Unserer Wirtschaft geht das Benzin aus und noch immer will es keiner wahrhaben!

Der Schweizer Solar-Pionier Josef Jenni hat kürzlich in Oberburg ein Mehrfamilienhaus gebaut, das ganzjährig und ausschließlich mit einer Solarthermie-Anlage warm gehalten wird. Für Josef Jenni ist klar, dass das Erdöl einmal knapp werden und irgendwann ganz versiegen wird. Deshalb warnt der Solarthermie-Unternehmer Politik und Wirtschaft eindringlich vor den Folgen des Nichtstuns und plädiert für die solare Alternative.
In fünf Jahren werden täglich 11 Millionen Barrel Öl fehlen
Der Ölpreis1 hat in diesen Tagen ein neues Allzeit-Hoch erreicht! Na und? Alles doch schon mal gehabt? Der wird wieder sinken und alles bleibt wie bisher!? – Viele Zeichen deuten darauf hin, dass es anders kommen wird. Die Internationale Energie Agentur (IEA2), das Sprachrohr der OECD-Interessen, bislang eher eine Instanz zur Problemverdrängung, schlägt dieses Jahr plötzlich ganz neue besorgte Töne an und zeigt auf, dass die Erdölnachfrage in den nächsten zehn Jahren enorm steigen wird, bis auf 96 Millionen Barrel pro Tag im Jahre 2012. Die Welt-Erdölförderung jedoch stagniert seit fast drei Jahren bei +/- 85 Millionen Barrel pro Tag. Nichts deutet darauf hin, dass sie noch wesentlich gesteigert werden kann, vielmehr zeigen immer mehr Indizien, dass der Peak Oil (Maximum der Erdölförderung) möglicherweise im Jahr 2006 erreicht wurde. In fünf Jahren werden 11 Millionen Barrel pro Tag fehlen, mehr als zwei Drittel dessen, was Europa heute verbraucht.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar