TESLA-Solardach verbindet Dacheindeckung und Solarstrom

TESLA-Solardach – ab 200 US Dollar

Das Tesla-Solardach wurde von Elon Musk – Gründer der Firma Tesla aus Kalifornien entwickelt. Das Solar Dach ersetzt normale Ziegel, beinhaltet Solarzellen und kostet pro Quadrat Meter rund 200 $.

Damit wird das Tesla-Solardach traditionell günstiger als ein normales Dach mit aufgesetzten Solarmodulen sein. Es gibt dabei flache und gewellt (toscanische) Ziegel in verschiedenen Farbtönen. Tesla zufolge soll diese Technologie in Europa erst 2018 an den Start gehen.

TESLA-Solardach ist neu. Elon Musk stellte diese Tesla-Solarziegeldächer vor und sollen auf jedem Dach machbar sein.

TESLA Solardachziegel lassen sich sehr harmonisch in das Gesamtbild eines Hauses einfügen. Oft merkt der Betrachter gar nicht, dass hier eine Photovoltaikanlage Solarstrom produziert. Ein weiterer Grund für den Einsatz von Tesla-Solar-Dachziegeln können baurechtliche Auflagen wie Denkmalschutz sein. Einige Städte untersagen den Bau von Photovoltaikanlagen, da hierdurch das Gesamtbild der zumeist historischen Innenstädte gestört sein soll.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar