 erzielt wurde.

„Mit der höheren Effizienz können wir mehr Watt aufs Dach bringen“, sagte Peter Cousins, Vizepräsident von SunPower.

Rekordmodul besteht aus Labor-Solarzellen

Das vom NREL untersuchte Rekordmodul wurde aus Labor-Solarzellen mit einem Wirkungsgrad von 25 % hergestellt. Der Modulaufbau beruht auf dem der kommerziell erhältlichen SunPower-Modulen der X-Serie. Das Modul sei unter Standard-Testbedingungen geprüft worden, berichtet der NREL-Wissenschaftler Keith Emery.

„Das Modul misst 11.310,1 cm2 auf der Aperturfläche und hat eine Leistung von 272,5 Watt. Wir haben einen Wirkungsgrad von 24,1 % gemessen, was für Si-Module einen neuen Rekord bedeutet.“

 

Im Vergleich zu herkömmlichen Solarmodulen mit Wirkungsgraden zwischen 15 und 18 Prozent produziert ein SunPower-Modul der X-Serie somit in den ersten 25 Jahren bis zu 70 Prozent mehr Solarstrom. 27.06.2016 | Quelle: SunPower

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar