Reinigungsgerät für Photovoltaikmodule

            Module                   Ein neues Reinigungsgerät für Photovoltaikmodule aus dem Hause Schletter soll ab sofort Abhilfe bei Verschmutzungen schaffen.
Häufig sind Ertragseinbußen nicht nur auf das Ausbleiben der Sonne, sondern auch auf verschmutzte Module zurückzuführen. Vor allem bei landwirtschaftlichen Anlagen ist dies keine Seltenheit.
Bisher war die Reinigung mittels eines Teleskopstabes und einem Wischaufsatz  sehr mühselig und kostete viel Zeit. Das neue Reinigungsgerät hingegen verspricht mehr Flexibilität und Wirtschaftlichkeit.

Der sogenannte PvSpin funktioniert nach dem Prinzip von zwei gegenläufig rotierenden Bürsten, die lediglich über den Wasserdruck angetrieben werden. Durch die Rotation der Reinigungsbürsten in Kombination mit dem Wasser, soll festsitzender Schmutz problemlos entfernt werden.

Besonders interessant ist das Gerät für Anlagen-Besitzer und Landwirte, aber auch Solarteure können mit diesem Produkt ihren Servicen erweitern. Voraussichtlich ab April 2011 wird der PvSpin lieferbar sein.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar