Schwimmbecken, Sauna und Whirlpool mit Solarstrom wirtschaftlicher betreiben

  • Energiesparen auch bei Pool, Sauna und Co.
  • Wer kennt das nicht, man legt sich einen Schwimm Teich, Schwimmbecken bzw. einen Whirlpool zu und plötzlich merkt man dass die Energiekosten steigen und steigen. Was kann man jetzt dagegen tun. Mit einer Photovoltaikanlage mit eigenem Strom kann man tagsüber den kompletten Strom der Photovoltaikanlage für Whirlpool und Schwimmbecken bzw. Pumpen benutzen. Teurer Strom der normalerweise aus dem Netz genommen wird dazu relativ preiswert, rechnet man die Gestehungskosten kostet die Kilowattstunde Strom anstelle von 0,30 Euro, nur noch zwölf Cent. Ideal hierfür sind Ost und Westseiten, mit Photovoltaikanlagen bestückt, aber auch die komplette Südseite des Hauses bietet sich an. Eine durchschnittliche Photovoltaikanlage liefert in der Regel ca. 6000 kWh Strom pro Jahr, ein Whirlpool benötigt pro Jahr ca. 1500 kWh, Schwimmbecken ca. 2500 kWh, hier kann man intelligent mit einer Zeitschaltuhr Vorsorge tragen, dass der Strom für den Whirlpool auch aus der Photovoltaikanlage kommt. Interne Erkennungssysteme können zusammen mit einem Solarlog so gesteuert werden das man sehr stromsparend das Ganze betreiben kann. In der Metropolregion Nürnberg bietet iKratos in Solarcity in Weissenohe hierfür eine besondere Beratung an. Schwimmbadbetreiber mit Outdoor- oder Indoor Schwimm Becken können jetzt also Aufatmen.

Willi Harhammer

Related Posts

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

SunPower Photovoltaikmodule: So holen Sie das Beste aus der Sonne

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaik und Wärmepumpe Nürnberg

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

Photovoltaikanlage fürs Sportheim

No Comment

Schreibe einen Kommentar